Anrichten (5.299 Angebote bei 59 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (698)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

221 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Anrichten


Ratgeber Anrichten


Anrichten zählen zu den Möbelstücken für den Haushalt und sind sehr vielseitig einsetzbar. In der Regel beinhalten Anrichten mehrere Schubladen oder auch Schränke und dienen damit zur Aufbewahrung von Haushaltsgegenständen. Dadurch ist die Anrichte in beinahe jedem Raum der Wohnung verwendbar. Im Schlafzimmer kann sie beispielsweise zur Aufbewahrung von Kleidern und Unterwäsche dienen. Socken und Ähnliches können in den Schubladen verstaut werden. Aber auch im Wohnzimmer findet die Anrichte eine Verwendung. Hier kann sie beispielsweise zur Aufbewahrung von Gläsern oder Ähnlichem dienen. Darüber hinaus haben Anrichten meist eine Ablagefläche an ihrer Oberseite, die ebenfalls zur Aufbewahrung oder zur Dekoration verwendet werden kann. So können Sie dekorative Gegenstände darauf platzieren, die Ihren Räumlichkeiten ein gemütlicheres Ambiente verleihen.

Anrichten werden meist sehr schön verarbeitet, so dass die Modelle auch von außen sehr schön anzusehen sind. Dadurch dient die Anrichte, neben ihrem praktischen Nutzen zur Aufbewahrung auch als dekoratives Mobiliar. Damit auch für jeden Geschmack das Passende im Sortiment zu finden ist, werden Anrichten in verschiedenen Designs hergestellt. So finden sich klassische Anrichten mit Holzoptik oder auch moderne Varianten mit einem minimalistischen Design.

Anrichten werden außerdem aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Vor allem Holz bietet sich als Material für Anrichten an, da dieses Material sehr robust ist. Durch die Verwendung eines widerstandsfähigen Materials wird gewährleistet, dass die Anrichte auch nach vielen Jahren noch sehr gut aussieht und in ihrem vollen Funktionsumfang verwendet werden kann.

Anrichten aus Massivholz

Massivholz stellt das wohl hochwertigste Material für Anrichten dar. Diese Esszimmer-Sideboards werden aus dem Holz ganzer Stämme gefertigt und sind daher sehr stabil. Außerdem sind diese Anrichten besonders schön anzusehen. Massivholz verfügt über eine natürliche Maserung, welche der Anrichte eine optische Struktur verleiht. Diese erweckt in den meisten Fällen einen sehr hochwertigen Eindruck beim Betrachten und zeugt von hochwertiger Verarbeitung.

Dieses Material ist in der Regel jedoch sehr schwer. Massivholz weist ein sehr hohes Gewicht auf und daher sind auch Anrichten aus diesem Material nur schwer zu transportieren. Zur Anlieferung benötigen Sie in der Regel einen Transporter. Sollten Sie die Anrichte in Ihrer Wohnung platzieren wollen, so können die Gegenstände meist mit der Kraft von zwei bis drei Personen auch verschoben werden.

Natürlich unterscheidet sich die Optik einer Anrichte aus Massivholz je nachdem, welches Holz zur Herstellung verwendet wurde. Verschiedene Hölzer haben auch eine unterschiedliche Musterung. Besonders beliebte Holzsorten bei Anrichten sind Eiche und Buche. Diese Holzarten verfügen über angenehme, ruhige Farbtöne und in der Regel auch über eine sehr schöne Maserung.

Der wohl größte Kritikpunkt an Anrichten aus Massivholz ist deren Preis. Da das Material dieser Produkte so hochwertig ist, liegt der Preis für Mobiliar dieser Art auch verhältnismäßig hoch. Somit sollten Küchenanrichten aus Massivholz je nach Größe ab ca. 300 Euro erhältlich sein. Doch muss beim Kauf solcher Anrichten auch bedacht werden, dass mit einem solchen Produkt eine längerfristige Investition getätigt wird. Mit einer Anrichte aus Massivholz werden sie in der Regel sehr lange wohnen können. Das Material wird auch nach Jahren noch einwandfrei aussehen. Somit könnte es sich an dieser Stelle lohnen, etwas mehr zu investieren.

Anrichten aus Mischholz

Anrichten aus Mischholz stellen eine etwas günstigere Variante dieses Produkts dar. Zur Herstellung dieses Mobiliars wird eine spezielle Holzmischung verwendet. Dafür werden Späne unterschiedlicher Hölzer zusammengefügt und mit einer klebenden Flüssigkeit gebunden. Die Holzspäne werden gepresst, sodass das Material eine dichte Struktur aufweist und der Klebstoff dient im nächsten Schritt dazu, die Späne in dieser Position zu verfestigen. Somit wird ein Brett produziert, das nachher zur Herstellung von Möbeln und Ähnlichem verwendet werden kann. In der Regel sieht dieses Mischholz allerdings weniger schön aus. Die Späne und der Kleber sind nicht geeignet, um sie als Verkleidung für Möbelstücke in der Wohnung zu platzieren.

Daher bestücken die Hersteller solcher Möbel das Holz in der Regel mit sogenannten Abdeckplatten. Diese sind entweder aus Kunststoff oder einer dünnen Holzschicht. Die Designs für diese Abdeckplatten fallen in unterschiedlicher Weise aus. Sie können einfarbig und eher schlicht sein, doch im Handel sind auch bunte Varianten mit kräftigeren Farben zu finden. Eine sehr beliebte Variante ist auch die Holzoptik. Diese ist eine Holznachahmung und zeichnet eine hölzerne Maserung auf die Oberfläche der Möbel.

Die Nachteile der Anrichten aus Mischholz

Mischholz ist in der Regel ein etwas weniger hochwertiger Rohstoff, als das Massivholz. Obwohl Anrichten aus diesem Material ebenso funktionstüchtig sind, weisen sie gewisse Nachteile auf.
Ein sehr großer Nachteil liegt darin, dass Mischholz keine große Stabilität aufweist. Da die Bretter nur aus Holzspänen bestehen, können sie leicht brechen. Im Falle von Anrichten ist dies vor allem an den Scharnieren besonders gefährlich. An den Stellen, an denen Schranktüren oder Ähnliches befestigt werden, ist das Holz großen Belastungen ausgesetzt. Sollten diese einmal die Kapazitäten des Materials übersteigen, könnten Späne heraus brechen. Dadurch wäre ein optimaler Halt der Holzplatte nicht mehr gewährleistet. Auch stellt es bei dieser Holzart ein sehr schwieriges Unterfangen dar, wenn neue Löcher oder sonstige Vorrichtungen im Holz angebracht werden sollen.

Sollten Sie also den Gedanken fassen, die beschädigte Schranktür eigenhändig zu reparieren, könnte dies erhebliche Folgen haben. Die Bearbeitung dieses Holzes mit Bohrmaschinen oder Fräsen könnte dazu führen, dass das Holz weiter zerfällt und die Tür anschließend überhaupt nicht mehr in den Schrank eingesetzt werden kann.

Massivholz ist in dieser Hinsicht deutlich stabiler. Da die Bretter aus einem Stück gefertigt wurden, werden kaum brüchige Stellen zustande kommen. Außerdem kann bei Anrichten aus Massivholz auch gut selbst Hand angelegt werden. In der Regel ist dieses Material für die Arbeit mit Bohrmaschinen oder Fräsen gut geeignet und wird keine Schäden durch die Behandlung davon tragen.
Nach oben