Sony Alpha 6500 Body

Sony Alpha 6500 Body
Sony Alpha 6500 Body
Sony Alpha 6500 Body
Sony Alpha 6500 Body
Sony Alpha 6500 Body
Sony Alpha 6500 Body
Auswahl zurücksetzen
Produkt merken
Produkt vergleichen
16 Angebote ab 1.279,00 € - 1.798,98 € (Seite 1 von 3)
sofort lieferbar (14)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (14)
Zahlungsarten
Visa (13)
Eurocard/Mastercard (13)
American Express (8)
Barnachnahme (2)
Vorkasse (11)
Rechnung (7)
Lastschrift (4)
Finanzkauf (7)
PayPal (11)
Giropay (2)
Sofortüberweisung (10)
Barzahlen (5)
Amazon Payments (2)
Andere (3)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
1.279,00 * ab 6,95 € Versand 1.285,95 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

1.329,00 * ab 0,00 € Versand 1.329,00 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar.
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

1.329,00 * ab 0,00 € Versand 1.329,00 € Gesamt
1 Shop-Bewertung
Lieferzeit: - sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
0% Finanzierung ohne Anzahlung möglich!
Shop-Info

1.329,00 * ab 0,00 € Versand 1.329,00 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

1.329,00 * ab 4,99 € Versand 1.333,99 € Gesamt
2595 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Gemeinsam mit der National-Elf zum 5. Titel! Jetzt die MediaMarkt Fanmeile besuchen.
Shop-Info

1.329,00 * ab 4,99 € Versand 1.333,99 € Gesamt
485 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

1.329,99 * ab 0,00 € Versand 1.329,99 € Gesamt
12 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
ALT GEGEN NEU! Wir nehmen Ihre alten Artikel in Zahlung!
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Sony Alpha 6500 Body

Produktbeschreibung zu Sony Alpha 6500 Body

Eine Kamera, unzählige Möglichkeiten: Die Systemkamera Alpha 6500 Body in Schwarz von Sony aus der Produktlinie Sony Alpha kann mit unterschiedlichen Objektiven kombiniert werden. Damit die Fotos von den Liebsten nicht unscharf werden, ist eine Gesichtserkennung integriert. Pro Sekunde kann das Modell 11 Bilder aufnehmen und eignet sich somit für die Chronofotografie.

Der Pop-up Blitz und der Aufsteckblitz der Alpha 6500 Body sorgen dafür, dass Fotos auch nachts gelingen. Auskunft über die Reichweite des Blitzes gibt die Leitzahl, die mit 6 angegeben wird. Verschiedene Lichtsituationen erfordern die Anpassung des ISO-Wertes, der bei dieser Kamera auf bis zu 25600 eingestellt werden kann. Im Bereich zwischen 1/4000-30 Sekunden kann sich die Belichtungszeit des Modells bewegen, die in puncto Belichtung ebenso eine Rolle spielt. Aufgrund ähnlicher Helligkeiten von Objekt und Hintergrund kann es zu einer Farbverfälschung kommen. Diese kann mit Hilfe der Belichtungskorrektur behoben werden, wobei folgende Einstellungen vorgenommen werden können: +/- 5 (in 1/2, 1/3 Stufen). Auch ohne Stativ muss man dank des optischen Bildstabilisators keine Verwacklungsunschärfe in Kauf nehmen.

