Kategorien

Deckenventilatoren (849 Ergebnisse aus 53 Shops)

Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (9)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Sie können zwischen mobilen und stationären Ventilatoren wählen. Während Wand- und Deckenventilatoren fest verschraubt werden, können Sie mobile Modelle wie Stand- oder Turmventilatoren frei bewegen.

Durchmesser
Geräuschemission Betrieb
Geräuschemission Betrieb

Ventilatoren arbeiten meist mit einem Geräuschpegel zwischen 30 dB bis knapp 80 dB. Dies entspricht etwa einer Lautstärkeentwicklung zwischen leiser Musik und der Geräuschentwicklung eines Rasenmähers. Für Schlafräume empfehlen sich Ventilatoren mit möglichst geringem Geräuschpegel.

Features
Alle anzeigen
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Interessantes

Deckenventilatoren für ein angenehmes Raumklima an heißen Sommertagen

Wer meint, ein Deckenventilator könne seine Vorteile nur in den heißen Sommermonaten ausspielen, der irrt gewaltig. Da warme Heizungsluft in Räumen naturgemäß nach oben steigt, kann ein solcher Deckenventilator nämlich im Winter sogar zur Reduzierung von Heizkosten beitragen, da er die nach oben aufgestiegene Warmluft wieder in die unteren Regionen des Raums befördert und somit wiederum für eine bessere Wärmeverteilung im Raum sorgt. Überhaupt ist ein Deckenventilator eine ziemlich nützliche Sache, denn gerade an heißen Sommertagen trägt er zu einem weitaus angenehmeren Raumklima bei. Durch die sich drehenden Flügel, die wiederum von einem Elektromotor angetrieben werden, entsteht ein konstanter Luftzug, der vom Menschen als kühlend empfunden wird. So kann ein Deckenventilator vielfach die Anschaffung eines weitaus teureren Klimagerätes entbehrlich machen, ohne dass man dabei in den heißen Sommermonaten unnötig schwitzen müsste. Im Vergleich zu einem Klimagerät benötigt ein Deckenventilator natürlich weitaus weniger Strom und hat er auch im Winter durchwegs seinen Nutzen, wie eingangs bereits erläutert wurde. Im Vergleich zu einem Standventilator hat ein Deckenventilator wiederum den Vorteil, dass er deutlich weniger Betriebsgeräusche erzeugt und insgesamt einen höheren Wirkungsradius entfacht. Außerdem ist ein eleganter Deckenventilator natürlich ein Blickfang in jedem Raum, gerade wenn er mit einer zusätzlichen Beleuchtung ausgestattet ist und somit auch gleich die Aufgaben einer Deckenlampe wahrnimmt.

Leistung eines Deckenventilators sollte sich an der Raumgröße orientieren

Deckenventilatoren gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie unterscheiden sich zum einen hinsichtlich der Materialien, aus welchen sie gefertigt werden, zum anderen aber auch hinsichtlich ihrer individuellen Leistung. So gibt es solche Ventilatoren z.B. aus Kunststoff, Holz oder Metall, darüber hinaus natürlich in allen erdenklichen Farben, Stilrichtungen und Designs. Ein wichtiges Kriterium bei der Anschaffung eines Deckenventilators ist natürlich seine individuelle Leistung, denn diese sollte passend zur entsprechend der Raumgröße gewählt werden. Für Räume mit einer Standard-Höhe von 2,50 Meter und einer Fläche zwischen 10 und 20 Quadratmeter liefert ein Deckenventilator mit einem Durchmesser zwischen 100 - 125 cm bereits gute Dienste, ab 20 qm sollte man allerdings auf Modelle mit einem höheren Durchmesser setzen. Nicht ganz unwichtig ist auch die Anzahl der einzelnen Flügel eines Deckenventilators, denn grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass mit steigender Anzahl der einzelnen Flügel auch seine Betriebslautstärke sinkt.
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


























36 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Nach oben