Laufbänder elektrisch

(55 Ergebnisse aus 17 Shops)
3 1 5
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Laufbänder elektrisch


Ein Laufband elektrisch als Alternative zum Laufen im Freien
Laufen ist eine sehr effiziente sportliche Betätigung, die nicht nur positive Auswirkungen auf Herz- und Kreislauf hat, sondern auch ein richtiger Fat-Burner ist und die Pfunde im Nu purzeln lässt. Nun ist das Laufen gerade bei widrigen Witterungsverhältnissen nicht jedermanns Sache und auch nicht Wenige scheuen den Aufwand, sich zum Erreichen einer geeigneten Laufstrecke erst einmal ins Auto setzen zu müssen. Eine ideale Alternative zum Laufen im Freien ist ein Laufband elektrisch, denn ein solches Fitness-Gerät ermöglicht das Lauftraining auch in den eigenen vier Wänden. Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene im Laufsport, um auch bei widrigen Witterungsbedingungen nicht auf das Lauftraining verzichten zu müssen.

Die Vorteile eines elektrischen Laufbandes
Ein elektrisches Laufband kann gegenüber einem mechanischen Laufband mit einigen nicht zu unterschätzenden Vorteilen aufwarten. Während ein mechanisches Laufband alleine durch Kraft des Läufers angetrieben wird, verfügt ein elektrisches über einen Antrieb über einen Elektromotor. Dadurch kann man sich beim Lauftraining in einer natürlichen Haltung bewegen, während man sich bei einem mechanischen Gerät zwangsläufig an entsprechenden Handgriffen festhalten muss, was häufig eine gebückte und unnatürliche Haltung erfordert. Zudem ermöglichen elektrische Laufbänder vielfältigere Trainingsmöglichkeiten bis hin zur Simulation natürlicher Laufstrecken mit Streckenabschnitten mit geringeren und größeren Steigungen. Letztlich ermöglicht die elektrische Variante der Fitnessgeräte auch höhere Laufgeschwindigkeiten und ein konstanteres Training, ohne dabei vorzeitig zu ermüden.

Ein elektrisches Laufband erfordert eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität
Ein qualitatives Laufband sollte über eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität verfügen, denn häufig sind solche Geräte extremen Belastungen angesetzt. So sollte die Rahmenkonstruktion möglichst stabil und robust gefertigt sein, während das Laufband einen idealen Härtegrad ausweisen soll und nicht zu hart, allerdings auch nicht zu weich sein darf, um eine optimale Dämpfung bieten zu können. Ausreden wie „dafür habe ich keinen Platz“ sind kein Argument, denn elektrische Laufbänder gibt es auch in Ausführungen, die sich sehr platzsparend zusammenfalten und dementsprechend flexibel aufbewahren lassen, so z.B. unter einem Bett.
Nach oben