Kochutensilien (6.318 Angebote bei 79 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (988)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Brunner
keine Angabe
Ortlieb
A.Blöchl
MSR
Umefa
Omnia
Tatonka
Hekers
10T Outdoor Equipment
Sea to Summit
GSI Outdoors
Light my Fire
GSI
Centi
Gravidus
PRIMUS
Relags
Outwell
CampFeuer
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

264 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kochutensilien


Ratgeber Kochutensilien


Wer viel unterwegs ist, sei es zum Camping, Wandern, im Garten oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten und sich selber versorgen will und muss, braucht robuste Kochutensilien. Campinggeschirr und Outdoorgeschirr ist dann die richtige Wahl. Mit dem Geschirr muss die warme Mahlzeit in der Natur nicht ausbleiben. Die Kochutensilien sind sehr pflegeleicht und strapazierfähig und können den unterschiedlichsten Anforderungen standhalten. Auf einige Dinge sollte man beim Kauf der Kochutensilien aber achten. Outdoor-Aktivitäten stellen besondere Ansprüche an das Geschirr.

Campinggeschirr hat einige Vorteile

Das gute Porzellan möchte man natürlich nicht mit zu den Outdoor-Aktivitäten nehmen. Campinggeschirr hat einige Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Praktische Pfannen- und Topfsets bestehen meist aus Aluminium, das nicht zu schwer und einfach zu reinigen ist. Das Kochgeschirr ist nur ein geringer zusätzlicher Ballast und kann leicht transportiert werden. Oft verfügt das Geschirr über praktische Klappgriffe. So kann es platzsparend verstaut werden. Und auch Teller, Tassen und Besteck sind aus Materialien, die nicht so einfach kaputt gehen. Auf den Luxus, selber zu kochen und nach traditionellen Tischsitten zu essen, muss also niemand verzichten.

Darauf sollte man beim Kauf von Outdoorgeschirr achten

An Campinggeschirr werden verschiedene Anforderungen gestellt. Bei einem Kauf sollte man vor allem auf leichtes Gepäck achten, das platzsparend zu verstauen ist. Campingtöpfe aus Gusseisen kommen also nicht in die engere Wahl. Bevorzugt werden sollte auch Outdoor-Geschirr, welches über eine Multifunktion verfügt und so unnützes Gepäck erspart. Berghaferl, Hordentopf, Spork und Faltschüssel sind anderen Gegenständen vorzuziehen. Das Material des Campinggeschirrs sollte nicht so leicht zerbrechen, stabil und robust sein. Vorteilhaft ist es, wenn das Geschirr sich einfach ineinander stecken lässt und so weiteren Platz spart. Das schafft Ordnung im Gepäck. Bei Geschirr für Camping, Wanderungen oder Ähnlichem sollten man weniger auf den Preis als vielmehr auf die Verarbeitung achten.

Materialien für das Geschirr für den Outdoor-Bereich

Wichtigstes Kriterium für das Geschirr im Outdoor-Bereich ist das Material. Porzellan, Glas oder schwere Metalle haben bei Wanderung oder Camping nichts zu suchen und belasten nur. Leichtes Material ist zu bevorzugen. Bei allen Gerätschaften, die zum Kochen verwendet werden, hat sich Aluminium bewährt. Allerdings sollte man stabile Töpfe und Pfannen auswählen, da Aluminium sonst leicht verbeult. Für Teller, Tassen und Schüsseln hat sich Melamin als Werkstoff bewährt. Melamin kann einfach gereinigt werden, ist bruchsicher und schnitt- und kratzfest. Ein komplettes Service, welches aus circa 16 Teilen besteht, hat gerade mal ein Gewicht von knapp zwei Kilogramm. Bei Kochutensilien, die warmhalten sollten, können aus Edelstahl- oder Thermomaterialien bestehen.

Multifunktionen ersparen zusätzliches Gewicht

Gerade beim Campinggeschirr ist jedes gesparte Gepäckstück wichtig. Es ist deshalb vorteilhaft, wenn das Outdoor-Kochgeschirr über Multifunktionen verfügt. Berghaferl, Spork, Faltschüssel oder Hordentopf gehören deshalb in jede Campingausrüstung. Die Utensilien können für mehrere Sachen verwendet werden.

Was ist ein Berghaferl?
Ein Berghaferl ist wie ein kleiner Messbecher in Löffelform. Er kann als Tasse, Müsli- oder Suppenteller, Schöpfkelle oder Messbecher verwendet werden. Eine Füllmarke ist meist vorhanden. Mit gerade mal 50 g gehört er zu den Leichtgewichten und kann bis zu 0,4 Liter fassen.

