Alkoholtester

(388 Angebote bei 35 Shops)
17 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Alkoholtester


Alkoholtester - zur Ermittlung des Alkoholgehalts in der Atemluft
Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren. Manchmal kann es eben vorkommen, dass man etwas zu tief ins Glas schaut und sich somit für den Straßenverkehr disqualifiziert. Auch „am Morgen danach“ kann es sein, dass man aufgrund des verbliebenen Restalkohols im Blut noch nicht fahrtauglich ist. Ab 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut drohen in der BRD Bußgelder und Punkte in Flensburg und ab 0,8 Promille ist der Führerschein weg. Natürlich ist es am vernünftigsten, gar keinen Alkohol zu konsumieren, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, aber manchmal lassen sich solche Situationen auch nicht vermeiden. Ein, zwei Bier beim Fußballabend bei Freunden, das eine oder andere Gläschen Sekt auf einer Geburtstagsfeier und schon kommt man in gefährliche Grenzregionen und auf Promillewerte, mit welchen man Fahrten mit Kraftfahrzeugen tunlichst unterlassen sollte. Um dies selbst überhaupt feststellen zu können, gibt es elektronische Alkoholtester für den privaten Gebrauch. Diese messen zwar nicht den Alkoholgehalt im Blut, bestimmen diesen Wert aber aufgrund des Alkoholgehalts in der Atemluft.

Alkoholtester - in unterschiedlichen Präzisionsklassen erhältlich
Alkoholtester sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So gibt es solche Messgeräte in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen, angefangen vom Partygag bis hin zum ernsthaften und behördentauglichen Modell. Der Unterschied bei solchen Geräten in unterschiedlichen Preiskategorien liegt in erster Linie in ihrer Messgenauigkeit. Während behördentaugliche Geräte mit einer Präzision von +/- 5 % arbeiten, sind sehr preiswerte Alkoholtester meist nicht besonders präzise und können durchaus Messfehler im Bereich zwischen 20 % und 30 % abliefern. Im Ernstfall sollte man sich daher auf solche Billig-Modelle nicht verlassen, sondern ihre Ergebnisse nur als groben Richtwert oder sie einfach nur als coolen Partygag betrachten. Ernsthafte Geräte für den Privatanwender im Mittelklasse-Bereich liefern mit Meßtoleranzen zwischen 10 und 15 % relativ brauchbare Messergebnisse, da sie im Gegensatz zu den Billig-Modellen auch die Menge der Atemluft messen. Ein Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze führt neben einem Fahrverbot von einem Monat zu einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 EUR. Die Anschaffung eines leistungsfähigen und verlässlichen Alkoholtesters kostet gerade einmal die Hälfte und kann vor Verstößen mit schwerwiegenderen Konsequenzen bewahren.
Nach oben