Nintendo Switch Zubehör (108 Ergebnisse aus 35 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 10
1
2 3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Nintendo Switch Zubehör


Nintendo Switch Zubehör

Nintendo Switch, das ist der Name der neuen, 2017 auf dem Markt erschienenen Konsole des japanischen Spiele- und Hardwareherstellers. Bekannt geworden ist Nintendo sicherlich schon in den 80er und 90er Jahren mit NES und Super-NES. Doch auch in der heutigen Zeit hat der Konzern mit Wii, Wii U und 3DS sehr erfolgreiche Konsolen auf den Markt gebracht. Die neueste Konsole vereint hierbei die besten Eigenschaften von stationären und mobilen Modellen in einem.
 

Die Nintendo Switch ist in den eigenen vier Wänden eine vollwertige Spielekonsole, kann gleichzeitig aber auch als Handheld unterwegs genutzt werden. Diese Flexibilität ist die besondere Stärke des neuen Produktes aus dem Hause Nintendo. In der mobilen Form erinnert die Nintendo Switch an ein Tablet, an welches man auf beiden Seiten Bedienelemente angebracht hat.

Diese Steuerelemente sind ähnlich wie auch bei einem handelsüblichen Controller, nur dass hier ein großer Touchscreen zwischen diesen zu finden ist. Interessant an dieser Konstruktion ist, dass man die Bedienelemente, vom Tablet ganz einfach abmontieren kann. Mit diesen lässt sich dann trotzdem weiterhin das Spielgeschehen kontrollieren. Nintendo nennt diese speziellen Controller auch Joy-Cons und man kann sie entweder einzeln in den Händen halten oder aber an einer speziellen Joy-Con-Halterung anbringen.
 

Diese Konstruktion erinnert dann mehr an ein ganz gewöhnliches Gamepad. Durch ihren cleveren Aufbau ist es darüber hinaus sogar möglich, die Joy-Cons einzeln zu verwenden. Will man also beispielsweise mit einem Freund gemeinsam an nur einer Switch Konsole spielen, muss man keinen extra Controller erwerben. Besonders wenn man viel mit der Switch unterwegs ist, muss man kein zusätzliches Gamepad mit sich herumtragen und kann trotzdem zu zweit an einer Konsole spielen.
 

Die Nintendo Switch ist aber nicht nur eine Handheldkonsole, man kann mit ihr auch zu Hause am heimischen Fernseher eine Menge Spaß haben. Hierzu muss man lediglich das Tablet in die mitgelieferte Nintendo Switch-Station stecken und schon kann man die Grafikpracht in voller Größe genießen. Es ist super leicht zwischen stationärem Betrieb und Handheld zu wechseln. Nimmt man das Tablet während des Spielens aus der Station, kann man nahtlos und ohne Verzögerung auf diesem weiterspielen. Die Switch-Station dient gleichzeitig auch noch als Ladestation, so wird während des Spielens das Tablet auch noch aufgeladen.
 

Bedienung

Obwohl es sich bei der Nintendo Switch um eine neue Konsole handelt, gibt es bereits eine ganze Fülle an praktischem Zubehör. Das wichtigste am Spielen ist ja bekanntlich das Spielgefühl. Damit man nie die Kontrolle über das Spielgeschehen verliert, braucht man den passenden Controller. Es gibt hierfür beispielsweise die Joy-Cons in unterschiedlichen Farben auf dem Markt.
 

Das ganz klassische Konsolenspielgefühl erhält man am ehesten, wenn man zum Nintendo Switch Pro Controller greift. Dieses kabellose Gamepad ähnelt von der Form und dem Aufbau den Controllern anderer Konsolenhersteller. Besonders auch bei längerem Spielen auf dem Fernseher, zeichnet sich dieses Gamepad durch sein komfortables Handling aus. Präzise Analogsticks und ein echtes Steuerkreuz ermöglichen maximale Kontrolle, auch bei anspruchsvollen Titeln.
 

Für Fans von Rennspielen gibt es ein spezielles Lenkrad, in welches man einen einzelnen Joy-Con einpassen kann. Da die Joy-Cons auch mit Bewegungssensoren ausgestattet sind, lassen sich die Fahrzeuge im Spiel mit einer Drehung des Lenkrads ganz natürlich steuern. Insgesamt sind die Joy-Cons sowieso randvoll mit moderner Technologie. Als HD-Rumble bezeichnet man beispielsweise die von Nintendo verwendete, neuartige Vibrationstechnologie, die während des Spielens für ein verbessertes haptisches Feedback sorgt.

Zusätzlich ist auch einer der Joy-Cons mit einem Infrarotsensor, sowie auch einem NFC Lesegerät ausgestattet. Mit Hilfe von letzterem lassen sich Amiibos von Nintendos Switch Konsole erkennen. Wer Angst davor hat, dass den Joy-Cons beim Spielen der Saft ausgeht, für den gibt es die sogenannte Joy-Con Aufladehalterung. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Joy-Con-Halterung, lädt diese die Controller während des Gameplays zudem auch noch mit Energie auf.
 

Mobilität

Nintendos Switch vereint ja nun die besten Eigenschaften von Konsolen für den Heimgebrauch und Handheld Konsolen in nur einem Gerät. Damit man mit ihr immer für alle Eventualitäten unterwegs ausgerüstet ist, gibt es allerlei Zubehör, die das tägliche Leben mit der Konsole erleichtern. Es gibt Taschen und andere Travel Cases in sehr unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Diese Taschen sind speziell an die Maße der Nintendo Switch angepasst und erlauben einen einfachen und sicheren Transport der Konsole.
 

Zusätzlich findet man in diesen häufig auch noch ausreichend Platz um Spiele, Kabel oder auch Speicherkarten unterbringen zu können. Beim Kauf einer Tasche für die Nintendo Switch sollte zudem auch auf eine ausreichende Polsterung eben dieser geachtet werden. Sie sorgt dafür, dass die Nintendo Switch immer auch heil am Ziel ankommt. Einige Modelle können darüber hinaus sogar als Aufsteller für die Konsole verwendet werden. So erreicht man eine verbesserte Standfestigkeit, wenn man die Konsole wie einen kleinen Fernseher auf einer ebenen Oberfläche aufstellt.
 

Sicherheit und Schutz

Wenn man sich eine neue Konsole anschafft, will man mit dieser natürlich auch auf möglichst lange Sicht viel Spaß haben. Dem Schutz dieser Neuanschaffung sollte daher auch ein besonderer Stellenwert zukommen. Besonders empfindlich bei einer Konsole wie der Nintendo Switch, ist offensichtlich der große Bildschirm. Besonders wenn man viel mit der Switch unterwegs ist, sollte man darauf achten, diesen nicht aus Versehen zu beschädigen. Hässliche Kratzer und Macken können einen nämlich leicht den Spaß am Spielen verderben.
 

Für den optimalen Schutz des Bildschirms sorgen speziell zugeschnittene Bildschirmfolien. Diese verhindern nicht nur, dass der Bildschirm verkratzt, sie sollten idealerweise auch die Funktionalität des Touchscreens nicht beeinflussen. In der Regel sind Folien dieser Art perfekt an die Größe der Nintendo Switch angepasst und können einfach auf diese aufgeklebt werden. Natürlich sollte man den Bildschirm aber gründlich reinigen, bevor man die Folie aufklebt, sonst können leicht nervige Staubreste unter dieser gefangen werden. Selbstverständlich kann man aber auch den Rest der Konsole vor diversen Beschädigungen schützen. Hierfür findet man am Markt unterschiedliche Schutzhüllen. Diese gibt es sowohl aus weichen Silikon, sowie auch hartem Plastik.

Nach oben