Ein 23.5 x 15.6 mm großer Exmor CMOS-Sensor mit 24.2 MP übersetzt das auftreffende Licht in Kombination mit dem BIONZ X Bildprozessor in Bildinformation. Je höher die Bildauflösung ist, desto großformatigere Fotos kann man entwickeln lassen. Sie beträgt bei diesem Modell 6000 x 4000 Pixel. Gestochen scharfe Ultra-HD-Videos (3840 x 2160 Pixel) nimmt die Alpha 6500 Body im Format AVCHD, H.264, MPEG-4, MP4 und XAVC S auf. Die Bildfrequenz beläuft sich dabei auf 120 fps. Maximal können Filme mit einer Länge von 29.59 min aufgezeichnet werden. Um den Bildausschnitt zu bestimmen, ist das Gerät mit einem Display und einem elektronischen Sucher ausgestattet. Auf dem Display mit 3.0" Größe können die Bilder außerdem angesehen werden. Als Speicherkartentypen kommen bei der Kamera Memory Stick Micro M2, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, SD, SDHC, SDXC, microSD, microSDXC, microSDHC und UHS-I in Frage. Die Bilder werden als JPEG, RAW, AAC-LC, EXIF, RAW + JPEG, DCF 2.0 oder EXIF 2.3 Dateien aufgenommen. Bluetooth, WLAN, Mikrofonanschluss und Micro-HDMI: Diese Schnittstellen stehen bei der Alpha 6500 Body zur Verfügung. Die Alpha 6500 Body misst 6.70 cm x 12.00 cm x 5.30 cm und wiegt insgesamt 453 g. Alle Objektive, die kompatibel sind zum Bajonett-Anschluss-System Sony E, eignen sich für dieses Modell.

Enthalten sind im Lieferumfang:


* Netzteil
* USB-Kabel
* Akku


Traumkamera gefunden? Dann warten Sie nicht länger und mit wenigen Klicks gehört die Alpha 6500 Body Ihnen.


Produktinformationen
zu Sony Alpha 6500 Body
Allgemein
Marke
Sony
Gelistet seit
Oktober 2016
Produktlinie
Sony Alpha
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Studioblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Aufsteckblitz, Pop-up Blitz
Produkttyp
Produkttyp

Als Produkttyp bei der Systemkamera werden Spiegellose- und Bridge Kameras unterschieden. Generell besteht eine Systemkamera aus austauschbaren Komponenten und kann mit verschiedenen Objektiven ausgestattet werden. Bei der Bridgekamera sind die Eigenschaften von Spiegelreflex- und Kompaktkamera kombiniert.

Systemkamera
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Nur Gehäuse / Body
Abmessungen
Breite
12.00 cm
Tiefe
5.30 cm
Max. Videolänge
29.59 min
Höhe
6.70 cm
Akku/Batterie
Akkutyp
Akkutyp

Zumeist werden Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Polymer-Akkus eingesetzt. Der Vorteil moderner Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer Akkus liegt in den deutlich kürzeren Ladezeiten, die nur wenige Stunden betragen, und der längeren Haltbarkeit gegenüber von NiMH- und Ni-Cd-Akkus

Sony NP-FW50
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Sony E
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

120 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Moderne Systemkameras können auch Filmaufnahmen machen. Die Videoauflösung gibt an wie viele Pixel dabei pro Videobild aufgezeichnet werden. Viele Systemkameras haben eine Videoauflösung in HD mit 1280 x 720 Pixel oder Full HD mit 1920 x 1080 Pixel. Die gängigste Mindestauflösung beträgt 640 x 480.

3840 x 2160 Pixel
Ausstattung
Bildprozessor
Bildprozessor

Je nach Hersteller und Modell werden bei Systemkameras unterschiedliche Bildprozessoren eingebaut, die die optischen Signale vom Bildsensor verarbeiten. So können leistungsstarke Zweikern- und Dreikernprozessoren Aufnahmekorrekturen wie Rauschunterdrückung oder Bildstabilisation durchführen und ermöglichen schnelle Serienbildaufnahmen.

BIONZ X
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

Display, elektronischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung einer Systemkamera bestimmt darüber, wie leistungsfähig das Display als digitaler Sucher fungieren kann. Auf optische Sucher wird bei modernen Systemkameras oft verzichtet, eine hohe Display-Auflösung sorgt dafür, dass der gewählte Bildbereich gut zu erkennen ist und ein guter Eindruck der Bildschärfe vermittelt wird.

