PopSockets

(221.083 Ergebnisse aus 32 Shops)
15 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber PopSockets


Aktualisiert: 12.10.2020 | Autor: Online-Redaktion 

Gut zu wissen

Die Entstehung des heutigen PopSockets verdanken wir dem Erfinder David Barnett. Dieser Mann tüftelte an einer Lösung, wie seine Kopfhörerkabel nicht verheddern. Anfangs brachte er zwei Knöpfe auf der Rückseite seines Handys an und wickelte diese darum. Es half zwar für den Moment, hielt aber nicht auf Dauer. Nach weiteren Versuchen entstand das Handy-Gadget PopSocket. Bei PopSockets handelt es sich um Saugnäpfe aus Gummi, die Sie auf der Rückseite Ihres Handys befestigen. Es ist es möglich, Ihr PopSocket nach Belieben auszuziehen oder zu schließen. Beim Selfies machen oder Filme schauen bietet ein PopSocket Ihrem Smartphone Stabilität. Führen Sie hierzu Ihre Finger zwischen den herausgezogenen Kopf des Sockets und den Saugnapf.

Auf den Punkt!

PopSockets gibt es in verschiedenen Farbvarianten und Mustern. Die Preise befinden sich in einer Preisspanne von 5 Euro bis hin zu knapp 100 Euro. Der große Preisunterschied erklärt sich durch die unterschiedlichen Angebote und Spezialmotive des Herstellers.

Was zeichnet PopSockets aus?

Rund und bunt – doch PopSockets sind nicht alle gleich. Welche unterschiedlichen Farben, Designs und Anwendungen es für ein PopSocket gibt, erfahren Sie im nachfolgenden Bereich des Ratgebers.

Produkttypen

Im Sortiment gibt es verschiedene Produkttypen, aus denen Sie Ihr Handy-Gadget aussuchen können. Welche Unterschiede die jeweiligen Typen ausweisen, haben wir für Sie zusammengefasst.

  • Austauschbare PopSockets
    Neuere PopSockets, auch PopGrips genannt, sind austauschbar und bestehen aus 2 Einzelteilen: einer Base (engl. für Unterteil) und dem PopTop. Das ist der Socket-Kopf, der sich aus- und einziehen lässt und auf dem das Design angebracht ist. Die Base ist der Sockel eines PopSockets. Dieser wird mithilfe einer Klebeschicht auf der Rückseite platziert.
  • Kompakte PopSockets
    Kompakte PopSockets sind in einem Stück erhältlich. Einzelteile lassen sich nicht austauschen.
  • Otter + Pop
    Diesen Produkttyp erhalten Sie hauptsächlich für die neuere iPhone-Generation. Bei einem Otter+Pop handelt es sich um eine Kombination aus einer Handyhülle und PopSocket. Dieses PopSocket ist in die Hülle integriert. Das PopTop ist auch in dieser Ausführung austauschbar. 

Wissenswert

PopWallet und PopWallet+
Das PopWallet ermöglicht es Ihnen, Ihre Karten einfach zu verstauen und diese an Ihrem Smartphone zu befestigen. Das Steckfach verfügt über eine Kapazität von circa 3 - 6 Kreditkarten. Damit Sie problemlos an Ihre Karten kommen, hat das Wallet eine Aussparung an der unteren Seite. Drücken Sie gegen die Aussparung kommen die Karten oben raus. Nun einfach an den Karten ziehen und Sie sind startklar. Bei einem PopWallet+ gibt es ein integriertes PopGrip-Unterteil mit einem austauschbaren PopTop.

Farbe und Design

Der PopSocket-Kopf bzw. das PopTop hat ein schlichtes rundliches Design. Im gefalteten Zustand ähnelt es einem Button. Dieser ist an eine Art Faltmechanismus befestigt, der das Aufklappen und Einklappen des Sockets ermöglicht. Das Ganze ähnelt einer Ziehharmonika. Das Schlussbild bildet ein Button – die sogenannte Base – an dem der Mechanismus und der Kopf angebracht sind.

Kunterbunt sind die PopSockets. Es gibt nahezu alle erdenklichen Muster – vom einfachen unifarbenen bis hin zu verrückten ausgefallenen Designs. Aufdrucke variieren von süßen Blumenmotiven, coolen Gaming-Motiven bis hin zu Leopardenmuster. Aber auch funkelnde PopTops sind im Sortiment enthalten. Ab und an werden auch metallische Materialen verarbeitet, um besondere Motive hervorzuheben. Beispielsweise erhalten Sie metallische PopSockets mit einer Weltkarte als Motiv.

