Kategorien

KFZ Einbau (15.590 Angebote bei 99 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (63)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welches Einbau zubehör es sich handelt.

Alle anzeigen
Farbe
Farbe

Passend zum Interieur des Fahrzeuges kann man hier die Farbe auswählen

Betriebsspannung
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
mumbi
mobilefox
aktrend
iprotect
Esperanza
THB Bury
DaoRier
OTB
SODIAL
Belkin
Hama
BASEUS
Mpg
G & M
MONTOLA designed in Germany
Samsung
Stoga
AIV
Nürnberger First Electronics
Smartfox
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


650 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber KFZ-Einbau


Telefonieren mit dem Mobiltelefon im Auto ohne Freisprecheinrichtung ist seit 2001 gesetzlich verboten. Auch dann, wenn Sie an einer roten Ampel stehen und warten. Dieses Gesetz hat insofern seine Berechtigung, da die Aufmerksamkeit auf das Telefonat verhindert, sich ausreichend auf den Straßenverkehr zu konzentrieren. Gleichzeitig ist das Handling des Fahrzeuges mit einer Hand wesentlich schwieriger. Schnell kann es zu kritischen Situationen oder zu Unfällen kommen. Wird ein Autofahrer im Rahmen einer Kontrolle beim Telefonieren ertappt, kommt es zur Anzeige mit hohem Bußgeld und einem Punkteintrag in Flensburg.

Vor allem Menschen, die beruflich viel im Fahrzeug unterwegs sind, müssen oft Anrufe während der Fahrt annehmen oder selbst Anrufe tätigen. In diesem Fall sind Handy-Halterungen für das Mobiltelefon oder Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau eine hilfreiche Lösung und verhindern hohe Geldbußen. Nicht unterschätzt werden darf der kontinuierliche Energieverbrauch eines Handys. Vor allem Smartphones benötigen für den Betrieb der zahlreichen Funktionen viel Energie. Für einen gut geladenen Akku während der Fahrt sorgt eine große Auswahl an Netzteilen und Ladekabeln.

Handy-Autohalter und Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau

Um mit einem Mobiltelefon im Auto während der Teilnahme am fließenden Verkehr telefonieren zu können, werden zahlreiche funktionelle Geräte angeboten. Die Auswahl reicht von einfachen KFZ-Halterungen für Handys bis hin zu fest installierten Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau. Alle diese Geräte unterstützen bei der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf das Telefonierverbot ohne Freisprecheinrichtung während des Fahrens. Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist abhängig vom erwünschten Komfort. Ein weiteres Entscheidungskriterium ist die Häufigkeit, wie oft während der Fahrt telefoniert wird.

Handy-Halter für den KFZ-Einbau
Am weitesten verbreitet sind Handyhalterungen, die unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten bieten. Es gibt Halterungen, die speziell für eine bestimmte Marke konzipiert sind. Oder Handy-KFZ-Halterungen für den universellen Einsatz. Einfache und auch preisgünstige Handy-Halter werden entweder an der Windschutzscheibe mit einem Saugnapf befestigt, oder direkt am Cockpit oder der Konsole. Die Befestigung am Cockpit oder an der Konsole erfolgt oft ebenfalls über Saugnapf. Manche Modelle werden geklebt oder durch Verschrauben befestigt.

Eine weitere Befestigungsvariante bieten spezielle Handy-Autohalterungen, die am Lüftungsgitter des Fahrzeuges durch einfaches Einhängen oder mit speziellem Saugnapf angebracht werden. Diese Montage bietet den Vorteil, dass der Blick durch die Windschutzscheibe nicht beeinträchtigt wird und das Mobiltelefon in einer angenehm erreichbaren Position platziert wird. Die Smartphone-Halterungen stellen keine hohen Ansprüche an den KFZ-Einbau und können problemlos selbst montiert werden. Das Telefon wird in den Halter gesteckt und über ein spezielles Ladekabel kann über den Zigarettenanzünder die benötigte Energie zugeführt werden. Gespräche werden entweder über den im Telefon integrierten Lautsprecher, über Headsets oder über Bluetooth geführt.

Bei der Konstruktion von Handy-Halterungen ist die Auswahl groß. Sie werden als Hartschale mit Schaumstoffpolsterung angeboten, in Schalenform mit Kugelgelenk oder mit flexiblem Schwanenhals, der nach Bedarf ausgerichtet werden kann. Manche Halterungen weisen nicht nur praktische Funktionen auf, sondern bieten auch ein außergewöhnliches Design oder sind optisch auf die Ausstattung einer Automarke angepasst.

Aktiver Handy-Halter für den KFZ-Einbau
Der aktive Handy-Halter für den KFZ-Einbau ist die komfortable Alternative für jene, die keine Freisprecheinrichtung benötigen. Trotzdem aber eine feste Einheit von Stromversorgung, zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten und Mobiltelefon wünschen. Die meisten Aktiv-Halter bieten zusätzlich zur fest integrierten Stromversorgung eine Anschlussbuche für Kopfhörer und eine kleine USB-Schnittstelle an. Die Montage erfolgt über einen speziellen Saugknopf oder bei Bedarf auch über eine Festmontage durch Verschraubung oder Verklebung mit dem Cockpit. Aktiv-Halter sind für die gängigen Smartphones erhältlich.

Plug’n Play Lösungen für den KFZ-Einbau
Wird eine Freisprecheinrichtung bevorzugt, die nicht allzu hohe Kosten verursacht, einen unkomplizierten KFZ-Einbau ermöglicht und flexibel eingesetzt werden kann, ist eine Plug’n Play-Lösung empfehlenswert. Diese kleinen Freisprecheinrichtungen besitzen ein integriertes Mikrofon und einen integrierten Lautsprecher. Die Energieversorgung erfolgt entweder über Akku oder über ein Kabel für den Zigarettenanzünder. Bedient werden Plug’n Play Lösungen modellabhängig direkt über das Gerät oder über das Telefon mittels Bluetooth. Neben den geringen Kosten ist die hohe Mobilität dieser Geräte vorteilhaft. Vor allem dann, wenn mehrere Fahrzeuge benutzt werden.

Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau
Freisprecheinrichtungen, die fest in das Fahrzeug eingebaut werden, bieten den höchsten Komfort. Sie zählen jedoch auch zu den kostenintensivsten Lösungen. Sind Sie viel mit dem Auto unterwegs und müssen während der Fahrt oft Telefonate führen, ist eine Freisprecheinrichtung für den KFZ-Einbau trotz der höheren Kosten die effektivste und komfortabelste Lösung.

Die fest eingebaute Freisprecheinrichtung wird mit dem Autoradio gekoppelt. Dadurch wird das Gerät kontinuierlich mit Strom versorgt. Vereinzelt sind auch Freisprecheinrichtungen erhältlich, die bereits in das Autoradio integriert sind. Der Großteil dieser Geräte ist jedoch als eigenständige Geräteeinheit erhältlich, die über ein eigenes Display sowie ein eigenes Bedienteil verfügt. Ein besonders hoher Bedienkomfort wird erzielt, wenn zusätzlich eine Lenkradfernbedienung installiert wird. Das Mobiltelefon wird entweder im zur Geräteeinheit gehörenden Handy-Halter platziert oder halterlos über Bluetooth mit der Fernsprecheinrichtung verbunden.

Moderne Freisprecheinrichtungen bieten einen Slot für die Verwendung einer zweiten SIM-Karte, wodurch das Telefonieren über die Freisprecheinrichtung ohne Mobiltelefon möglich ist. Zusätzlich bieten Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau weitere Funktionalitäten wie Navigationssoftware, Internetverbindung über USB-Stick, WiFi oder Bluetooth oder WLAN an. Besondere Komfortfeatures sind die Musikauswahl per Sprachsteuerung oder die Vorbereitung für eine Rückfahrkamera. Freisprecheinrichtungen für den KFZ-Einbau, die mit dem Autoradio gekoppelt werden, sollten im besten Fall vom Spezialisten eingebaut werden. Nur der Einbau durch den Fachmann garantiert den vollen Funktionsumfang und einen störungsfreien Betrieb.

Zubehör für Telefonie und Musik im Auto

Trotz Handy-Halter oder vorhandener Freisprecheinrichtung ist spezielles Zubehör hilfreich. Spezielle Ladekabel für das Auto bieten den Vorteil, dass das Telefon auch auf langen Strecken immer ausreichend mit Energie versorgt wird. Neben einfachen Ladekabeln für die unterschiedlichsten Handy-Modelle sind Netzteile mit mehreren USB-Anschlüssen oder Adapter für den Zigarettenanzünder erhältlich. Praktisch sind spezielle Adapter für den Zigarettenanzünder, die die Verwendung des normalen USB-Ladekabels des Telefons ermöglichen. Ladekabel mit integriertem Aufroller verhindern lästigen Kabelsalat im Cockpit und bieten trotzdem eine entsprechende Reichweite. So lässt sich das Ladekabel im Zigarettenanzünder des hinteren Fahrgastraums anstecken.

Praktisch sind Interfaces für den KFZ-Einbau, die direkt mit dem Autoradio verbunden werden und wie CD-Wechsler über das Multifunktions-Lenkrad bedient werden. Die kleinen Geräte werden über SD-Card, USB-Stick oder Mobiltelefon mit Musik versorgt, die über das Autoradio in perfekter Klangqualität abgespielt wird. Der KFZ-Einbau dieser Interfaces ist unkompliziert und kann mit etwas handwerklichem Geschick selbst durchgeführt werden.
Nutzer die nach "KFZ Einbau" gesucht haben, interessierten sich auch für:
Nach oben