0.92 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer Systemkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

Touchscreen
Farbe
Farbe
Farbe

Die Farbe von Systemkameras variiert je nach Hersteller und Modell. Die häufigsten Farben sind Schwarz und Silber. Professionelle Kameras sind überwiegend schwarz, da sie weniger Licht reflektieren, das sich im Motiv spiegeln könnte.

schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer Systemkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei Systemkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

3:2, 16:9
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Mit der manuellen Belichtungskorrektur kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/2, 1/3 Stufen)
Features
Selbstreinigender Sensor, Ultra HDTV 4K, Bildstabilisator, Schwenkpanorama, staubgeschützt, Stereo Audio-Aufzeichnung, aufladen über USB, NFC-fähig, AF-Hilfslicht, iA intelligenter Automatikmodus, Nachtmodus, eingebautes Mikrofon, Eye-Fi kompatibel, 1080p Full HD Filmaufnahme, HDR-Modus, eingebauter Lautsprecher, Live View, Red-Eye Reduction, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh, Touchscreen Display, Smile Detection, Stativgewinde, Gesichtserkennung, Bluetooth, Doppel-Speicherkartenfach, Selbstauslöser, Videoaufnahme
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

HS-Synchronisation, Aus, Automatik, 2. Verschlussvorhang, drahtloses Blitzen
Funktionen
Serienaufnahmen, Makro-Aufnahmen, Gesichtserkennung, HDR-Aufnahmen, Videoaufnahmen, Tieraufnahmen
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt bei der Systemkamera die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht einer Systemkamera gibt Aussage darüber, wie handlich diese ist und wie gut sie sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Kameras lassen sich gut transportieren und verstauen, schwere Kameras hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

453 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von Systemkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

WLAN, Mikrofonanschluss, Micro-HDMI, Bluetooth
Leistungsmerkmale
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

6
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

6000 x 4000 Pixel
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

25600
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

11.00
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Akku, USB-Kabel, Netzteil
Mitgeliefertes Objektiv
nur Kamera
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Systemkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

XAVC S, MP4, H.264, MPEG-4, AVCHD
Dateiformate
Dateiformate

Systemkameras speichern ihre Aufnahmen als einzelne Dateien ab. Die gängigsten Formate für Fotografien sind JPEG und herstellerspezifische RAW-Dateien, während Videos meist in den Formaten MOV, MPEG-4, AVI, AVCHD oder AAC gespeichert werden. Die Dateiformate unterscheiden sich jeweils in Qualität und Dateigröße.

DCF 2.0, EXIF, EXIF 2.3, JPEG, RAW, AAC-LC, RAW + JPEG
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

Exmor CMOS
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensor-Auflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

24.2 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Sensoren sind lichtempfindliche Plättchen, die bei einer digitalen Kamera den Film ersetzen. Sie lösen mit unterschiedlicher Megapixelzahl auf und sind dabei unterschiedlich groß. Je größer ein Sensor bei gleicher Megapixelzahl ist, desto besser ist die Bildqualität.

23.5 x 15.6 mm
Speicher
Speicherkartentyp
UHS-I, microSDXC, SDXC, microSD, microSDHC, Memory Stick Micro M2, Memory Stick PRO-HG Duo, SDHC, Memory Stick PRO Duo, SD
Testberichte
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
CHIP Foto Video, FOTOHITS, slashCAM, PC Magazin, CHIP, Audio Video Foto Bild, DigitalPHOTO, SFT-Magazin, dkamera.de, fotoMAGAZIN, VIDEOAKTIV, FOTOTEST
Testjahr
2017
billiger.de Gesamtnote
17 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote1,2sehr gut
Wir haben 17 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,2 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 17 Testberichte zu Sony Alpha 6500 Body mit einer durchschnittlichen Bewertung von 90%.

