Kategorien

Visiere & Helmzubehör (7.030 Angebote bei 51 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (159)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Uvex
Cardo
AGV
HJC Helmets
Nolan
Sena Cases
O'Neal
Scorpion
Caberg
Germot
Shoei
X-LITE
Held
Schuberth
AG-FASHION
Callstel
NEXX
Arai Helmet
Scott
Aftermarket
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


293 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Visiere & Helmzubehör


Vor allem Motorradfahrer sind auf einen Motorradhelm angewiesen, da sie bei Unfällen einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt sind. Aber auch Wintersportler tragen Helme, teilweise mit Visier, um Ihren Kopf bei Stürzen zu schützen. Sobald Sie einen Helm tragen, ist es nicht nur wichtig, dass dieser gut passt, sondern dass Sie gut sehen können. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie einen Helm mit Visier tragen. Nach einiger Zeit können Visiere zerkratzen, so dass Ihre Sicht eingeschränkt oder behindert sein kann. Visiere und Helmzubehör, das Komfort und Sicherheit erhöht, ist deshalb von großer Bedeutung sowohl für Motorradfahrer als auch für Wintersportler.

Es gibt nützliches Helmzubehör, das neben dem Komfort auch andere Aspekte berücksichtigt. Hierzu zählen Sicherheit auf der Straße oder auf der Piste und das Bedürfnis nach Unterhaltung und Kommunikation. Während nämlich Autofahrer einfach das Radio einschalten und per Freisprecheinrichtung telefonieren können, müssen Zweiradfahrer auf spezielle Kommunikationssysteme zurückgreifen, die ihnen dieselben Freiheiten einräumen.

Visiere und Helmzubehör auf der Straße und in der Freizeit

Ob neues Visier oder anderes Helmzubehör: Nicht alles, was Sie kaufen können, ist für den Einsatz im Straßenverkehr geeignet oder zugelassen. Umgekehrt gibt es einige Produkte, die Sie besitzen sollten, wenn Sie regelmäßig Motorrad fahren. Ob Sie dies nun auf der Straße oder auf der Rennstrecke tun, ist dabei unerheblich, denn folgende Aspekte regeln die Verwendung:

- Fahrer kleiner Krafträder wie 50-ccm-Roller müssen keinen Helm mit Visier tragen, können dies aber tun.
- Stark getönte oder verspiegelte Visiere sind im Straßenverkehr nicht zulässig.
- Wenn Sie ein Kommunikationssystem verwenden, müssen Sie dennoch in der Lage sein, alle Umgebungsgeräusche zu hören.
- Schutzbrillen für Skifahrer oder beim Motocross sollen die Augen zuverlässig schützen und daher fest sitzen.

Wenn Sie ein neues Visier oder Helmzubehör benötigen, sollten Sie die Bezeichnung Ihres Helms genau kennen, damit das neue Zubehör auch passt. Allerdings gibt es auch Zubehör, das Sie universell verwenden können und das nicht von Ihrem speziellen Helm abhängt.

Freisprecheinrichtungen für Helme
Eine Helm-Freisprecheinrichtung ermöglicht Ihnen perfekte Kommunikation auch während der Fahrt. Zugleich können Sie auch Musik vom MP3-Player oder Radio hören. Die Sets beinhalten ein Headset für Integralhelme sowie das zugehörige Intercom und alle relevanten Kabel. Je nach Modell können Sie das Intercom auch für den Anschluss eines Navigationssystems nutzen. Der Vorteil: Die Systeme sind klein und leicht und verschwinden in der Jackentasche. So haben Sie ein kleines Gerät, das Ihre gesamte Kommunikation, Navigation und Unterhaltung während der Fahrt steuert. Dank integrierter Verwaltung der Prioritäten müssen Sie nicht erst unzählige Tasten drücken, wenn Sie einen Anruf erhalten. Außerdem können Sie trotz des Headsets weiterhin am Verkehr teilnehmen, da sich die Lautstärke der Geschwindigkeit anpasst.

Sturmhauben unter dem Helm
Sturmhauben sind spezielle Mützen, die den Kopf und den Hals bedecken. Dabei lassen sie zumeist die Augenpartie frei. Einige Modelle bedecken das Gesicht gar nicht oder zumindest nur Kinn und Stirn. Diese Sturmhauben sind vor allem bei Wintersportlern weit verbreitet und oftmals in Weiß gehalten. Die Sturmhaube wird auch Balaclava genannt. Diese Bezeichnung verdankt sie einer Wollmütze, die britische Soldaten im Krimkrieg im Ort Balaklawa erstmals getragen haben. Der Hauptgrund für Sturmhauben unter Helmen ist Hygiene, da sich Schweiß sonst gern in der Helmpolsterung absetzt. Da es schwierig ist, ihn dort wieder zu entfernen, sind Sturmhauben weit verbreitet. Außerdem schützen Sie vor Wind und Kälte. Sturmhauben bestehen meistens aus Kunstfasern und lassen sich in der Waschmaschine waschen.

