Kategorien

Videoschnittkarten (854 Angebote bei 47 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (50)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Beliebte Marken
S-Conn
Terratec
Aukson
Startech
Rybozen
InVaFoCo
Q-Sonic
Handynow
InLine
Monsterzeug
Hauppauge
Logilink
BestEU
Renkforce
Manhattan
Top-Longer
mumbi®
auvisio
LifeView
V.TOP
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


36 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Videoschnittkarten


Videoschnittkarten sind für die Erstellung und Bearbeitung von Videodateien wichtig. Mit diesen lassen sich eigene Aufnahmen bearbeiten und in eine ansprechende Form bringen. Ebenso ist es möglich, Videodateien aus dem Internet zu grabben und diese zu nutzen. Video Converter haben jeweils eigene Anschlüsse, mit denen Daten direkt auf einen Computer gebracht oder ins Internet geladen werden. Hierfür sind jeweils eigene Programme notwendig, mit denen die Bearbeitung und Umwandlung durchgeführt wird. Dieser Ratgeber führt Sie in die vielfältige Welt der Videoschnittkarten ein. Sie erfahren, welche Kriterien beim Kauf beachtet werden sollten und welche Einsatzmöglichkeiten es gibt.

PC Videokarten

Sogenannte PC Videokarten sind direkt in einen Computer eingebaut. Sie dienen zur besseren Darstellung von Videodateien. Je nach Qualität der Karte stehen unterschiedliche Auflösungen und Bildeigenschaften zur Verfügung. Die Auswahl der geeigneten PC Videokarte hängt davon ab, ob vorrangig Videos angesehen, Spiele gespielt oder eigene Filme erstellt werden sollen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern wie TerraTec und elgato, die solche Karten anbieten. Ein Vergleich der einzelnen Anbieter lohnt sich, um Preisvorteile zu nutzen und Modelle in höchster Qualität zu finden.

Video-Grabber

Video-Grabber erfüllen zwei unterschiedliche Funktionen. Zum einen dienen sie dazu, analoge Signale in digitale Daten umzuwandeln. Das ist vor allem dann wichtig, wenn mit älteren Kameras gearbeitet wird, deren Videos noch analog sind. Es ist häufig schwierig, die Daten solcher Kameras auf einen PC zu bringen, weil dieser die jeweiligen Videokassetten nicht auslesen kann. Für diesen Zweck gibt es Video-Grabber. Mit diesen wird das entsprechende Gerät an den PC angeschlossen und die Daten werden beim Kopieren direkt digitalisiert. Diese Funktion der Grabber verliert durch neue Kameramodelle immer mehr an Bedeutung. Diese erstellen nämlich kein analoges Bildsignal mehr, sondern nehmen Videos direkt in digitaler Form auf. Allerdings werden nach wie vor viele Informationen, die sich zum Beispiel auf Videokassetten oder Schallplatten befinden, mit einem solchen Grabber gesichert und digitalisiert.

Alternativ werden Video-Grabber genutzt, um Videodateien aus dem Internet zu gewinnen. In diesem Fall liest ein Grabber das digitale Signal eines Videos auf einer Videoplattform aus und kopiert dieses dann auf den PC. Anschließend ist es möglich, das Video zu bearbeiten und zu individualisieren. Bei diesem Vorgehen muss jedoch darauf geachtet werden, dass keine Eigentumsrechte an den Videos verletzt werden.

Eigene Videos erstellen

Videoschnittkarten sind sinnvoll, um Videos in hochwertiger Qualität und im eigenen Stil zu erstellen. Das ist besonders in der Gamingbranche beliebt. Hier werden zum Beispiel Spiele getestet, sodass sich Interessierte einen Eindruck von dem Spiel verschaffen können. Zu diesem Zweck werden Videos von bestimmten Spielsequenzen aufgenommen und so bearbeitet, dass die Stärken und Schwächen der einzelnen Spiele schnell deutlich werden. Ebenso häufig werden sogenannte Walkthroughs angeboten. Hierbei handelt es sich um Lösungshilfen für bestimmte Spiele. Im Video werden beispielsweise Rätsel gelöst oder Spielanweisungen gegeben, die dabei helfen, in einem Spiel voranzukommen, bei dem man feststeckt.

Doch auch im privaten Bereich werden immer wieder Videos erstellt. Das passiert zum Beispiel im Urlaub, bei Familienfeiern, bei den ersten Worten des Kindes oder auf Ausflügen und Konzerten. All diese unterschiedlichen Ereignisse werden anschließend auf einen Computer gebracht und können hier nach Wunsch bearbeitet und verändert werden. Zu beachten ist jedoch, dass sich diese unterschiedlichen Videoarten in ihrer Qualität und in der Tonausgabe unterscheiden. Immerhin herrschen auf einem Livekonzert andere akustische Bedingungen als bei einer Hochzeitsfeier. Deswegen ist es oft sinnvoll, die einzelnen Dateien nachzubearbeiten, um ihr volles Klang- und Bildpotential auszuschöpfen.

Die passenden Anschlüsse für Videoschnittkarten

Damit Videocontroller zuverlässig und optimal arbeiten, sind die geeigneten Anschlüsse an den PC wichtig. Diese sind im Lieferumfang häufig enthalten und müssen nur gelegentlich nachgekauft werden. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Videoschnittkarte darauf, dass deren Anschlüsse zu Ihrem Rechner passen und Ihren Ansprüchen an Qualität und Geschwindigkeit gerecht werden. Denn die Anschlüsse entscheiden nicht zuletzt darüber, mit welchem Tempo die einzelnen Daten übertragen und bearbeitet werden. Die Tonsignale werden hierbei über einen linken und einen rechten Tonkanal aufgenommen. Häufig verwendete Anschlüsse sind zum Beispiel Clinch, FireWire und S-Video. Bei letzterem werden die Helligkeit und die Farben eines Videos separat übermittelt, um klarere Konturen und eine bessere Bildqualität zu erzielen.

Zubehörteile für die Videoverarbeitung

In der Regel ist die reine Hardware für das Erstellen und Schneiden von Videodateien nicht ausreichend. Erst durch die passende Software werden die Daten digitalisiert und stehen zum Schneiden zur Verfügung. Eine solche Software wird bei hochwertigen Videoschnittkarten direkt mitgeliefert. Es ist aber ebenso möglich, eine alternative Software zu einer Karte dazu zu kaufen. Der Vorteil der mitgelieferten Programme ist, dass diese vom Hersteller optimal auf die Eigenschaften und Besonderheiten der jeweiligen Karte zugeschnitten sind. Eine reibungslose Zusammenarbeit ist somit garantiert. Wenn Sie sich hingegen eine andere Software zulegen, haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Schwerpunkte zu setzen und das Programm Ihren individuellen Plänen anzupassen. Achten Sie beim Kauf der entsprechenden Produkte darauf, dass diese für Ihre Zwecke geeignet sind und zu Ihrem Rechner passen.

Kaufkriterien bei Videoschnittkarten


Welche Video Konverter sich für Sie empfiehlt, hängt immer davon ab, wozu Sie diese verwenden möchten. So werden für das Aufzeichnen von Games andere Karten und Programme benötigt als für die Bearbeitung der Urlaubsvideos. Kaufen Sie Ihre Schnittkarten daher immer aufgabenorientiert, sodass Sie nicht für Eigenschaften einer Karte bezahlen, die Sie gar nicht nutzen. Zudem sind die Systemvoraussetzungen und die Anschlüsse der Karte für den Kauf entscheidend. Von einer modernen Videoschnittkarte haben Sie nichts, wenn Ihr Computer deren Qualitäten nicht nutzt. Zudem kommt es darauf an, ob Sie private Bilder erstellen oder semi-professionelle Videos produzieren wollen. Für all diese verschiedenen Einsatzgebiete stehen nämlich jeweils eigene Karten zur Verfügung.

Orientieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer Videoschnittkarten am besten an Erfahrungsberichten von Freunden und Bekannten oder anderen Nutzern aus dem Internet. Diese zeigen nicht nur die objektiven Eigenschaften und Fähigkeiten solcher Karten auf, sondern weisen auch auf Besonderheiten und Eigenarten hin, die sich erst im praktischen Gebrauch zeigen. Nicht zuletzt ist ein Preisvergleich unbedingt angeraten. Denn die vielfältigen Hersteller verlangen teilweise sehr unterschiedliche Preise. Streben sie danach, die optimale Kombination aus Qualität und Preis zu bekommen. Denn Billigmodelle sind oftmals wenig zuverlässig, während extrem teure Karten Eigenschaften besitzen, die für Sie überhaupt nicht von Nutzen sind.
Nach oben