Hamamtücher

(199 Ergebnisse aus 17 Shops)
9 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Hamamtücher


Hamamtuch – für einen Besuch im Hamam

Ursprünglich für den Einsatz in einem Hamam gedacht, kann das Hamamtuch heute auch anderweitig punkten und wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Hamam bezeichnet ein orientalisches Dampfbad – einen Ort, an dem man wunderbar entspannen und neue Energie tanken kann. Das Hamamtuch dient den Herren als Lendentuch, die Damen verwenden es als Kleidung, die den Körper bedeckt. Es wird traditionell aus Baumwolle gefertigt und verfügt über einige positive Eigenschaften, die nicht zuletzt dazu beitragen, dass sich das Handtuch auch außerhalb des orientalischen Bads einer großen Beliebtheit erfreut.
 

Nimmt Feuchtigkeit auf und trocknet schnell

Es ist dünn und sehr leicht, so dass es sich sehr angenehm auf der Haut trägt. Zudem kann es viel Feuchtigkeit aufnehmen und im Gegenzug trocknet es auch wieder schnell – perfekt für einen Besuch in der Sauna, im Wellnesscenter und Schwimmbad. Es eignet sich nämlich wunderbar auch als Saunatuch oder Strandtuch. Das dünne Baumwolltuch ist leicht und passt problemlos mit in die Strand- oder Sporttasche und kann auch platzsparend zusammen mit dem restlichen Reisegepäck mit in den Koffer gepackt werden.
 

Als Kleidungsstück tragen

Das Hamamtuch wird heutzutage nicht nur im Wellness-Bereich eingesetzt. Das dünne weiche Material des Tuchs eignet sich auch gut dafür, um es als Kleidung tragen zu können. Vorzugsweise sind es die Damen, die das Hamamtuch mit in ihre Garderobe aufnehmen und es z.B. als Parero um die Hüften oder als Schal um die Schulter legen. Es ist schick und trendy und kann das Outfit aufpeppen. Es ist eine Bereicherung für den Kleiderschrank der Frau.
 

Fransen und Muster

Hamamtücher, seltener hört man hierzulande auch immer mal wieder die Bezeichnung Pestemals und Foutas, werden von verschiedenen Herstellern im Handel angeboten. Meist werden sie aus Baumwolle gefertigt. Zudem werden sie von einigen Herstellern u.a. auch aus einem Mix aus Baumwolle und Leinen produziert. In der Produktbeschreibung erfährt man Genaueres über das verarbeitete Material. Ein typisches Merkmal sind die Fransen an beiden Enden. Beim Stöbern durch das Angebot findet man aber auch Modelle ohne Fransen. Man kann aus verschiedensten Designs auswählen. Unifarben, mehrfarbig, mit und ohne Muster – das Sortiment ist sehr vielfältig.

Nach oben