Thermostatköpfe

(833 Angebote bei 28 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Thermostatköpfe


Thermostatköpfe – das Steuerzentrum eines Heizkörpers
Ein Thermostatkopf ist ein Bestandteil eines thermostatischen Heizkörperventiles und dient zum Regulieren der Raumtemperatur. Sinkt die Raumtemperatur unter die am Thermostatkopf eingestellte Temperatur, öffnet sich das Thermostatventil automatisch und lässt heißes Wasser durch den Heizkörper fließen. Über die Fläche des entsprechenden Heizkörpers wird dabei die Umgebungsluft solange erwärmt, bis die am Thermostatkopf eingestellte Temperatur erreicht wird. Ein Thermostatkopf dient demnach zur Wahl und Regulierung der gewünschten Temperatur in Wohnräumen. Da der Thermostatkopf die Umgebungstemperatur erfasst und stetig reguliert, kann er unnötigen Energieverbrauch vermeiden. In Zeiten hoher Brennstoffkosten ist Heizkostensparen das A&O. Ein wesentlicher Aspekt beim effizienten Einsparen von Heizkosten ist der Austausch defekter oder veralteter Thermostatköpfe an Heizkörpern. Fachleute empfehlen den Austausch von Heizkörperthermostaten nach ca. 15 Jahren. Aufgrund eines großen Angebotes an unterschiedlichen Thermostatköpfen findet man für jede Art von Heizkörpern ein passendes Modell, das auch zu den entsprechenden Preisvorstellungen und Heizgewohnheiten passt.

Veraltete Thermostatköpfe sollten ausgetauscht werden
Thermostatköpfe sind zum einen in mechanischer, zum anderen in elektronischer Form erhältlich. Bei der Auswahl eines passenden Modells sollte man auf die entsprechenden Anschlüsse am Heizkörperventil achten, manche verfügen über Steckverbindungen, andere über Schraubverschlüsse. Viele Thermostatköpfe werden zwar mit unterschiedlichen Adapterstücken ausgeliefert, sicher ist jedoch sicher. Die Auswahl des richtigen Thermostatkopfes ist stark abhängig vom persönlichen Heizverhalten. Wer bestimmte Heizkörper nur zu bestimmten Tageszeiten beheizen möchte, z.B. das Badezimmer morgens, das Kinderzimmer nachmittags und das Wohnzimmer abends, der könnte mit elektronischen Thermostatköpfen wohlmöglich viel Heizkosten sparen. Diese Thermostatkopf-Ausführungen lassen sich individuell programmieren und erhöhen die Raumtemperatur nur zu den vorgegebenen Zeiten und das mit einer frei wählbaren Raumtemperatur. Für Räume, die konstant und über den ganzen Tag verteilt beheizt werden, reicht ein mechanisches Modell vollkommen aus, da man bei dauerhaftem Betrieb des Heizkörpers nicht viele Einstellungen am Tag vornehmen muss und somit die Vorzüge eines elektronischen Thermostatkopfes größtenteils ins Leere geht. Durch den Austausch veralteter Thermostatköpfe lassen sich oftmals Heizkosten im zweistelligen Prozentbereich einsparen, weshalb sich der Austausch nach gewisser Zeit von selbst amortisieren kann.

Unser Team besteht aus RedakteurInnen, deren umfangreiches Wissen auf jahrelanger journalistischer Erfahrung im E-Commerce beruht. Wir recherchieren mit Begeisterung alle Informationen zu den unterschiedlichsten Themen und fassen diese für Sie übersichtlich in unseren Ratgebern zusammen.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben