Kategorien

SSD Notebook (3.541 Ergebnisse aus 72 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (19)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines Notebooks ist von der Ausstattung abhängig. Diese wiederum richtet sich nach der bevorzugten Anwendung. Erhältlich sind zum Beispiel schnelle Business-Notebooks, Gaming-Notebooks mit Hochleistungsgrafikkarten oder Multimedia-Notebooks für den universellen Einsatz.

Alle anzeigen
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet die Maße eines Displays, gemessen von einer Bildecke zur anderen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht. Bei Notebooks ist die beste Größe abhängig vom Verwendungszweck und Mobilität des Gerätes. Ist man zum Beispiel oft unterwegs und führt Office Anwendungen aus, sind häufig Bildschirme von 15" oder weniger ausreichend. Will man jedoch beispielsweise Filme schauen oder Bilder bearbeiten, sind Größen von mindestens 15" oder mehr von Vorteil.

Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden PCs. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem PC.

Alle anzeigen
Festplattenkapazität Gesamt
Festplattenkapazität Gesamt

Die Festplattenkapazität Gesamt gibt an, wie viel Speicherplatz aufaddiert im gesamten System verfügbar ist. Dies ist z.B. der Fall, wenn mehrere Festplatten verbaut sind.

Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Schenker
Microsoft
Gigabyte
XMG
HP
MSI
Dell
Medion
TrekStor
Lenovo
Huawei
Asus
Acer
Fujitsu
Toshiba
Hyrican
Apple
PC Shop Etteln
Laptopia
Asus ROG
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


























148 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ein SSD-Notebook ist ein Notebookmodell, dass anstatt mit einem mechanischen Festplattenlaufwerk mit einer sog. SSD-Festplatte ausgestattet ist. SSD-Festplatten (Solid State Drive) verfügen, im Gegensatz zu magnetischen Festplatten, über keine mechanischen Bauteile wie Schreib-/Leseköpfe, etc. Sie speichern ihre Daten ausschließlich auf Speicher-Chips, ähnlich wie Speicherkarten aus dem Fotobereich. Dies erschließt den SSD-Festplatten gegenüber herkömmlichen Magnet-Festplattenlaufwerken gleich mehrere Vorteile. Zum einen sind SSD-Festplatten wesentlich schneller als ihre mechanischen Verwandten, zum anderen arbeiten sie völlig geräuschlos und entwickeln keinerlei Hitze. Darüber hinaus sind SSD-Varianten wesentlich leichter als herkömmliche Standard-Festplatten und benötigen zudem weniger Strom. Gerade bei Notebooks sind dies alles erhebliche Vorteile, da es bei solchen Geräten immer aufs Gewicht, die Akkulaufzeit und die Wärmeentwicklung ankommt. Dabei können in Punkto Geschwindigkeit herkömmliche Festplattenlaufwerke SSD-Modellen auch nicht nur annähernd das Wasser reichen. SSD-Modelle sind in der Regel mindestens doppelt so schnell wie Magnet-Festplatten-Laufwerke. So lässt sich mit einer modernen SSD-Festplatte in Notebooks das Betriebssystem in weniger als der halben Zeit starten, als dies bei Verwendung von Standard-Festplatten der Fall wäre.

SSD-Notebooks machen sich die Vorteile dieser kleinen SSD-Geschwindigkeitswunder zuteil und können daher mit besonders guten Leistungsdaten aufwarten. Dabei beeindrucken SSD-Notebooks vor allem mit schnellen Startzeiten ihres jeweiligen Betriebssystems sowie der entsprechenden Programme. Aber auch in der Gesamtperformance der Notebooks macht sich die Verwendung schneller Flash-Speicher-Festplatten bemerkbar. SSD-Notebooks sind in vielen unterschiedlichen Varianten und von zahlreichen Herstellern erhältlich. Man findet sie mit Windows-Betriebssystemen als auch von APPLE, mit dessen eigenem Betriebssystem MAC OS X. Viele Modelle sind mit Kombinationen aus einer SSD-Festplatte und einer zusätzlichen, herkömmlichen Festplatte mit hoher Speicherkapazität ausgestattet. Diese Modelle vereinen dabei jeweils die individuellen Vorteile der einzelnen Festplattenarten, nämlich hohe Geschwindigkeit und viel Speicherplatz. Dabei steht in solchen Modellen die SSD-Festplatte dem Betriebssystem sowie der Anwendersoftware und das Magnet-Festplatten-Laufwerk den Nutzerdaten zur Verfügung. Auch bei SSD-Notebooks kann man aus der gesamten Palette an unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen herkömmlicher Notebooks auswählen.

Nach oben