Kategorien

Herren-Freizeitmode (1.046 Angebote bei 28 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (141)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Material
Alle anzeigen
Farbe
Konfektionsgröße
Alle anzeigen
Internationale Größe
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Beliebte Marken
Qualityshirts
Sieh an!
URBAN CLASSICS
FRUIT OF THE LOOM
Promodoro
Trigema
Zoo York
Avena
Icebreaker
Witt Weiden
Diadora
Re-Verse
Lonsdale
Charles Tyrwhitt
Kwon
G-Star
Athlet
Jako
Ralph Lauren
Takko
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


44 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Herren-Freizeitmode


Kaum ist der Feierabend eingeläutet, freuen sich viele berufstätige Männer darauf, ihren Anzug auszuziehen und in ein bequemeres Kleidungsstück zu schlüpfen. Hier kommt die Herren-Freizeitmode ins Spiel, denn sie ist etwas legerer geschnitten und kombiniert einen hohen Tragekomfort mit praktischen Eigenschaften und einem guten Aussehen. Früher stand der Begriff der Freizeitmode einmal im Gegensatz zur Business Mode und umfasste alle etwas legereren Kleidungsstücke. Heute sind die Übergänge hier eher fließend, da lockere Kleidung auch im Berufsleben je nach Position durchaus akzeptiert wird. Unter dem Begriff der Herren-Freizeitmode fasst man daher heute vor allem die Kleidungsstücke zusammen, die im Büro nicht getragen werden können.

Doch was ist Herren-Freizeitmode eigentlich genau? Im Detail lässt sich dafür keine einheitliche Definition finden, denn als Freizeitbekleidung für Herren bezeichnet man alle Kleidungsstücke, die man in der Freizeit gerne trägt und bequem findet. Dies mag für den einen Mann ein Freizeitanzug sein. Ein anderer Mann bevorzugt vielleicht Outdoor-Kleidung, eine Jogging-Hose oder gar Funktionsbekleidung.

Arten von Herren-Freizeitmode

Die Geschmäcker sind hinsichtlich der Freizeitkleidung für Herren sehr unterschiedlich. Daher wollen wir uns im Folgenden etwas eingehender mit den verschiedenen Stilrichtungen und Arten von Herren-Freizeitmode auseinandersetzen.

Der Freizeitanzug für Herren: Bequem und komfortabel
Eines der beliebtesten Kleidungsstücke für die Freizeit ist der Freizeitanzug für Herren. Er besteht aus zwei Teilen, einer Freizeithose sowie einer Zipper-Jacke. Bei manchen Sets kommt statt der Zipper-Jacke auch ein Pullover hinzu. Bezüglich des Stils gibt es beim Freizeitanzug für Herren allerdings große Unterschiede. Hauptsächlich für zuhause sind sogenannte Hausanzüge geeignet. Sie ähneln in ihrem Aussehen häufig einem Pyjama enorm und werden daher vorrangig am Abend zuhause getragen. Je nach Machart und Stil kann diese Herren-Trainingsbekleidung aber auch durchaus für den Einsatz im Freien gemacht sein. Beliebt ist der Freizeitanzug beispielsweise auch bei Seglern, was sich auch in einer Vielzahl von maritimen Motiven und Stickereien auf den verschiedenen Kleidungsstücken ausdrückt.

Die Freizeithose für Herren: Aktiv in der Freizeit
In den Bereich der Freizeithosen für Herren fallen eine Vielzahl verschiedener Hosenarten. Dazu zählen beispielsweise folgende Modelle:

- Trainingshosen: Trainingshosen sind bequem geschnitten und lassen viel Platz für Bewegungen jeder Art. Gewöhnlich sind sie sehr elastisch und dehnfähig, damit Sie beim Sport nicht eingeschränkt werden.
-
- Jeans: Ursprünglich als derbe Arbeitshosen gefertigt, gehören Jeans heute definitiv in den Bereich der Freizeitmode. Es gibt sie in verschiedensten Farben und auch Stoffqualitäten und dementsprechend unterschiedlich ist auch ihr Einsatzgebiet. Es gibt sie als kurze oder lange Hosen.
-
- Shorts: Shorts bieten sich je nach Material als Trainingshose an oder werden ganz einfach im sommerlichen Alltag getragen. Auf jeden Fall sind sie stets sehr bequem.

Die Freizeitjacke für Herren: Funktional und wärmend
Auch bei der Freizeitjacke für Herren ist die Auswahl entsprechend groß. Sportlich geschnittene Jacken eignen sich für sportliche Aktivitäten, aber auch einfach für zuhause. Freizeitjacken aus dem Outdoorbereich vereinen zudem häufig eine Vielzahl weiterer Eigenschaften auf sich, beispielsweise die Resistenz gegen Wasser oder Schmutz. Freizeitjacken werden im Regelfall mit einem Reißverschluss geschlossen.

Die wichtigsten Eigenschaften von Herren-Freizeitmode

Auf den ersten Blick scheint es nur eine wichtige Eigenschaft für Herren-Freizeitmode zu geben: der bequeme Sitz der Kleidung. Sieht man jedoch genauer hin, wird schnell deutlich, dass Sie je nach Situation und Einsatzzweck auch auf weitere nützliche Eigenschaften nicht verzichten sollten:

- Knitterfrei: Insbesondere synthetische Materialien weisen häufig spezielle Eigenschaften auf, durch die sie knitterfrei sind. Dies bedeutet, dass sie nicht gebügelt werden müssen. Sie eignen sich daher sehr gut, wenn Sie Ihr Lieblingsstück oft und gerne tragen. Bügelfreie Freizeitkleidung für Herren können Sie auch einmal auf die Schnelle waschen und sie anschließend sofort wieder tragen.

- Elastisch: Wie elastisch ein Material ist, hängt von seiner Beschaffenheit ab. Reine Baumwolle ist naturgemäß kaum dehnfähig. Beachten Sie hier die Angaben des Herstellers hinsichtlich der verwendeten Textilien. Wurde die Baumwolle mit etwa 2 bis 4 Prozent Elasthan versetzt, ist das Material elastisch und passt sich an Ihre Bewegungen an. Andererseits müssen Sie dadurch beim Waschen wesentlich besser aufpassen, damit das gute Stück nicht ausleiert. Die Formstabilität ist bei elastischen Hosen leider nicht immer gegeben.

- Strapazierfähig: Herren-Freizeitmode aus einfachen Textilien ist meist nicht besonders strapazierfähig. Wenn Sie robuste Freizeitkleidung benötigen, sollten Sie auf Jeansstoffe zurückgreifen.

- Wärmend: Grundsätzlich ist bei Herren-Freizeitmode keine wärmende Funktion erforderlich, weshalb die meisten Kleidungsstücke aus dieser Rubrik als ganz normale Kleidung fungieren. Wenn Sie allerdings Ihre Wohnung beispielsweise im Winter gerne etwas kühler lassen, kann es sich lohnen, in wärmeisolierende oder Thermokleidung zu investieren. Sie sorgt dafür, dass Sie weder frieren noch schwitzen.

- Hautsympathisch: Wenn Sie Ihren Hausanzug regelmäßig tragen möchten, sollten Sie auf ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut achten. Greifen Sie dafür auf Materialien mit hautsympathischen Eigenschaften zurück. Hierzu zählen beispielsweise feine Baumwolle sowie reine Schurwolle.

- Atmungsaktiv: Bei atmungsaktiven Stoffen wird Schweiß nach außen abgeleitet und das „Durchschwitzen“ des Stoffes ist nicht ohne weiteres möglich. Atmungsaktive Eigenschaften finden Sie bei natürlichen Stoffen aus Schurwolle, Leinen oder Seide. Auch die künstlich hergestellte Viskose und Microfaser sind als atmungsaktiv einzustufen. Baumwolle ist zwar nicht atmungsaktiv im engeren Sinne, absorbiert allerdings die vom Körper ausgehende Feuchtigkeit.

Schadstoffbelastung beachten

Wie immer bei Kleidung stellt sich auch hinsichtlich der aktuellen Herren-Freizeitmode die Frage nach der Schadstoffbelastung der Stoffe. Als Verbraucher haben Sie hier die Möglichkeit, auf einschlägige Bio-Gütesiegel zu achten, beispielsweise auf den Ökotex 100-Standard. Bedenken Sie allerdings, dass Chemikalien nicht nur bei der Herstellung des Stoffes eingesetzt werden, sondern auch bei der Färbung der Kleidung und bei der Herstellung eines Aufdrucks.

Oft ein Problem: Die Waschbarkeit

Freizeitkleidung für Herren, die aus hochwertigen Materialien wie reiner Schurwolle, Kaschmir oder Seide bestehen, hat meist eines gemeinsam: Sie kann nicht ohne weiteres mit der normalen Kleidung in der Waschmaschine gewaschen werden. Je nach Material ist teilweise sogar Handwäsche oder zumindest die Nutzung eines speziellen Wollwaschgangs in der Waschmaschine erforderlich. Dies ist allerdings wenig erstrebenswert, wenn Sie Ihren Freizeitanzug oder Ihre Freizeitjacke regelmäßig tragen möchten.
Nach oben