Zimmertür

(313 Angebote bei 10 Shops)
14 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Zimmertür


Zimmertüren – Öffnen und Schließen

Eine Wohnung teilt sich in mehrere Räume auf. Vieler dieser Räume werden mit einer Zimmertür verschlossen. Sie erfüllt gleich mehrere Aufgaben. Sie dient der Privatsphäre, die man sich u. a. insbesondere im Badezimmer und im Schlafzimmer wünscht. In der Heizperiode im Herbst und Winter kann sie zudem die Wärme, die über die Heizkörper oder über die Fußbodenheizung im Zimmer verteilt wird, im Raum halten. Sie kann weiterhin Zugluft unterbinden. Sie schafft einen nützlichen sowie schönen Abschluss des Raumes. Zimmertüren können nach Belieben geöffnet und verschlossen werden. Man kann sie offen stehen lassen oder sie fest verschließen – genau so, wie man es gerade gerne hätte.
 

Türklinke und Scharniere

Zimmertüren gibt es in verschiedenen Bauvarianten. Man kann sich zwischen Modellen zum Schwenken, Schieben und Falten entscheiden. Ein sehr beliebtes und gängiges Modell, ist die Innentür zum Schwenken. Sie wird mittels Scharnieren an der Türzarge befestigt. Zudem ist sie mit einer Türklinge zum Öffnen und Schließen versehen. Bei einigen wenigen Modellvarianten wird die Türklinke durch einen Türknauf ersetzt. Eine weitere Ausführung ist die Schiebetür. Sie ist platzsparend, da sie beim Öffnen nicht in den Raum hineinragt, sondern an der Wand entlang geführt wird. Sie wird in eine Führungsschiene eingesetzt. Die Zimmertür zum Falten ist weniger stabil, dafür ist sie aber das Modell, das am wenigsten Platz beim Öffnen benötigt. Sie wird zum Öffnen nach dem Ziehharmonika-Prinzip auf ein kleines Maß zusammengefaltet. Auch sie arbeitet mit einer Führungsschiene zusammen.
 

Einsatz von Zugluftstopper und Türstopper

Zimmertüren werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Materialien wie Massivholz, Furnier und Glas werden u.a. verarbeitet. Die Glasvariante ist sehr freundlich und lässt das Licht hindurchstrahlen. Ein Modell aus Holz ist hingegen blickdicht und sorgt für Privatsphäre im Raum. Sie sind in unterschiedlichen Maßen erhältlich. Zudem kann man sich bei diversen Anbietern auch Sonderanfertigungen anfertigen lassen. Nützliche Accessoires, die man in Kombination mit einer Innentür einsetzen kann, sind zum Beispiel ein Türstopper und ein Zugluftstopper. Ein Türstopper hält die Tür offen. Das ist sehr praktisch, wenn man bspw. die Wohnung einmal gut durchlüften möchte. Der Zugluftstopper hingegen schließt den kleinen Spalt zwischen Boden und Tür und verhindert somit ein Einströmen der Zugluft.

Nach oben