Sortieren nach:
Testnote Sehr gut - Note 1,4 - Sony Alpha 6500: Rasante Systemkamera für Freihand-Fotografen
billiger.de Fazit: Der weltweit bekannte Hersteller Sony bringt eine neue Systemkamera für Freihand-Fotografen auf den Markt. Die Alpha 6500 zeigt in allen Wertungskategorien (Bild- und Videoqualität, Geschwindigkeit und Ausstattung) überdurchschnittliche Ergebnisse. Als wesentlichste Optimierung dem Vorgänger gegenüber stellt sich der eingebaute 5-Achsen-Bildstabilisator heraus, der für eine längere Belichtung beim Fotografieren sorgt. Im Inneren steckt der neue Coprozessor LSI, der ein hohes Arbeitstempo gewährleistet. Infolgedessen punktet die Kamera durch einen blitzschnellen Autofokus sowie durch einen beachtlichen Serienaufnahmemodus. Weiterhin liefert der 24-Megapixel-Sensor auch bei geringer ISO-Stufe messerscharfe und sehr detailreiche Bilder auf Vollformatniveau. Bis einschließlich ISO 3.200 lässt die Detailtreue keinen Raum für Kritik. Auch in puncto Ausstattung präsentiert sich das Modell auf einem hohen Niveau. Das hochwertige Magnesiumgehäuse ist witterungsresistent und erweist sich als handlich und angenehm leicht. Bluetooth, NFC und WLAN stehen zur Verfügung. Pluspunkte gibt es auch für die hervorragende Performance des hochauflösenden elektronischen OLED-Suchers, der allerdings sehr stromhungrig ist. Abgesehen davon gehört die Sony Alpha 6500 zu den Besten ihrer Preisklasse.
Vorteile
  • Erstklassige Bildqualität
  • Hochwertige und umfangreiche Ausstattung
  • Hohes Tempo
Nachteile
  • Vergleichsweise hoher Stromverbrauch des elektronischen Suchers
Einzeltest (03.02.2017), Testnote Sehr gut - Note 1,4

Testnote Sehr gut - Note: 1,1 - Alpha-Tier: Systemkamera Sony Alpha 6500
billiger.de Fazit: Die Sony Alpha 6500 erweist sich im Test als eine ausgezeichnete Systemkamera, die die Stärken ihrer Vorgängerin übernommen und durch einige sinnvolle Verbesserungen ergänzt hat. So findet sich jetzt erstmals ein eigener Bildstabilisator in der Kamera, der seine Aufgabe sehr gut meistert und die Verwendung von Objektiven ohne Stabilisator erlaubt. Außerdem ist das klapp- und schwenkbare Display nun mit einer Touch-Funktion ausgestattet, über die man deutlich schneller und einfacher als bisher den Fokuspunkt festlegen kann. Alternativ lässt sich natürlich auch der sehr schnelle Autofokus verwenden. Weitere Funktionen erfüllt die Touch-Möglichkeit jedoch aktuell noch nicht, aber vielleicht ändert sich das mit dem nächsten Software-Update. Zwar ist das Modell ein wenig dicker und schwerer als die Alpha 6000, doch die Haptik ist nach wie vor großartig und dank der gut platzierten Bedienelemente ist die Nutzung wie gehabt sehr komfortabel. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem ein 24,2MP-CMOS-Sensor, ein Klappblitz sowie ein exzellenter OLED-Sucher. WLAN und Bluetooth sind ebenfalls an Bord, was etwa die simple Verbindung mit einem Smartphone ermöglicht. Sehr gute Videos lassen sich selbstverständlich ebenfalls aufnehmen, wobei die UHD-Auflösung mit 30fps das Maximum darstellt. Bei den Fotos beeindruckt vor allem die Leistung bei schwachem Licht, denn selbst beim höchstmöglichen ISO-Wert von 51.200 hält sich das Rauschen soweit in Grenzen, dass die RAW-Bilder ohne Probleme weiterverarbeitet werden können. Bei niedrigeren Werten muss man sich um Bildrauschen keine Sorgen machen. Bilder sind stets scharf und detailliert und die Farben wirken natürlich. Außerdem begeistert die schnelle Serienbildfunktion. Als Schwächen fallen lediglich die kurze Akkulaufzeit von 450 Aufnahmen, was sich aber durch die leistungsstarke Hardware erklären lässt, sowie die relativ geringe Schreibgeschwindigkeit auf SD auf. Wer sich vom sehr hohen, aber absolut gerechtfertigten Preis nicht abschrecken lässt, bekommt mit der Sony Alpha 6500 eine exzellente Systemkamera.
Vorteile
  • Sehr gute Bildqualität
  • Toller Sucher, hochauflösender Touchscreen
  • Interne Stabilisierung
  • WLAN und Bluetooth
Nachteile
  • Relativ kurze Akkulaufzeit
Einzeltest (29.03.2017), Testnote Sehr gut - Note: 1,1