Helmvisiere und Skibrillen
Skibrillen und Visiere sollen die Augen während der Fahrt schützen. Skibrillen erinnern dabei an Schwimm- oder Taucherbrillen, während ein Visier im Helm integriert ist und aus kratzfestem Kunststoff besteht. Es gibt unterschiedliche Ersatzvisiere für Integralhelme, Jethelme oder andere Kopfbedeckungen zum Schutz während der Fahrt. Der Wechsel gelingt meist mühelos und ist erforderlich, wenn das alte Visier deutliche Kratzer oder Verunreinigungen aufweist, die sich nicht oder nicht mehr entfernen lassen. Je härter das Material des Visiers, umso länger ist es vor Kratzern geschützt. Auch spezielle Beschichtungen können die Haltbarkeit und vor allem Ihre Sicht positiv beeinflussen, beispielsweise bei Nebel.

Sehr schön sind auch farbige, stark getönte oder verspiegelte Visiere für Helme aller Art. Da diese jedoch nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, zählen sie eher zum Helmzubehör für die Piste. Bei Skifahrern sind verspiegelte oder farbige Visiere daher auch ein häufiges Accessoire.

Warum Helme so wichtig sind

Helme sollen den Kopf schützen und sind daher in vielen Bereichen des Lebens vertreten. Beim Motorradfahren, auf der Piste im tiefsten Schnee oder auf der Baustelle, überall können Sie unterschiedliche Schutzhelme treffen. Während Fahrradfahrer in Deutschland keinen Helm tragen müssen, sind Fahrer von Krafträdern per Gesetz dazu verpflichtet. Und das ist auch gut so, denn ohne einen Sturzhelm können Unfälle schreckliche Konsequenzen haben und Verletzungen bedingen, die das Tragen eines Helms hätte verhindern können.

Wie Motorradhelme schützen
Um zu verstehen, wie Motorradhelme schützen, müssen Sie wissen, was während eines Sturzes mit dem Helm geschieht. Bei Stürzen können Motorradhelme durch das Zusammenspiel von Außenschale und Innenpolsterung schwere Kopfverletzungen verhindern oder zumindest weniger drastisch ausfallen lassen. Bei einem Aufprall verformt sich die Außenschale elastisch, während sie die Kräfte auf eine möglichst große Fläche verteilt. Danach kehrt die Schale in ihre ursprüngliche Form zurück. Gleichzeitig dämpft die Innenpolsterung den Aufprall durch bleibende Verformung. Das bedeutet allerdings auch, dass ein Motorradhelm nach einem Unfall wirkungslos ist und entsorgt werden muss.

Auf den Sitz achten
Damit ein Helm Ihren Kopf schützen kann, müssen Sie auf den Sitz achten. Der Helm – unabhängig davon, ob Sie damit nun Motorrad fahren oder Ski laufen möchten – sollte fest sitzen, ohne unangenehmen Druck auf Ihren Kopf auszuüben. Moderne Integralhelme für Motorradfahrer sind die sicherste Variante, da sie den kompletten Kopf bedecken und auch am Kinn über eine geschlossene, harte Außenschale verfügen. Dennoch wiegen sie kaum mehr als 1,5 Kilogramm und sind somit deutlich komfortabler als frühere Modelle. Der Kinnriemen muss fest geschlossen sein, damit der Helm beim Sturz nicht vom Kopf rutscht. Nur ein fest sitzender und vollständig verschlossener Helm kann Sie vor schweren Kopfverletzungen bewahren.

Getönte Visiere
Wenn Sie Visiere für einen Helm kaufen, den Sie im Straßenverkehr tragen, müssen Sie einige Regeln beachten. Dass verspiegelte und stark getönte Helmvisiere nicht zulässig sind, ist Ihnen vielleicht bekannt. Aber wissen Sie auch, welche Gefahren sich hinter einem falschen Visier verbergen können? Stark verspiegelte Visiere können Ihnen entgegenkommende Verkehrsteilnehmer blenden und somit Unfälle provozieren. Stark getönte Ersatzvisiere schränken Ihre Sicht vor allem bei Dunkelheit zu stark ein. Deshalb sind auch nur leicht getönte Visiere mit E-Prüfnummer erlaubt. Aber auch diese sollten Sie nur tagsüber verwenden, wenn es sehr hell ist.
Nach oben