Kategorien

Steiff (276 Ergebnisse aus 27 Shops)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Außenmaterial
Alle anzeigen
Größe
Größe

Die Größe bezieht sich auf die Länge des voll ausgestreckten Plüschtieres.

Farbe
Aktualität
Aktualität

Aktuelle Produkte in dieser Kategorie wurden innerhalb der letzten 60 Monate bei billiger.de neu gelistet. Der Zeitraum, in dem ein Produkt als aktuell gilt, wird durch unsere Produkt-Experten für jede Kategorie gesondert bestimmt.

Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Steiff
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


12 1 10
1
2
3
4
5
6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Steiff


Als Margarete Steiff den ersten Elefanten, das sogenannte Elefäntle, als Nadelkissen fertigte, hätte sie sich bestimmt nicht ausmalen können, welchen Erfolg er auf dem Markt haben würde. Nach dem Motto "Für Kinder ist nur das Beste gut genug" fertigte sie im Lauf ihres Lebens zahlreiche Plüschtiere und etablierte den sogenannten Knopf im Ohr auf dem Weltmarkt.

Der typische Teddybär kam erst viel später. Heute ist Steiff eine der bekanntesten Marken für Plüschtiere, die jedes Alter ansprechen. Stofftiere für Babys, Kleinkinder, große Kinder und besonders Sammler.

Steiff ist zur Weltmarke geworden, der typische Knopf im Ohr ist heute noch das Merkmal schlechthin.

Wie Steiff entstand

Die an Kinderlähmung erkrankte Margarete Steiff gründete ihr erstes Unternehmen im Jahr 1874, doch war das Geschäft eher für die Schneiderei gedacht. Zu den Plüschtieren kam die junge Frau erst im Jahr 1879. Und zwar über eine Modezeitschrift. In ihr befand sich das Schnittmuster für einen Stoffelefanten. Das sogenannte Elefäntle fertigte sie für den Heidenheimer Markt, wo es sehr gut ankam, bei den Käufern jedoch nicht nur als Nadelkissen Verwendung fand.

Das süße Stofftier und dessen Erfolg gab Anlass dazu, weitere Modelle zu fertigen. Hunde, Katzen und weitere Tierarten wurden in das Sortiment aufgenommen. Im Jahr 1892 erschien der erste Steiff-Katalog, 1902 folgte der erste Teddybär. Das Modell, welches heute unter dem Namen "Bär 55PB" (55 Zentimeter stehend, Plüsch, Beweglich) bekannt ist, war aus Mohair gefertigt. Sein Erfolg ließ zunächst zu wünschen übrig. Richtigen Anklang fand der Bär erst zum Ende der Leipziger Spielwarenmesse. Ein Amerikaner bestellte gleich 3.000 Stück, der Teddy wurde zum Markenzeichen. 1904 entstand schließlich auch der typische Knopf im Ohr.

Heute ist das Unternehmen bekannt für seine schönen und detaillierten Stofftiere für Kinder und Erwachsene jeden Alters. Sammler begeistern sich für ältere Modelle, in jedem Jahr gelangen neue auf den Markt.

Wonach unterteilt Steiff?

Steiff ist in erster Linie für seine Plüschtiere bekannt, unterteilt das Sortiment jedoch nach verschiedene Altersklassen und fertigt zeitgleich auch Bekleidung für Babys und Kinder. Seit neuestem ist auch der Bereich Wohnen & Lifestyle hinzugekommen, in dem Dekoartikel und Taschenanhänger ihren Platz finden.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Gruppen etwas detaillierter vorstellen.

Teddybären
Wie bereits erwähnt, gelangte der erste Teddybär von Steiff im Jahre 1902 auf den Markt. Die heutigen Teddybären sind nicht mehr nur aus Mohair gefertigt, auch andere Materialien kommen zum Einsatz.

Bereits für Babys gibt es Teddybären von Steiff, die nicht nur weich und anschmiegsam sind. Kinder, deren Motorik schon besser ausgebildet ist, haben Freude an den beweglichen Körperteilen. Arme und Beine lassen sich drehen, ebenso der Kopf. Um den Hals tragen viele Steiff-Teddys eine Schleife.

Sammler finden an den limitierten Modellen Gefallen, die nur in einer bestimmten Stückzahl verfügbar sind. Das besondere an diesen Teddys ist die Verwendung anderer Materialien. Hier findet auch Mohair wieder Verwendung. Alternativ dazu entstehen Teddys, die unter einem bestimmten Motto in den Verkauf gelangen. Teddys mit Bekleidung, passend zum Oktoberfest, oder Bären, die komplett aus Baumwolle bestehen und an die alte Zeit erinnern.