ohne Note - Foto Spezial: Die wichtigsten Kameras von Sony
billiger.de Fazit: Die Sony Alpha 6500 zeichnet sich im Vergleichstest durch den optimierten Bildprozessor aus. Als vorteilhaft erweist sich das hohe Serienbildtempo der Kamera. Weitere Pluspunkte gibt es für den Bildstabilisator, der für verwacklungsfreie Fotos sorgt. Die Kamera punktet mit den hervorragenden 4K-Videos. Positive Eindrücke macht die benutzerfreundliche Handhabung der Kamera. Sie ist zwar kompakt, aber nicht ganz leicht. Mit einem Touchscreen ausgestattet lässt sie sich aber ganz einfach bedienen.
Vorteile
  • Sucher und Zubehörschuh
  • 4K-Auflösung
  • Touchscreen
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Etwas schwerer
Einzeltest (04.01.2017), ohne Note

Testnote 1,96 - gut - Kleine Werkzeuge für Profis: Systemkameratest
billiger.de Fazit: Im Vergleichstest hat die Systemkamera Sony Alpha 6500 insgesamt ein gutes Testergebnis erzielt und landet auf dem ersten Platz in der Rangliste. Pluspunkte gibt es für das Bild im Sehtest und bei wenig Licht, zudem gefällt die genauere Farbdarstellung und die Helligkeitsverteilung. Positiven Eindruck macht die hohe Videoqualität der Kamera. Zudem gefallen der superschnelle Autofokus sowie das hohe Serienbildtempo. Weitere Pluspunkte gibt es für den doppelten Bildstabilisator, der für nicht verwackelte Aufnahmen sorgt. Das Modell lässt sich einfach bedienen und bei Notwendigkeit kann man auch die ausführliche Bedienungsanleitung online nutzen. WLAN und Bluetooth sind auch an Bord, zudem ist die simple Verbindung mit dem eigenen Smartphone kein Problem. Die Haptik der Kamera ist großartig und dank der gut platzierten Bedienelemente ist die Nutzung komfortabel. Das Modell zeigt beste Leistungen in allen Testdisziplinen und holt sich schließlich den Sieg.
Vorteile
  • Testsieger
  • TOP Fotoqualität
  • Detailreiche Videos
  • Präziser Autofokus
  • Hohes Serienbildtempo
Nachteile
  • Bedienungsanleitung nur online ausführlich
Platz 1 von 3 (03.05.2017), Testnote 1,96 - gut

Testnote Gut - Note 2 - Die besten Systemkameras ab 330 Euro
billiger.de Fazit: Die Alpha 6500 ist eine Hochleistungssystemkamera aus dem Hause Sony. Sie beeindruckt durch sehr hohe Fotoqualität, was vor allem auf der exzellenten Schärfeleistung liegt. Sowohl die Fotos als auch die Videoaufnahmen erfreuen mit vielen Details und nur geringem Rauschen auch bei hohen ISO-Werten. Pluspunkte verdient nicht nur der rasche und präzise Autofokus, sondern auch der eingebaute Bildstabilisator. Der Sucher gibt zwar viele Details wieder, er ist aber dagegen etwas winzig. Skeptisch betrachtet wird auch die nur durchschnittliche Akkulaufzeit. Außerdem steht der kraftlose Blitz in der Kritik, mit dem sich leider dunkle Fotos ergeben. Von diesen Schwächen abgesehen handelt es sich um eine leistungsstarke Systemkamera, die im Vergleich zum Marktführer zum deutlich niedrigeren Preis anzuschaffen ist.
Vorteile
  • Top Bildqualität auch mit hoher ISO-Einstellung
  • Sehr schneller und genauer Autofokus
  • Detailreicher Sucher
Nachteile
  • Nur mäßige Akkuleistung
  • Schwacher Blitz
  • etwas kleiner Sucher
Platz 2 von 5 (01.11.2017), Testnote Gut - Note 2

