Lichtorgeln (23 Angebote bei 10 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber Lichtorgeln


Lichtorgeln - für klassisches Disco-Feeling der 70er und 80er Jahre
Die gute alte Lichtorgel kennen viele Zeitgenossen noch aus ihrer Jugendzeit, in welchen solche Beleuchtungsgeräte in Diskotheken der 70er und 80er Jahre zu den Standard-Vorrichtungen gehörten. Während in den allermeisten Diskotheken heute leistungsfähigere und vielseitiger verwendbare Effektgeräte zum Einsatz kommen, hat die Lichtorgel in Partyräumen nichts von ihrem Charme verloren und stellt hier noch ein sehr beliebtes Beleuchtungsgerät dar. Während Lichtorgeln von Bastlern auch gerne in Form von Bausätzen erworben und selbst zusammengebaut werden, gibt es sie natürlich auch in fertig konfektionierten Ausführungen. Diese muss man nur noch auspacken, anschließen und schon kann sich das Disco-Feeling der 70er und 80er Jahre einstellen.

Lichtorgeln - Lichteffekte im Rhythmus der Musik
Eine Lichtorgel besteht aus einer unterschiedlichen Anzahl an verschiedenfarbigen Lampen, die bei Geräten klassischer Bauform in einem (meist wabenförmigem) Kunststoff- oder Metallgehäuse untergebracht sind. Die einzelne Lampengehäuse werden wiederum zu einer größeren Einheit zusammengesetzt, bei umfangreicher ausgestatteten Geräten findet man zudem meist noch ein Blitzlicht. Die meisten der erhältlichen Modelle, lassen sich durch zusätzliche Module erweitern. Lichtorgeln reagieren üblicherweise auf eingespeiste Tonsignale und zerlegen diese in unterschiedliche Frequenzbänder. Die individuelle Steuerung der Lichteffekte erfolgt in der Regel über die Lautstärke des jeweiligen Frequenzbandes. Ermöglicht wird dies durch eine entsprechende Dimmerschaltung und über ein integriertes Mikrofon. Lichtorgeln bieten zwar keine Möglichkeit zur manuellen Steuerung, regelbar ist meist lediglich die Geschwindigkeit der Lichteffekte sowie die Empfindlichkeit, mit welcher das Mikrofon auf die Umgebungsmusik anspricht. Trotzdem schaffen die Geräte trotz fehlender manueller Steuerungsmöglichkeiten dennoch Lichteffekte im Rhythmus der entsprechenden Musik. Mittlerweile sind die Evergreens der Lichteffektgeräte auch in modernen LED-Ausführungen erhältlich, die sich nicht nur durch einen geringeren Stromverbrauch, sondern auch durch die Langlebigkeit ihrer Leuchtmittel auszeichnen.
Nach oben