Ein weiterer Bereich der Teddybären beinhaltet Modelle, die bereits vor Jahren auf dem Markt einmal erhältlich waren, dann jedoch das Sortiment verließen. Ein Bär aus dem Jahr 1913, oder eine Replica eines Teddys aus dem Jahr 1926 sind nur zwei Beispiele für die beschriebene Rubrik. Hier finden Nostalgiker oder Sammler bestimmt etwas Passendes.

Plüschtiere
Eine weitere Produktkategorie von Steiff sind Plüschtiere jeglicher Art. In dieser Kategorie findet sich nicht nur der Mops namens "Mopsy", auch Affe "Mungo" ist unter den zahlreichen Tierarten vertreten.

Die Plüschtiere von Steiff besitzen kuschelweiches Fell, sind sehr detailgetreu und in allerhand Größen verfügbar. Vom kleinen Schlüsselanhänger, über Modelle mit der Länge von 35 Zentimetern, bis hin zum großen Tier über 90 Zentimeter ist alles dabei.

Steiff teilt die Plüschtiere in die Kategorien "Haus- und Hoftiere", "Wald- und Wiesentiere", "Wildtiere", "Arktis- und Seetiere", "Dinosaurier und Fantasietiere" und "Reittiere" auf. In jeder Rubrik befinden sich zahlreiche Tierarten. Diese sind nicht nur in liegender Position gestaltet, sondern stehen, sitzen oder nehmen eine besondere Haltung ein. Ob Steiff-Hund oder ein Einhorn, selbst der Drache ist unter den verschiedenen Arten vertreten.

Übrigens: Die Rubrik "Reittiere" beinhaltet keine Kuscheltiere im eigentlichen Sinne. Die Reittiere sind im Grunde vergleichbar mit einem Schaukelpferd. Neben dem Pferd und Einhorn sind Reitlöwen, Reitbären oder der Reitelefant erhältlich. Das Erlebnis, welches das Kind mit dem typischen Schaukelpferd verbindet, wird so völlig anders empfunden.

Steiff für Babys
Schon Säuglinge schulen mit ihren Händen den Tastsinn. Weicher Plüsch oder Formen können sie bereits erkennen. Das weiche Gefühl vermittelt ihnen Geborgenheit. Steiff hat deshalb speziell für Babys eine eigene Kategorie erschaffen, wo Sie Schmusetücher, Greiflinge oder Spieluhren finden können.

Neben Elefanten und Bären gibt es Hasen und viele andere Tiere. Der kuschelweiche Plüsch eignet sich hervorragend zum Schmusen und ist für Babys etwas ganz besonderes. Im Sortiment von Steiff befinden sich übrigens auch Krabbeldecken, Babyschlafsäcke und Badesets. Alle Artikel zeichnen sich durch ihre Weichheit und Qualität aus.

Wohnen und Lifestyle
Im Bereich Wohnen & Lifestyle befinden sich hauptsächlich Dekoartikel, mit denen sich Akzente setzen lassen. So wirkt ein kunstvoll gefertigtes Chamäleon an der Obstschale exotisch, ein Flamingo im Badezimmer tropisch.

Die hier verwendeten Materialien sind besonders wohnfreundlich. Das heißt, sie lassen sich leicht reinigen. Oft genügt ein Wisch mit einem feuchten Tuch. Die Fasern sind sehr glatt, was das Eindringen von Staub verhindert. Die Tiermodelle in dieser Rubrik variieren, vom Teddybär über die Eule, bis hin zum Papageien ist vieles erhältlich.

Die richtige Pflege

Während Sie die Steiff-Stofftiere aus der "Wohnen & Lifestyle" Rubrik einfach abwischen können, müssen Sie die Plüschtiere hin und wieder einer gesonderten Reinigung unterziehen. Artikel für Babys, die beispielsweise aus Baumwolle gefertigt sind, lassen sich in der Waschmaschine reinigen. Legen Sie das Plüschtier hierzu in einen Kissenbezug, damit die empfindlichen Augen aus Kunststoff keine Schrammen erhalten.

Bei den größeren Plüschtieren empfiehlt sich eine Handwäsche, um die Fellqualität zu erhalten. Geben Sie einfach ein wenig Shampoo ins warme Wasser und reinigen Sie das Fell. Legen Sie das Plüschtier danach nicht auf die Heizung, sondern lassen es langsam trocknen. Nachdem das Tier wieder trocken ist, genügt es, das Fell mit einer Soft-Bürste aufzulockern.

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Knopf und Zettel im Ohr der Steiff-Tiere nicht beschädigt sind. Dieser Hinweis ist speziell für Sammler essentiell.

Ansonsten müssen Sie bei Steiff-Kuscheltieren nicht viel beachten. Die Tiere werden Ihren Kindern gefallen, oder Sie werden viel Spaß mit ihnen haben.
Nutzer die nach "Steiff" gesucht haben, interessierten sich auch für:
Nach oben