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 27.03.2017
Hervorragende Bild- und Videoqualität

Auf der Plattform Amazon.de findet man zur Sony Alpha 6500 Systemkamera 7 Rezensionen mit 4,5 Sternen. Die folgenden Vor- und Nachteile werden von Käufern häufig angesprochen:

Vorteile:
- Bedienung über Touch-Display
- 4K-Videos mit guter Qualität
- sehr detaillierter Autofokus
- geniale Bildqualität
- hochwertige Verarbeitung
- klein und leicht
- einfache Handhabung

Nachteile:
- Menü unübersichtlich

Die Kamera von Sony wird durchgehend von Nutzern als sehr hochwertig und stabil beschrieben. Auch die Bildqualität sei, je nach Objektiv, extrem hochwertig. Die Bilder seien sehr detailgetreu, hochaufgelöst und mit hoher farblicher Brillanz. De Autofokus mit knapp 250 Messfeldern arbeite sehr genau und zielsicher. Weiterhin seien qualitativ überaus hochwertige 4K-Videos möglich. Auch die Handhabung wird fast durchweg positiv gewertet, sowie die intuitive Bedienung über das Touch-Display. Die Kamera sei klein, handlich und liege perfekt in der Hand. Lediglich von einem Nutzer wird das Menü als sehr unübersichtlich bezeichnet, man müsse sehr lange nach deer passenden Einstellung suchen.

Zusammenfassend eine sehr wenige Kamera mit überaus hoher Bild- und Videoqualität. Bis auf eine möglicherweise umständliche Bedienung, möglicherweise aufgrund der vielen Funktionen, gibt es nichts zu bemängeln.


am 22.03.2017
Für Fortgeschrittene und Profis!
Hierbei handelt es sich um eine Produktmeinung über den Kamerabody Sony Alpha 6500, welcher beim Onlineportal Media Markt zu einem Preis von 1629 Euro angeboten wird. Dieses Produkt hat bereits 3 Kundenrezensionen und eine durchschnittliche Wertung von 5 von 5 Sternen. Die drei Nutzer haben diese Kamera bereits intensiv getestet und sind wunschlos zufrieden. Sie empfehlen diese Kamera zum Kauf weiter!

Vorteile/Nachteile zusammengefasst:

+ ideal für Lowlight-Fotografie
+ gute Haptik
+ hohe Bildauflösung und schnelle Serienbildaufnahme

- Blitz
- Displayschwenkung

Pro

Ein Käufer hat den Kauf dieses Kamerasystems damit begründet, dass ein größerer Sensor enthalten ist und die Videofunktion gegenüber dem Vorgängermodell überlegen ist. Er ist ein sowohl Fotograf als auch Filmer im semi-professionellen Bereich und da ist eine stabil und fehlerfrei laufende Kamera sehr wichtig. Die Alpha 6500 soll auch nach langem 4k-Videobetrieb nicht überhitzen und eine gute Figur bei Serienaufnahmen machen. Ein anderer Kunde hebt die Low Light Fotografie hervor, die eine Stärke dieses Geräts ist. Selbst bei hohen ISO Einstellungen gelingt es dem Sensor Rauschverhalten und Bildfehler weitgehend zu unterdrücken ohne, dass dieBildqualität leiden muss.

Contra

Eine Kleinigkeit die stören könnte, hängt laut einem Käufer tatsächlich vom Nutzungsverhalten ab. Der Display lässt sich nur begrenzt verstellen, was im Prinzip bei Normalaufnahmen belanglos ist. Der Miniblitz ist laut Kundenrezensionen ein nettes Werkzeug, allerdings wird dieser im professionellen Bereich eher nicht verwendet.

