H-Milch (27 Angebote bei 7 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

2 1 10
1
2
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

H-Milch – die haltbare Alternative zu Frischmilch

Milch ist bei vielen Menschen ein wesentlicher Grundbestandteil ihrer täglichen Ernährung und in verschiedenartigen Varianten erhältlich. Eine davon ist die sog. H-Milch, die sich im Vergleich zur unbehandelten Frischmilch deutlich länger aufbewahren und lagern lässt, da sie über mehrere Monate hinweg haltbar ist. Zu diesem Zweck wird die beim Melken gewonnene Frischmilch einer speziellen Behandlung unterzogen, bei welcher sie für wenige Sekunden auf Temperaturen zwischen 135 und 150 Grad erhitzt und anschließend wieder abgekühlt wird.

Durch dieses Verfahren des „Ultrahocherhitzens“ wird die Milch sterilisiert und von eventuell enthaltenen Bakterien, Pilzen oder krankheitserregenden Keimen befreit, außerdem erhöht sich dadurch ihre Haltbarkeit, die in ungeöffnetem Zustand bis zu mehrere Monate betragen kann. Gleichzeitig wird H-Milch homogenisiert, wodurch die Bildung einer Rahmschicht auf der Oberfläche unterbunden werden soll, außerdem erweist sich homogenisierte Milch bei vielen Menschen als besser verdaulich.
 

H-Milch – im Tetrakpak oder braunen Glasflaschen bis zu mehreren Monaten haltbar

Der größte Vorteil von H-Milch liegt natürlich in ihrer besonders langen Haltbarkeit, was vor allem die Lagerhaltung und die Bevorratung von Milch ermöglicht und heute nicht zuletzt auch durch die Verwendung moderner, luft- und lichtundurchlässiger Tetrapak-Verpackungen begünstigt wird. Durch die speziellen Verpackungen kann ultrahocherhitzte Milch auch bei Zimmertemperatur gelagert werden und benötigt keine stetige Kühlung. Eine weitere – heute allerdings weniger verbreitete Methode – zur Verpackung von H-Milch stellen braune Glasflaschen dar, die zwar eine ähnliche Haltbarkeit der Milch gewährleisten, allerdings bei längerer Lagerung durch die Reaktion der Milch mit Licht deren frischen Geschmack beeinträchtigen können.

Im Vergleich zur Frischmilch hat H-Milch allerdings auch einen Nachteil, da viele Vitamine und Spurenelemente aus der Rohmilch während des Ultrahocherhitzens verloren gehen und der Vitamingehalt von H-Milch daher deutlich geringer ist und mit zunehmender Lagerdauer zusätzlich abnimmt. Wird die Verpackung geöffnet, schwindet jedoch auch die Haltbarkeit von H-Milch, angebrochene Packungen sollen nach Verbraucherempfehlungen innerhalb von drei Tagen aufgebraucht werden.

Nach oben