Kategorien

KVM-Switches (6.364 Angebote bei 44 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (207)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


266 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

KVM-Switches

Der KVM-Switch macht es seinem Benutzer möglich, nur einen Satz von Endgeräten - also Maus, Tastatur und Bildschirm - zu benutzen, um mit diesen mehrere Computer zu steuern. Zum Teil können zusätzlich auch Lautsprecher und Geräte, die über USB angeschlossen werden, von den Computern gemeinsam genutzt werden. Es gibt verschiedene Ausfertigungen von KVM-Switches, an die unterschiedlich viele Computer angeschlossen werden können. Hierbei reicht die Zahl von zwei bis 64. Außerdem ist es in einigen Fällen möglich, mehrere Switches in Verbindung zu benutzen, um insgesamt mehr Computer anzuschließen, wobei die Rechner-Ports an den jeweils nächsten Switch weitergeleitet werden.

Kabelsalat adé

Wer kennt das nicht: Auf dem Schreibtisch im Büro stehen viele Geräte – nicht nur Computer, sondern auch die dazu gehörigen Peripheriegeräte. Und die ganzen Geräte müssen alle mit separaten Tastaturen und Mäusen bedient werden. Das ist unpraktisch und einfach eine Platzverschwendung – und kostspielig sind die Tastaturen, Mäuse und Monitore natürlich auch. Dazu kommt noch der Kabelsalat – denn jedes einzelne Gerät hat natürlich auch ein Kabel, das sich auf und hinter dem Schreibtisch entlangschlängelt.

Praktischer ist es da natürlich, für verschiedene Computer nur eine Maus, Tastatur und Monitor zu verwenden. Diese geniale Idee lässt sich mithilfe eines KVM-Switches realisieren. Ausgeschrieben steht KVM für „Keyboard, Video und Mouse“ – und der KVM-Switch ermöglicht es dem User, diese Peripheriegeräte an mehreren Computern zu verwenden.

Wie funktioniert ein KVM-Switch?

Schließt man einen KVM-Switch an verschiedene Computer an, wird es einem ganz einfach gemacht, zwischen den einzelnen Rechner zu wechseln – kein Umstecken ist nötig, lediglich der entsprechende Schalter muss betätigt werden. Das kann je nach Version des KVM-Switches ein Drehregler, ein Druckknopf oder sogar eine Fernbedienung sein – dies aber nur bei hochpreisigeren Modellen.

Es gibt viele verschiedene Anschlussmöglichkeiten: Nicht nur die obligatorischen USB-Ports sind vorhanden, sondern oft auch Ports für Mäuse oder Tastaturen mit PS/2-Steckern, die heutzutage nicht mehr so geläufig sind. Natürlich können auch verschiedene Monitorstecker bedient werden – sowohl VGA- als auch DVI- oder HDMI-Anschlüsse können vorhanden sein. Auch Netzwerkanschlüsse sind oft dabei. Es gibt auch KVM-Switches, die sogar Lautsprecher oder andere USB-Geräte integrieren können.

Nicht nur im Büro hilfreich

Oft werden die KVM-Switches tatsächlich im Büro verwendet – aber auch im Hausgebrauch können sie äußerst nützlich sein. Wer zum Beispiel neben seinem Desktop-Rechner auch noch einen Laptop oder ein Notebook mit denselben Peripheriegeräten benutzen will, kann dies mit einem KVM-Switch ganz einfach bewerkstelligen.

So sparen diese nützlichen also nicht nur Platz und schaffen Ordnung, sondern helfen auch, Geld einzusparen, das man sonst für teure Peripheriegeräte ausgeben müsste.
Nach oben