Fazit

5 von 5 Sternen, da diese Kamera keine echten Schwächen hat!

am 11.03.2017
Perfekt in jeglicher Hinsicht
Ich gebe hier eine Zusammenfassung der Kundenbewertungen zum Body der Sony Alpha in Form einer Produktmeinung. Für meine Recherche habe ich mal wieder die Rezensionen der Plattform Amazon zu Hilfe gezogen.

Die Systemkamera von Sony erhält dort gute 4,5 Sterne bei derzeit 7 Bewertungen. Zufrieden sind Käufer vor allem mit der hohen Qualität und Stabilität der Kamera, der einfachen und durchdachten Bedienweise und dem perfekten Handling der Kamera. Die Kamera sei leicht und sehr handlich. Sowohl Gehäuse, als auch Verschluss seien sehr hochwertig gebaut und dadurch sehr langlebig. Auch die vielen zusätzlichen Funktionen, die eine leichte Übertragung und Bearbeitung der Bilder am PC zulassen werden gut gewertet. Die Kamera besitze Bluetooth und WLAN, so dass sie nicht mehr zwingend an den Computer angeschlossen werden muss. Auch sei dadurch eine Steuerung der Kamera beispielsweise über Smartphone und Tablet möglich, was sich vor allem anbietet, wenn die Kamera auf einem Stativ mit längerer Belichtungszeit genutzt wird. Die Bildqualität der aufgenommen Fotos wird sehr gelobt. Diese seine sehr detailliert und haben eine hohe Farbtreue. Ein Nutzer schreibt, dass selbst bis zu sehr hohen ISO-Zahlen wie ISO 6400 keinerlei Bildrauschen oder andere Störungen auftreten und belegt das mit einem Beispielvideo. Auch sei der Bildstabilisator im Gegensatz zu den Vorgängern jetzt in der Kamera, so dass auch ältere Objektive ohne eigenen Bildstabilisator und viele Objektive anderer Hersteller problemlos genutzt werden können. Kritik bekommt die Kamera von Käufern auf Amazon so gut wie gar nicht. Lediglich ein Nutzer beschreibt, dass er das Menü im Vergleich zu anderen Kameras unübersichtlich finde.

Fazit: Sehr gelobte Systemkamera in nahezu allen Punkten - perfekte Bildqualität, gutes Handling, sehr wertige Verarbeitung und viele Funktionen.

am 25.02.2017
Empfehlenswert!
Ich war auf der Suche nach einer neuen Digitalkamera und habe dann letztendlich nach einigen Produkt und Preis Vergleichen die Sony Alpha 6500 Body bei Amazon bestellt.
Die Lieferung erfolgte ziemlich zügig innerhalb von 3 Tagen.
Als ich meine neue Sony Kamera das erste mal in der Hand gehalten habe, ist mir aufgefallen das dass Gerät eine sehr sorgfältige Verarbeitung hat. Zudem liegt die Kamera auf Grund ihres leichten Gewichts von 453 g sehr gut in der Hand.
Optisch gefällt mir besonders gut die Fahrkombination, Schwarz und Silber.
Technisch ist diese Sony Kamera auf dem neusten Stand, besonders begeistert bin ich von dem Touchscreen. Eine kleine Fingerbewegung und das Gerät führt jeden eingegeben Befehl zuverlässig aus, einfach Klasse.

Die Bilder sind gestochen scharf mit warmen Farbtönen und einem ausgeglichen Kontrastverhältnis.
Der Blitz funktioniert zuverlässig und eine Überlichtung der Fotos habe ich bislang noch nicht erlebt.
Aber auch um kleine Videos zu drehen nutze ich die Digitalkamera sehr gerne. Hier sind sowohl Bild und Tonqualität ausgesprochen gut.

Mein Fazit:

+ Leichtes Gewicht

+ Schickes Design

+ Gute Materialverarbeitung

+ Hervorragend gute Bild und Videoqualität


Sicherlich ist die Kamera Preislich ganz schön hoch angesetzt, dennoch kann ich dieses tolle Sony Produkt nur empfehlen.
Von meiner Seite deswegen auch eine klare Kaufempfehlung und somit auch volle Fünf Sterne .
Bewertungen ausblenden
Nach oben