Liegeräder (11 Ergebnisse aus 12 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Max. Körpergewicht
Max. Leistung
Max. Leistung

Ergometer besitzen eine Anzeige der erbrachten Momentanleistung in Watt. Ein normaler Heimtrainer darf eine solche Anzeige nicht besitzen.

Farbe
Funktionen
Alle anzeigen
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber Liegeräder


Liegeräder - rückenschonende Fitnessgeräte als Alternative zum herkömmlichen Ergometer
Wer sagt eigentlich, dass man einen Ergometer zwangsläufig im Sitzen nutzen muss? Mit einem Liegerad kann man auch in bequemer Liegeposition in die Pedale treten und sich dabei sportlich innerhalb der eigenen vier Wände betätigen. Ermöglicht wird dies durch die nach hinten geneigte Sitz- oder Liegeposition eines solchen Fitnessgeräts. Ebenso unterscheiden sich Liegeräder von herkömmlichen Heimtrainer-Fahrrädern durch die Position ihres Sattels sowie der Tretlager und Pedale, die sich im vorderen Bereich der Geräte befinden, der Sattel ist im hinteren Bereich angeordnet. Durch die spezielle Konstruktion eines Liegerades ergibt sich eine weitaus entspanntere Körperhaltung, die sich vor allem sehr schonend auf die Nacken-, Schulter- und Rückenpartie sowie auf die Hand- und Kniegelenke auswirkt. Dadurch eignen sich solche Fahrräder mit tiefer und weit nach hinten gelagerter Sitzposition insbesondere sehr gut für Menschen mit Rückenproblemen, die ein effizientes Fitness-Gerät für zuhause suchen. Ein nicht unwesentlicher Vorteil dieser Geräte liegt darin, dass es sich darin weitaus bequemer und kurzweiliger trainieren lässt, da man nebenbei in gemütlicher Position sitzend auch lesen, fernsehschauen oder auf einem Notebook oder Tablet im Web surfen kann.

Liegeräder - eine Kriterien zur Kaufentscheidung
Bei der Anschaffung eines Liegerades, das man im Handel häufig auch unter der Bezeichnung Liegeergometer oder Recumbent-Bike findet, sollte man auf einige grundlegende Dinge achten, damit der durch die Sitzposition gewonnene Komfort nicht anderweitig wieder verloren geht. Natürlich spielt die Stabilität eines solchen Fitnessgerätes eine sehr große Rolle, darüber hinaus sollte es eine maximale Belastungsfähigkeit aufweisen, die über dem jeweiligen Körpergewicht seiner Benutzer liegt. Von großem Vorteil erweist sich ein gut gepolsterter Sattel, der auch bei längeren Trainingseinheiten für ein effizientes Training mit maximalem Sitzkomfort sorgt. Liegeräder gibt es in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen, Unterschiede ergeben sich in erster Linie aufgrund des Bremssystems, das dabei zum Einsatz kommt, denn die Fitnessgeräte gibt es mit Induktionsbremssystemen oder mit Magnetbremssystemen. Induktionsbremssystem ermöglichen eine präzisere Einstellung des Widerstands und einen höheren Maximalwiderstand. Ebenso kann sich die Leistungsfähigkeit des integrierten Trainingscomputers eines Liegerades auf dessen Preis auswirken.
Nach oben