Kategorien

Sucherzubehör (2.212 Angebote bei 43 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (2)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt die Art des Sucherzubehörs an.

Alle anzeigen
Kompatible Marken
Alle anzeigen
Kompatible Modelle
Kompatible Modelle

Unter kompatible modelle stehen die Kameras die zum Sucherzubehör kompatibel sind.

Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Beliebte Marken
Enjoyyourcamera
Sony
Panasonic
VHBW
Nikon
Canon
Olympus
MENGS
fittings4you
JJC
Voking by Bilora
Seben
Movo
Ideal Solution
Cambo
Mamiya Leaf
Sigma
Leica
thinkTANK
Khalia-Foto
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


93 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Sucherzubehör


Sucherzubehör umfasst sämtliche Zubehörarten, die für den Sucher von Kameras zur Verfügung stehen. Ein Sucher ist die Öffnung der Kamera, an der das Auge platziert wird, um das Motiv durch die Kamera hindurch zu sehen. Üblicherweise ist dieser Sucher auf der Rückseite der Kamera angebracht und man kann gerade hindurch sehen. In manchen Fällen ist es sinnvoll, das geeignete Sucherzubehör zu besitzen. Beispielsweise sind Sucher meist aus Kunststoff und daher eher hart, wenn man das Auge daran hält. Um mehr Komfort zu bieten, werden im Handel sogenannte Augenmuscheln angeboten, die sich sanfter um das Auge schmiegen. Daneben gibt es auch Sucherzubehör, welches die Funktionalität des Suchers beeinflusst. Hier wären vor allen Winkelsucher und Sucherlupen die wichtigsten Teile des Zubehörs. Auch unterschiedlichen Scheiben gehören zum Sucherzubehör.

Gerade wenn das Gerät professionell genutzt wird, kann es sein, dass der eingebaute Sucher bezüglich der Funktionalität nicht ausreicht. Daher bietet sich Sucherzubehör besonders für Berufsfotografen oder Kameraleute an. Aber auch der ambitionierte Hobby-Fotograf kann im Sortiment sicher etwas finden, das sein Interesse weckt.

Je nachdem um welche Art von Produkten es sich handelt, ist Sucherzubehör verhältnismäßig günstig. Sucherscheiben, Augenmuscheln und Ähnliches sind bereits für zehn bis zwanzig Euro zu haben. Ein hochwertiger Winkelsucher hingegen liegt in der Preisklasse etwas höher. Hier werden Sie eher zwischen 150 und 200 Euro ausgeben müssen. Dies liegt an der komplexen Bauweise der Geräte.

Winkelsucher

Ein Winkelsucher dient in erster Linie dazu, den Winkel des Einblicks in den Sucher angenehmer ausfallen zu lassen. Dies ist gerade bei Aufnahmen, die von einer sehr geringen Höhe aus gemacht werden, von Vorteil. Hier ist es schwierig, das Auge so hinter dem Sucher zu positionieren, dass man ein gutes Bild erhält. Der Sucher ermöglicht hier beispielsweise den Einblick von oben.

Die Technik dieses Sucherzubehörs funktioniert anhand eines Spiegels oder Prismas. Der Winkelsucher verfügt über einen starken Winkel, etwa in der Mitte des Geräts. Er ist in den meisten Fällen um 90 Grad geneigt. An diesem Winkel sitzt der Spiegel. Dieser hat die Funktion, das Bild im 90 Grad Winkel auf die Augenmuschel des Winkelsuchers zu werfen. Dadurch ist der Fotograf in der Lage, über einen rechten Winkel in den Sucher seiner Kamera zu sehen.

Dieses Zubehör für Sucher verfügt meist über ein Aufsteck- oder Schraubsystem, welches zur Befestigung des Winkelsuchers an der Kamera dient. Die meisten Geräte sind mit einem Gelenk versehen, welches ermöglicht den Sucher um 360 Grad zu drehen. Dies ermöglicht optimale Sucherverhältnisse in den verschiedensten Situationen.

Da diese Geräte über einen komplexen Aufbau verfügen und meist aus eher hochwertigem Material verarbeitet sind, liegen die Preise für Winkelsucher in der Regel bei über 100 Euro. Diese Investition lohnt sich aber, da es bei Geräten dieser Art auf Genauigkeit und gute Verarbeitung ankommt. Ist der eingesetzte Spiegel beispielsweise nicht korrekt ausgerichtet oder löst er sich schnell aus seiner Fassung, ist das Gerät nicht mehr funktionstüchtig. Auch das Gehäuse spielt eine Rolle. Ein einfaches Kunststoffgehäuse bietet wenig Halt für die Versatzteile im Inneren des Winkelsuchers. Daher bietet Metall in diesem Fall die bessere Alternative. Auch ist Metall robuster gegenüber Stößen und Stürzen.

Augenmuscheln

Wenn Sie sich durch das harte Kunststoffgehäuse des Suchers Ihrer Kamera gestört fühlen, wäre die Investition in eine Augenmuschel sinnvoll. Es gibt verschiedene Varianten, die einen besseren Komfort bieten, als die von Werk aus Integrierten Sucher. Zubehörteile dieser Art sind je nach Material und Verarbeitung zwischen 5 und 25 Euro erhältlich. Achten Sie beim Kauf jedoch darauf, dass der Sucher Ihrer Wahl auch kompatibel mit Ihrer Kamera ist. Dies ist nicht in jedem Fall garantiert. Meist werden bestimmte Sucher-Modelle für die Produktreihen der jeweiligen Hersteller produziert. Sucherzubehör für Nikon wird beispielsweise nicht auf eine Kamera der Marke Olympus passen.



Sucherlupe

Gerade für Menschen mit einer leichten Sehschwäche erweist sich das Bild des Suchers häufig als sehr klein. Doch auch hierfür gibt es passendes Sucherzubehör. Eine Sucherlupe vergrößert die Abbildung des Motivs auf dem Sucher. Dadurch wird das Bild leichter zu erkennen und der Fotograf ist in der Lage, mehr Details aus dem Bild heraus zu lesen. Sucherlupen fallen in verschiedenen Vergrößerungs-Stufen aus. Eine 1,4-fache Vergrößerung ist dabei etwas klein, da sie das Bild auf dem Sucher kaum merklich vergrößert. Sollten Sie mit dem unveränderten Sucherbild bereits Probleme haben, empfiehlt es sich, eine Variante mit stärkerer Vergrößerung auszuwählen.

Sucherscheiben

Die Sucherscheibe bezeichnet die Fläche, auf die das Bild des Objektivs innerhalb der Kamera projiziert wird. Je nach Kameramodell existiert Sucherzubehör, welches ermöglicht, diese Scheiben auszutauschen. Beim Kauf eines solchen Sucherzubehörs sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese Sucherscheibe für Ihr Kamera-Modell benutzt werden kann. Sucherscheiben sind exakt so groß, wie der Chip der Kamera, auf dem das Bild abgelichtet wird. Sollten Sie sich Zubehör für Kamera Sucher kaufen, das nicht diesen Größenverhältnissen gerecht wird, ist eine problemlose Anwendung ausgeschlossen. Daher lohnt der Griff zu Modellen der Hersteller selbst. Dies gewährleistet, dass die Kamera und das dazugehörige Sucherzubehör aufeinander abgestimmt sind und einwandfrei funktionieren.

Tipps für den Kauf

Beim Kauf von Kamerasucher Zubehör ist in jedem Fall auf die Kompatibilität zu achten. Damit Kamerahersteller keine Kunden an andere Hersteller verlieren, achten diese genauestens darauf, dass die einzelnen Zubehörteile verschiedener Marken untereinander nicht kompatibel sind. Daher gilt es beim Kauf darauf zu achten, dass es sich um ein Sucherzubehör für Ihre Kamera handelt.

Einerseits müssen Sie hier auf den Hersteller achten. Andererseits sollten Sie aber auch sicherstellen, ob das Produkt ihres Interesses auch für Ihr Kamera-Modell geeignet ist. Da die einzelnen Produktreihen von Herstellern unterschiedliche Gehäuse haben, ist eine Kompatibilität unter verschiedenen Generationen einer Produktreihe nicht immer garantiert.
Nach oben