Was ist ein Spork?
Ein Spork ist eine Mischung aus Löffel und Gabel. Das hybride Essbesteck hat an einer Stilseite einen Löffel, an der anderen eine Gabel. Viele Formen verfügen heute sogar über eine kleine Schneide an der Gabelseite. Moderne Varianten des Sporks können sogar in der Mitte gefaltet werden und benötigen so noch weniger Platz.

Was ist ein Hordentopf?
Zum Kochen über dem Feuer oder auf dem Gaskocher ist der Hordentopf die richtige Wahl. Der Topf verfügt über einen Deckel, einen flachen Boden und einem Henkel, ähnlich der Eimerhenkel. So kann der Topf nicht nur auf einem Gaskocher verwendet werden, sondern auch über das Feuer gehängt werden. Den Topf gibt es in verschiedenen Größen.

Was ist eine Faltschüssel?
Faltschüsseln gibt es in unterschiedlichen Größen. Sie bestehen meist aus einem nahtverschweißten Polyestergewebe, welches PVC-beschichtet ist, und Tragegriffen. Die Schüsseln lassen sich zum Wassertragen, Beerensammeln, Geschirrspülen und vielen mehr verwenden. Die Schüsseln sind universell einsetzbar. Nach Gebrauch werden sie einfach zusammengefaltet und platzsparend untergebracht.

Worauf man bei Campingtöpfen achten sollte

Wichtige Kochutensilien sind Töpfe. Beim Kochen sollten die Speisen schnell warm werden, aber eben nicht anbrennen. Materialien, die über eine gute Wärmeleitfähigkeit verfügen, werden deshalb bei Campingtöpfen eingesetzt. Dabei müssen die Töpfe aber leicht und stabil sein. Aluminium kommt am häufigsten zum Einsatz. Das Federgewicht unter den Metallen verfügt über eine hervorragende Leitfähigkeit und über eine relative gute Stabilität. Und wenn doch mal eine Beule in den Topf kommt, tut das der Funktionsfähigkeit keinen Abbruch.

Platzsparend ist ein wichtiges Kriterium

Campingtöpfe und Campinggeschirr sollten sich platzsparend verstauen lassen. Viele Teile können ineinander gesteckt werden und verbrauchen so kaum noch Platz. Töpfe in verschiedenen Größen, die perfekt ineinander passen, lassen sich einfach verstauen. Einige Teile wie die Faltschüsseln werden einfach zusammengeklappt und benötigen so weniger Platz.

Praktisch und schön: Campinggeschirr muss nicht langweilig sein

Praktisch muss nicht heißen, dass das Camping-Kochgeschirr, Teller, Tassen und Schüsseln langweilig sind. Auch bei Kochutensilien fürs Campen ist trendiges Design gefragt. Von klassischen bis modernen Motiven gibt es viele Gestaltungsideen. So wird auch das Essen in freier Natur zum Erlebnis. Heute möchte man auch beim Campen nicht mehr auf Tischkultur verzichten. Ansprechende Motive und bunte Farben sind deshalb auch beim Campinggeschirr zur Selbstverständlichkeit geworden.

Einfache Reinigung für Kochutensilien

Natürlich sollte Outdoorgeschirr auch leicht zu reinigen sein. Mit ganz normalem Spülwasser, dem ein paar Spritzer Geschirrspülmittel zugesetzt wird, kann das Geschirr auf dem Ausflug oder Campingplatz abgewaschen werden. Trotzdem ist es gut, wenn die Kochutensilien auch spülmaschinenfest sind. So kann die Großreinigung zwischen den Ausflügen zu Hause in der Spülmaschine erfolgen. Speisereste, die beim Abwaschen in der Natur vielleicht doch nicht entfernt werden konnte, können in der Maschine mühelos entfernt werden.

Praktische Sets beinhalten alles, was nötig ist

Wer neu ins Campingleben startet, ist sich oft nicht im Klaren darüber, was er alles benötigt. Hier sind praktische Sets die beste Variante. Eine Garnitur Campingtöpfe, Besteck und Speisegeschirr beinhaltet das, was wichtig ist. Auch Aufbewahrungsboxen, Schüsseln und vieles mehr gibt es gleich im Set. Meist sind die Sets auf eine Anzahl von 4 Personen ausgerichtet und können später problemlos ergänzt werden.
Nach oben