Kategorien

Canon Ixus (36 Ergebnisse aus 41 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensor-Auflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Kompaktkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Kompaktkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

Optischer Zoom
Optischer Zoom

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

Alle anzeigen
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Kompaktkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


























2 1 10
1
2
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
CANON IXUS - kompakte Digitalkameras in hochwertigem Design

Das japanische Unternehmen CANON gehört zu den weltweit größten Anbietern von Digitalkameras. CANON bietet ein umfangreiches Modellsortiment an Digitalkameras unterschiedlicher Bauarten. Eine besonders populäre und ebenso besonders kompakte Modellreihe findet man unter der Bezeichnung CANON IXUS. Diese Modellreihe des Herstellers aus dem Land der aufgehenden Sonne ist bereits seit 1996 auf dem Markt und wird immer wieder durch neue Modelle erweitert, die dem aktuellen Stand der Technik in der Digitalfotografie entsprechen. Ein besonderer Vorteil dieser CANON-Digitalkameras liegt in ihrer kompakten Bauweise, denn kaum ein Modell ist größer als eine Zigarettenschachtel, wenn auch wesentlich dünner als eine solche. Ebenso wird den IXUS-Kameras häufig ein innovatives Design attestiert, was einigen Modellen bereits begehrte Designpreise beschert hat. Ebenso können die kompakten CANON-Kameras durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität überzeugen, die Gehäuse der Geräte besteht aus Metall und nicht aus Kunststoff.

CANON IXUS - in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich

CANON IXUS-Digitalkameras sind in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen erhältlich. Die Modellreihe bietet kompakte Kamera-Modelle mit APS-Bildsensoren zwischen 10,1 und 16 Megapixeln. Darüber hinaus stehen die IXUS-Modelle mit optischen Zoomfaktoren zwischen 5- und 12-facher Vergrößerung zur Auswahl. Weitere Unterschiede findet man auch bei der Größe ihrer entsprechenden Displays, denn IXUS-Modelle von CANON werden mit LCD-DIsplays in Größen zwischen 2,7 Zoll (6,8 cm) und 8 cm (3,2 Zoll) angeboten. Zahlreiche Modelle bieten darüber hinaus zahlreiche Komfortmerkmale wie die Möglichkeit zur Aufnahme von Videos in Full-HD-Qualität sowie W-LAN-Funktionalität. Diese ermöglicht den IXUS-Kameras von CANON eine drahtlose Verbindung mit Smartphones und Tablets, bzw. die Integration in WLAN-Netzwerke zum Zugriff auf Computer und Drucker. Eine SMART-AUTO-Funktion ermöglicht dabei auch Einsteigern optimale Aufnahmen. Diese Funktion passt die Einstellungen der Kameras dabei so an, dass für jede Situation die jeweils perfekten Voraussetzungen für perfekte Bilder geschaffen werden.
Nach oben