Stauden (4.441 Angebote bei 13 Shops)

























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

186 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Interessante Themen

Ratgeber Stauden


Ratgeber Stauden


Der eigene Garten bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur Nutzung, ganz gleich ob Sie Ihren Garten als Anbaufläche für Nutzpflanzen oder bunte Blumenbeete anlegen möchte. Gerade wenn Sie bevorzugt Blumen anpflanzen, dann begegnet Ihnen früher oder später das Problem, dass die meisten Blumen nur eine kurze Zeit blühen und danach verwelken. Sie müssen so jedes Jahr neue Pflanzen setzen, um Ihren Garten zu mit Blüten füllen. Es gibt aber auch Pflanzen, die mehrjährig blühen und die kalte Jahreszeit überstehen können, nämlich sogenannte Stauden.

Einsatzmöglichkeiten ohne Grenzen

Wenn Sie Ihren Garten mit schönen Blumen bepflanzen möchten, so ist es ratsam einige Stauden anzupflanzen, um Ihr Kontingent an Blumen zu ergänzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Blumen und Pflanzen blühen Stauden mehrjährig, was Ihnen als Gärtner viel Arbeit und Mühe erspart. Denn während andere Blumen absterben, sobald die Temperaturen sinken, bleiben Ihnen Staudengewächse erhalten. So bedecken sie Ihren Garten langfristig und verhindern, dass dieser kahl und leer aussieht, vor allem wenn der Sommer sich seinem Ende zuneigt.

Es gibt viele verschiedene Staudengewächse und Stauden-Pflanzen. Gerade blühende Stauden und langblühende Stauden sind perfekte Ergänzungspflanzen, die Sie zu Ihren einjährigen Blumen hinzufügen können. Sie blühen, trotz ihrer Robustheit, in vielen verschiedenen Farben und haben sehr interessante Blüten. So ist die Staude eine perfekte Pflanze für Gärten, die mit unterschiedlichen Bedingungen zu kämpfen haben und deshalb widrigen Bedingungen trotzen müssen.

Grundlagen
Staudengewächse sind kräuterähnliche Pflanzen, die insbesondere bei kühlen Temperaturen überleben können. Da sie Kräuterpflanzen ähneln, haben sie eine sehr weiche Oberfläche, die nicht austrocknet und holzig wird, wenn die Temperaturen anfangen zu sinken. So können diese Pflanzen mehrere kalte Winter überstehen und auch über mehrere Jahre blühen.

Diese Gewächse sind besonders beliebt in Mitteleuropa und in den mediterranen Gegenden, die durch kühle und kahle Landschaften gekennzeichnet sind. Zu Berühmtheit wurden die Stauden in England, da diese Pflanzen für die dortigen Wetterverhältnissen sehr gut geeignet sind. So werden sie in vielen englischen Gärten angepflanzt.

Stauden gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Dazu haben sie oft aufgrund ihrer Kräuterähnlichkeit sehr interessante und auch weiche Blüten. Daher können Staudengewächse bedenkenlos mit anderen Blumen gepflanzt werden und ermöglichen es Ihnen, dass Sie einen Garten haben, der gefüllt aussieht und über längere Zeit mit blühenden Pflanzen geschmückt ist. Staudengewächse sind sehr robuste Pflanzen, die auch sehr kalten Wintertagen und anderen widrigen Wetterverhältnissen, wie Schnee und Frost, trotzen können. Ihre Robustheit und ihre Fähigkeit bei unangenehmen Bedingungen überleben zu können, machen diese Pflanze pflegeleicht. So können Stauden nicht nur von professionellen Gärtnern, sondern auch von Hobbygärtnern verwendet werden. Wenn Ihnen diese Pflanzen nicht gefallen sollten, dann sind andere Sträucher oder Blumen eine Alternative, verlangen aber in der Regel mehr Aufwand.

Breites Angebot
Es gibt ein großes Angebot an verschiedenen Stauden. Diese gibt es in einer Vielzahl verschiedener Farben und Blütenarten. So können Sie zum Beispiel hohe oder niedrige Stauden anpflanzen oder Stauden, die blühen oder immer grün sind.

Hohe Stauden sind in der Regel senkrecht wachsende Pflanzen. Entlang des Stamms bzw. um die Spitze der Pflanze sprießen die Blüten. Diese können besonders schön wirken, wenn sie zwischen niedrigere Pflanzen gesetzt werden. So kann ein dynamisches Pflanzenbeet mit einer Abwechslung von hohen und niedrigen Pflanzen geschaffen werden.
Niedrige Stauden werden häufig als Deckpflanzen verwendet. Da sie nicht in die Höhe wachsen, verbreiten sich diese Stauden entlang des Bodens und verdecken diesen. Deshalb ist es ratsam, dass Sie diese Stauden anpflanzen, damit Sie einen Garten haben, der lebendiger und voller wirkt.

Insbesondere blühende Stauden sind sehr beliebte und schöne Pflanzen für den Garten, denn sie verfügen oftmals über außergewöhnliche Blüten, die von einer Mischung verschiedener Farben geprägt sind. So finden Sie rote, blaue, gelbe, lila- oder rosafarbene Blüten. Auch die Größe der Blüten ist von Pflanze zu Pflanze sehr unterschiedlich. Langblühende Stauden werden in der Regel als Bodendecker gepflanzt. Sie sind meistens sehr pflegeleicht und zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen und anderen Staudenarten sehr lange blühen. So bleiben sie Ihrem Garten langfristig erhalten und geben Ihrem Garten Farbe und Frische, während andere Blumen schon verwelken. Zu diesen gehören auch oft die sogenannten winterharten Stauden. Winterharte Stauden sind sehr robuste Stauden, die sehr wenig Pflege benötigen, und die widrigsten Wetterbedingungen überstehen können.

Das Angebot ist sehr groß und Sie finden sicherlich einige Stauden-Pflanzen, die zu den anderen Pflanzen in Ihrem Garten bestens passen und so für einen bunten und vielfältigen Garten sorgen. Eine gute Mischung aus verschiedenen Staudengewächsen, Blumen und Sträuchern kann so sicherlich für einen sehr ansehnlichen und attraktiven Garten sorgen.

Winterharte Stauden
Winterharte Stauden sind eine besondere Art von Stauden-Pflanzen. Denn diese sind sogar noch robuster als die anderen Staudenarten. So können diese den Winter überleben, ohne dass sie einen besonderen Schutz vor Frost, Kälte oder Nässe benötigen. Gerade in Deutschland sind diese Staudengewächse sehr geeignet für Ihren Garten. Die Pflanzen können Temperaturen von etwa bis zu -15 Grad Celsius aushalten.

Um diese Temperaturen überstehen zu können, ziehen diese Stauden ihre oberirdischen Pflanzenteile ein, um diese vor den widrigen Wetterverhältnissen zu schützen. Wenn die Temperaturen wieder für die Pflanze erträglich werden, so fangen sie wieder an zu wachsen und zu blühen.


Worauf muss beim Kauf von Stauden geachtet werden?
Stauden sind in aller Regel sehr pflegeleichte Pflanzen. Dennoch gibt es einige Aspekte, die Sie beim Kauf einer solchen Pflanze beachten sollten. Wie alle anderen Pflanzen auch, haben die einzelnen Staudengewächse ganz unterschiedliche Eigenschaften. Diese Eigenschaften sollten Sie beim Kauf und bei der Planung Ihres Gartens bedenken. So ist es wichtig, sich darüber zu informieren, ob das Staudengewächs, das Sie kaufen möchten, viel Sonne benötigt oder im Schatten gepflanzt werden muss.

Außerdem ist zu beachten, ob es sich um eine winterharte Staude handelt oder eine normale mehrjährige Staude. Denn wenn die Staude nicht winterhart ist, so müssen Sie gerade in der kalten Jahreszeit dafür sorgen, dass Ihre Staude ausreichend geschützt ist, um den widrigen Verhältnissen, wie Schnee, Frost und Nässe zu trotzen. Dies ist wichtig, damit Ihre Staude Ihre erwartete Lebenszeit erreicht und Ihnen über mehrere Jahre erhalten bleibt.

Stauden in öffentlichen Gärten
Da Stauden sehr pflegeleichte Pflanzen sind, die über mehrere Jahre blühen können, werden diese Pflanzen häufig in öffentlichen Parkanlagen oder städtischen Blumenbeeten verwendet. Aufgrund ihrer Einfachheit und Robustheit erfordern sie kaum Pflege, sind aber dennoch schöne Pflanzen, die zum Blickfang werden können, gerade an Orten an denen es einen Mangel an anderen Blumen gibt. So bieten sie eine kostengünstige Alternative zu normalen Blumenpflanzen und bleiben der Gemeinde langfristig erhalten.
Nach oben