Limited Editions und exklusive Online-Kollektionen werden immer wieder präsentiert. Hierbei handelt es sich dann meist um außergewöhnliche Motive wie ein Elefant mit Blumenmuster oder im Retro-Look gezeichnete Bienen. Meist entstehen die Motive in Kooperation mit Künstlern. Auch Sammlerstücke zu Marvel, Star Wars, Harry Potter und Disney sind u.a. erhältlich.

Bevorzugen Sie eher lustige Sprüche oder aussagekräftige Schriftzüge, bietet der Hersteller PopSockets mit seinem Poptivismus-Design genau das Richtige für Sie. Poptivismus ist Aktivismus mit starken Statements. Unterstützend gibt es hier eine Kooperation mit gemeinnützigen Vereinen. Diese erhalten 50 Prozent des Verkaufswerts der PopSockets.

Wissenswert

Individuelle Gestaltung
Falls Ihnen die angebotenen Motive nicht zusagen, gibt es die Möglichkeit individuelle und persönliche PopSockets zu kreieren. Eigene Bilder bieten sich hierfür prima an.

Größe und Material

Die Größe eines PopSockets beläuft sich auf einen Durchmesser von circa 40 Millimetern (mm). Der herausgezogene Sockel hat eine Länge von ungefähr 23 mm und der gefaltete Sockel von 6 mm.

Ein PopSocket entsteht durch die Zusammensetzung verschiedener Werkstoffkomponenten. Welche diese sind, haben wir für Sie hier aufgelistet:

  • Aluminium
    Aluminium ist ein leichtes Metall und gibt somit dem PopSocket kein zusätzliches Gewicht. Zudem ist dieses Metall bekannt für seine Formbarkeit und rostet nicht.
  • Polycarbonat
    Dieses Material gehört zu den Kunststoffen. Verarbeitet wird dieser Werkstoff im Button des PopSockets. Polycarbonat ist bekannt für seine Standhaftigkeit und Festigkeit. Außerdem wird dieser Kunststoff transparent und bietet somit eine gute Basis für die Weiterverarbeitung.
  • Polyurethan
    Verwendet wird dieser Kunststoff als Klebenaht zwischen den einzelnen PopSockets-Teilen. Polyurethan isoliert zuverlässig und ist sehr flexibel. Außerdem ist dieser Kunststoff transparent und eignet sich somit ausgezeichnet als Kleber.
  • Thermoplastisches Polyurethan (TPU)
    Hierbei handelt es sich um einen Kunststoff. Damit wird der Kopf des PopSockets überzogen. Mithilfe des TPUs fühlt sich der PopSocket samtiger an. TPU gehört zu den weicheren Materialien. Bekannt ist dieser für seine Flexibilität. Außerdem ist dieses Material in verschieden Farbvariationen, aber auch transparent, erhältlich. Die Oberfläche kann entweder glatt oder rau sein.

Anwendung

Ein PopSocket lässt sich durch eine wiederverwendbare Klebebeschichtung auf der Rückseite Ihres Handys anbringen. Dafür ziehen Sie die Schutzfolie der Klebebeschichtung ab und drücken den Saugnapf fest an Ihr Handy. Achten Sie dabei darauf, ob Ihr Smartphone keine zusätzliche Beschichtung aufweist. Dort ist es oft schwerer ein PopSocket anzubringen. Dies gilt ebenfalls für das Anheften an Silikonhüllen. Dadurch ist kein maximaler Halt geboten. Das Abnehmen des Sockets erfolgt, indem Sie den Saugnapf lösen. Hierfür benötigen Sie einen stumpfen Gegenstand, beispielsweise ein Lineal.

Durch den herausziehbaren Griff Ihres PopSockets gibt es diverseste Möglichkeiten, wie Sie das PopSocket im Alltag hilfreich verwenden können. Wir haben für Sie ein paar Anwendungsgebiete zusammengetragen.

  • Kabeltrommel
    Jeder kennt es. Beim Herausholen der Kopfhörer aus der Tasche sind diese meist total verknotet. Damit dies nicht mehr vorkommt, gibt es die Möglichkeit 2 PopSockets auf der Rückseite Ihres Smartphones anzubringen. Um diese wickeln Sie anschließend die Kopfhörerkabel auf. Somit dienen die angebrachten PopSockets nicht nur als Selfie-Unterstützung, sondern auch als Kabeltrommel für Ihre Kopfhörer.
  • Laptophalterung
    Dieser Tipp zur Anwendung eines PopSockets bietet sich ideal für die Arbeit oder Uni an. Damit Sie keine wichtigen Nachrichten oder Anrufe verpassen, lässt sich Ihr Handy dank des PopSockets einfach an den Laptop heften. Ziehen Sie den Sockel aus und halten Sie Ihr Handy an den Bildschirmrand Ihres Laptops. Daraufhin drücken Sie das PopSocket solange zusammen, bis es einrastet. Nun befindet sich Ihr Smartphone immer im sichtbaren Bereich und Sie können auf Anrufe oder Nachrichten reagieren. Achten Sie darauf, dass Sie das PopSocket nicht auf dem Bildschirm selbst anbringen. Dieser ist empfindlich und kann Schäden davontragen.
  • Smartphone-Ständer
    Für Film- und Serien-Junkies ist dieses Gadget ein wunderbarer Begleiter. Durch die Stabilität des ausgefalteten PopSockets, lässt sich dieser als praktischer Smartphone-Ständer verwenden. Somit dient dieser nicht nur dazu, das Smartphone beim Texten sicher in der Hand zu halten, sondern bietet auch die Möglichkeit Ihr Smartphone auf Oberflächen abzustellen. So steht dem Schauen von Videos unterwegs nichts mehr im Weg.
  • Wasserschutz
    Der Wasserschutz eines Handys ist nicht immer Gang und Gäbe. Ein PopSocket kann hier eine gute Hilfe sein. Ziehen Sie Ihr PopSocket aus und legen Sie Ihr Handy mit dem PopSocket nach unten beispielsweise auf die Küchenarbeitsplatte. Selbst ein umgekipptes Glas Wasser kann Ihrem Handy durch die Abstufung des PopSockets nichts anhaben. Auch im Bad können Sie sich sicherer fühlen. Allerdings ist festzuhalten, dass ein PopSocket lediglich vor feuchten Oberflächen schützt.

Zubehör

Welches Zubehör es für Ihr PopSocket gibt haben wir für Sie ausfündig gemacht:

  • PopChain – Schlüsselanhänger
    Sich für ein PopTop zu entscheiden ist nicht leicht. Mithilfe eines PopChains ist das Mitnehmen von 2 Ihrer PopTops als Schlüsselanhänger möglich. Der Schlüsselanhänger bietet Ihnen 2 runde Flächen, an denen Sie Ihre PopTops anbringen und austauschen können. So können Sie Ihre liebsten Motive als Schlüsselanhänger beispielsweise an Ihrem Autoschlüssel anbringen. Um ein PopTop wieder abzunehmen, klappen Sie das PopChain einfach zusammen, drücken es etwas herunter, drehen Sie das PopTop um 90 Grad und nehmen es ab. Das Anbringen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Drehen Sie das PopTop in die entgegengesetzte Richtung bis Sie ein Klicken hören.
  • PopClip – Autohalterung
    Praktischerweise gibt es fürs PopSocket eine passende Halterung für Ihr Auto: den PopClip. Mit einem PopSocket auf der Rückseite Ihres Smartphones, passt dieses nicht mehr in die üblichen Halterungen. Die Vorrichtung dient daher als Gegenstück zum PopSocket. Der runde Button wird in die Vorrichtung eingeschoben und hält somit Ihr Handy fest. Mithilfe dieses PopClips lässt sich Ihr Handy als Navi nutzen. Dieser PopClip verfügt über eine Klebefläche. Mit dieser lässt sich die Halterung problemlos ans Armaturenbrett anbringen. Ebenfalls möglich ist es diese Vorrichtung auf andere Oberflächen zu nutzen. Beispielsweise dient es als Helfer in der Küche beim Kochen auf Augenhöhe.
  • PopGrip-Slide – iPhone Halterung
    Dieses praktische Zubehör erhalten Sie hauptsächlich für die neuere Generation des iPhones. Ziel ist es, PopSockets trotz einer angebrachten Silikonhülle zu verwenden. Bei einem PopGrip-Slide handelt es sich um ein Art Clip-Unterteil für das iPhone, an dem Sie Ihr PopSocket anbringen. Das Ganze kann dann beliebig auf der Rückseite platziert werden, da es keine Klebefläche gibt, sondern auf das Handy aufgeschoben werden kann. Ein weiterer Vorteil eines PopGrip-Slides ist das Abnehmen des Sockets zum kabellosen Laden.
  • PopMirror – kleiner Spiegel
    Bei einem PopMirror handelt es sich um einen kleinen Spiegel, der auf der Basis des PopSockets angebracht wird. Der kleine Spiegel hat 2 Spiegelflächen, die sich aufklappen und wieder schließen lassen. Es gibt einen regulären Spiegel und einen mit 2-facher Auflösung. Beim PopMirror lässt sich die obere Seite drehen und einklappen, sodass die Spiegelseite auf dem Sockel sichtbar ist. Falls Sie doch lieber ein PopTop auf der Basis anbringen wollen, einfach den PopMirror durch eine Drehbewegung abnehmen.
  • PopMount – Smartphone-Halterung
    Der PopMount ist eine Halterung, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt. Der PopMount-Flex zeichnet sich durch seine Flexibilität aus und ähnelt einem kleinen Stativ. Eine Kombination aus Autohalterung und normalen Stativ ist das PopMount-Car&Desk. Dieser erinnert ein wenig an die Pixar-Lampe und ist höhenverstellbar.
  • PopPower – Induktives Laden
    Das kabellose Laden ist mittlerweile Gang und Gäbe. Damit diese Funktion auch mit PopSockets funktioniert, können Sie PopPower verwenden. Hierbei handelt es sich um eine Qi-Ladestation mit Aussparung, in welche Sie das PopSocket legen. Durch diese Aussparung lädt Ihr Smartphone trotz PopSocket problemlos auf. Achten Sie vor allem auf das Material des PopSockets. Metallische PopSockets stören die Ladefunktion.
  • PopStation – Aufbewahrungsbox
    Hierbei handelt es sich um ein Zubehör, in dem Sie Ihre PopTops sicher bis zum nächsten Tausch aufbewahren können. Die runde Box ist mit einer weich gepolsterten Ablage ausgestattet. In dieser sind Schlitze vorgearbeitet, in denen Sie die PopTops einstecken. Die PopStation hat einen Stauraum für maximal 8 PopTops.

Fazit

Hier haben wir für Sie noch einmal die Vor- und Nachteile von PopSockets tabellarisch zusammengefasst.

Vorteile
  • Problemlose Anbringung
  • Viele Anwendungsgebiete
  • Verschiedene Farben und Motive
  • Bietet Smartphone zusätzliche Stabilität
  • Viel zusätzliches Zubehör
Nachteile
  • Große Preisspanne

Häufige Fragen

Hier haben wir die häufigsten Fragen in Bezug auf PopSockets für Sie zusammengetragen.

Wie bringe ich mein PopSocket von meinem Smartphone wieder ab und an?

Der häufigste Tipp zum Entfernen eines PopSockets ist Zahnseide. Am besten funktioniert das, in dem Sie die Enden der Zahnseide festhalten und spannen. Daraufhin führen Sie die gespannte Zahnseide hinter dem klebenden Bereich des PopSockets durch.
Haben Sie keine Zahnseide zur Hand helfen auch stumpfe Gegenstände, wie Lineale oder Karten. Achten Sie beim Entfernen darauf, dass Sie nicht nur am Griff der Sockets ziehen. Dieser kann bei zu starkem Ziehen abbrechen.
Haben Sie den PopSocket erfolgreich von der Rückseite Ihres Geräts abbekommen, sollten Sie den Klebebereich des PopSockets gründlich mit warmem Wasser abspülen. Warten Sie circa 10 Minuten, um sicher zu gehen, dass die Oberfläche vollständig trocken ist. Dann ist das Socket wieder einsatzbereit.

Ist ein PopSocket magnetisch?

PopSockets sind nicht magnetisch. Sie lassen sich anhand einer wiederverwendbaren Klebebeschichtung auf der Rückseite Ihres Handys befestigen.

Ist mein PopSocket mit allen Betriebssystemen kompatibel?

Im Prinzip handelt es sich bei PopSockets um ein universales Zubehör für Ihr Smartphone. Dieses Gadget lässt sich an jedes Handymodell anbringen, unabhängig vom Betriebssystem. Dennoch gibt es Ausnahmen. Oftmals vermarkten Hersteller die PopSockets im Zusammenhang mit deren Betriebssystemen. Diese Betriebssysteme sind meist Windows und Android.

Sie möchten gerne mehr über Handy-Gadgets wissen? Alle Infos hierrüber finden Sie im gleichnamigen Ratgeber.


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben