Anker PowerCore (103 Ergebnisse aus 20 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

Gewicht
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich PowerBanks mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. So können Sie zwischen Standard USB, microUSB, Apple Dock oder Lightning Anschlüssen wählen.

Alle anzeigen
Funktionen
Alle anzeigen
Farbe
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 10
1
2 3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Anker PowerCore – Powerbanks für mobile Geräte

Das US-Unternehmen Anker Technology hat eine ziemlich beeindruckende Geschichte hinter sich. Was mit einem einfachen Webshop auf Amazons Marketplace begann, hat sich innerhalb nur weniger Jahre zu einem nicht unbedeutenden Anbieter von IT-Zubehörprodukten mit einem Jahresumsatz von rd. einer halben Milliarde US-Dollar gemausert. Einen großen Teil des Produktportfolios des Herstellers nehmen die sog. Anker PowerCores ein, PowerBanks für Smartphones, Tablets und andere Mobilgeräte. Hierfür bietet Anker ein ziemlich reichhaltiges Sortiment an solchen mobilen Energiespendern mit unterschiedlichen Kapazitäten und Funktionen an. Neben den Modellen von Anker PowerCore stehen die Powerbanks des US-Herstellers in der Modellreihe PowerCore+ auch in Premium-Varianten zur Verfügung.
 

Anker PowerCore – Powerbanks mit Kapazitäten zwischen 5.000 und 26.800 mAh

Das Angebot an Anker PowerCore Powerbanks reicht von kompakten Modellen mit einer Akku-Kapazität von 5.000 Milliamperestunden bis hin zu Kraftprotzen mit stattlichen 26.800 mAh. Während sich z.B. ein aktuelles iPhone 7 mit den kleinsten Modellen gut 2x nahezu vollständig aufladen lässt, schaffen es die leistungsstärkeren Modelle, ein iPad Air 2 rund 3 x komplett aufzuladen. Je nach individuellen Anforderungen steht somit für nahezu jeden Bedarf eine passende Powerbank von Anker PowerCore zur Verfügung. Da die mobilen Energiereserven mindestens zwei, zum Teil sogar drei verschiedene Schnellladetechnologien unterstützen, sorgen sie für eine schnellstmögliche Ladung der angeschlossenen Geräte. Ein integrierter Überspannungs- und Kurzschlussschutz und zum Teil auch eine elektronische Temperaturregelung sowie andere fortgeschrittene Sicherheitsfunktionen gewährleisten laut Hersteller wiederum ein sicheres und akkuschonendes Aufladen von Mobilgeräten. Dank einer unterschiedlichen Anzahl an Lade-Ports lassen sich damit natürlich auch mehrere Geräte gleichzeitig laden.
 

Anker PowerCore – Standard-USB-Powerbanks und eine spezielle USB-C-Variante

Neben Anker PowerCore-Modellen, die in erster Linie zum Aufladen mobiler Geräte mit herkömmlichen USB-Ladekabeln oder den iOS-Geräten von Apple mit Lightning-Anschluss ausgelegt sind, stellt der Hersteller in der Anker PowerCore+ Modelllinie auch eine Powerbank mit USB-C-Unterstützung und 20.100 Milliamperestunden Kapazität zur Verfügung, mit welcher sich auch Modelle der neuesten MacBook-Generation von Apple fernab von Steckdosen aufladen lassen.

Nach oben