Adventsgestecke (95 Angebote bei 12 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

4 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Adventsgestecke


Aktualisiert: 11.12.2018 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Advent, Advent ein Lichtlein brennt – mit dem 1. Advent wird die Weihnachtszeit eingeläutet. Die Wohnung erstrahlt im weihnachtlichen Glanz. Wir stimmen uns mit schönen Dekorationen, mit Kerzen, Lichterketten, Engelchen und Weihnachtsbaum auf das Weihnachtsfest am Ende des Jahres ein. Vier Wochen davor beginnt bereits die Adventszeit. Ein Adventsgesteck begleitet uns dann in der Zeit bis zum Fest. Ein schöner Kerzenschein füllt den Raum mit einem romantischen Licht.

Wissenswert

Bedeutung Advent
 

Das Wort „Advent“ leitet sich von dem lateinischen Wort „adventus“ ab. Ins Deutsche übersetzt bedeutet es „Ankunft“. Die Ankunft bezieht sich auf die Geburt Christi, die wir in Deutschland am 25. Dezember feiern.

An Weihnachten kommt die Familie zusammen. Es ist das Fest der Liebe. Die Wohnung wird festlich geschmückt. Kerzen und Lichterketten füllen den Raum mit Licht. Sie lassen die dunkle Jahreszeit in einem strahlenden Schimmer erleuchten. Bereits vier Wochen vor dem Weihnachtsfest beginnt die Adventszeit, die wir gerne auch als Vorweihnachtszeit bezeichnen. Die vier Sonntage vor dem 25. Dezember nennen sich Adventssonntage. Zu dieser Zeit stellen wir gerne ein Adventsgesteck auf, das uns die Zeit bis zum Fest verschönert. Es gehört mit zu den ersten Dekoartikeln, die ihren Weg noch lange vor dem Weihnachtsbaum in die Wohnung finden.
 

Traditionell verfügt das Adventsgesteck über vier Kerzen. An jedem der vier Sonntage wird eine Kerze angezündet, jeden Sonntag eine mehr. Die letzte, die 4. Kerze, zünden wir am letzten Sonntag vor Weihnachten an. Sie lässt die Weihnachtsdekoration in vollem Glanze erstrahlen. Damit die Kerzen nicht alleine dastehen, bekommen sie Gesellschaft von Tannenzweigen, Tannenzapfen, Weihnachtskugeln, Engelchen und weiteren Weihnachtsaccessoires, die das Weihnachtsgesteck erst komplett machen. Sah man früher ausschließlich Adventskränze mit vier Kerzen, ist es heute auch durchaus üblich, dass man das Adventsgesteck nur mit einer Kerze schmückt. Die vier Kerzen sind kein Muss – erlaubt ist das, was einem gefällt. Des Weiteren weichen mittlerweile auch viele Ausführungen von dem typischen runden Format ab. Sternförmige, längliche und viele weitere Formen stehen daher ebenfalls zur Auswahl. Adventsgestecke gibt es in vielen Stilrichtungen. Das Angebot reicht von klassisch bis modern.
 

Adventsgestecke füllen den Raum mit einem harmonischen Licht und lassen weihnachtliche Stimmung aufkommen. Die Auswahl ist sehr groß und vielfältig, sodass Sie sowohl etwas für den kleinen als auch etwas für den großen Geldbeutel finden werden.

Auf den Punkt!

Die günstigsten Preise für ein Adventsgesteck liegen bei ungefähr 10 Euro.
 

Design, Größe und Aufwand nehmen Einfluss auf den Preis der Weihnachtsdekoration und können diesen ansteigen lassen.

Ist ein Adventsgesteck das Richtige für mich?

Vorfreude ist die schönste Freude. Das Adventsgesteck begleitet uns in der Vorweihnachtszeit. Es stimmt uns auf das Fest der Liebe ein und verteilt weihnachtliches Flair in der Wohnung. Ob Sie sich diese Weihnachtsdeko in Ihrer Wohnung vorstellen können, sollten Sie anhand der nachfolgenden Fragen abklären können:
 

  • Sind die Gestecke schon fertig oder muss ich selbst basteln?
    Das ist Ihnen ganz selbst überlassen. Sie haben beide Möglichkeiten. Sie können ein Adventsgesteck kaufen, das schon fertig ist und das Sie einfach nur noch aufstellen müssen. Möchten Sie allerdings auch Ihre eigene Note mit einbringen, können Sie sich Ihr Weihnachtsgesteck auch selbst zusammenstellen bzw. basteln. Anregungen bekommen Sie in Weihnachts-Bastelbüchern und auch im Internet.
     
  • Kann ich es wiederverwenden?
    Das kommt ganz darauf an, ob Sie sich für einen „frischen“ Kranz oder ein Kunstgesteck entschieden haben. Ein frischer Kranz verfügt über frische Tannenzweige, die mit der Zeit nadeln werden. Daher müssen Sie diese Variante nach der Weihnachtszeit entsorgen und können ihn nicht im Folgejahr noch mal verwenden. Anders sieht das aus, wenn Sie sich für einen Kunstkranz oder für ein Gesteck ohne „frische“ Details entschieden haben. Da bei diesen Varianten nichts verwelken oder nadeln kann, können Sie sie auch im nächsten Jahr wieder aufstellen und sich an dem schönen Weihnachtsschmuck erfreuen. Lediglich die Kerzen werden Sie nachkaufen müssen.
     
  • Kerzen sind mir zu gefährlich, gibt es Alternativen?
    Wenn Sie eine Kerze anzünden, sollten Sie sie immer im Auge behalten. Mit Teelichtern können Sie die Gefahr ein wenig reduzieren, aber auch hier gilt es nach wie vor, dass Sie achtsam sein müssen. Sind Ihnen brennende Kerzen nicht ganz geheuer, können Sie stattdessen auch elektrische Kerzen oder elektrische Teelichter verwenden. Diese haben keine offene Flamme, eine kleine Glühlampe erzeugt das Licht. Der nötige Strom kommt über eine Batterie. Auf das schöne Flackern einer Kerze müssen sie bei den künstlichen Kerzen dabei nicht verzichten, bereits viele im Handel erhältliche Ausführungen können das Flackern nachstellen.

Fazit

Im folgenden Vergleich lesen Sie die Vor- und Nachteile von Adventsgestecken in einer kurzen Zusammenfassung:

Vorteile
  • Dekoration für die Adventszeit
  • Harmonisches Licht in der Vorweihnachtszeit
  • Einstimmung auf das Weihnachtsfest
  • Viele schöne Designs – von klassisch bis modern
  • Kunstgestecke wiederverwendbar
  • Varianten: Echt- und Kunstkerzen
Nachteile
  • Frische Kränze nur eine Weihnachtssaison einsetzbar
  • Stete Achtsamkeit aufgrund der brennenden Kerzen

Sie wünschen sich weitere Anregungen für Ihre Weihnachtsdekoration? Dann schauen Sie doch auch mal bei unserem Ratgeber Weihnachtsdeko vorbei und lassen sich inspirieren.


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben