Ambilight-TVs

(94 Ergebnisse aus 29 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Ambilight-TVs


Aktualisiert: 09.03.2021 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Ambilight ist eine Entwicklung des niederländischen Unterhaltungselektronikhersteller Philips. Seit 2004 wird diese Technologie in ausgewählten Philips-TV-Modellen eingesetzt.

Im Wort „Ambilight“ steckt auch schon der Hauptaspekt dieser Technologie: Sie soll Ambiente schaffen, das Wohnzimmer heimeliger und das Fernseherlebnis aufregender gestalten. Der Begriff „Ambilight“ ist ein Neologismus, der sich aus den englischen Worten „ambient“ und „light“ zusammensetzt – auf Deutsch also „Umgebungslicht“. Das Umgebungslicht wird mittels seitlich sowie auf der Rückwand des Fernsehers angebrachter LED-Lampen realisiert: Die LEDs projizieren das auf dem TV-Gerät anzeigte Farbspektrum an die Wand hinter dem Fernseher und erschaffen so eine besondere Lichtstimmung.

Auf den Punkt!

Ambilight ist in einer Vielzahl von Philips-TV-Modellen integriert. So können die Preise je nach weiterer Ausstattung auch in die Höhe steigen: Für die größten Modelle ab circa 60 Zoll müssen Sie an die 2.000 Euro einplanen. Ambilight-Fernseher ab 32 Zoll gibt es aber auch schon für rund 300 Euro.

Was zeichnet Ambilight-TVs aus?

Sie interessieren sich für einen Fernseher mit Ambilight und möchten wissen, was diese Fernseher sonst noch auszeichnet? In unserem Ratgeber können Sie sich über die technischen Feinheiten dieser Geräte informieren.

Bei Fernsehern mit Ambilight-Technologie sind rechts und links an der Seite sowie hinten am TV-Gerät LEDs angebracht. Der Fernseher analysiert die Farben des TV-Bildes und gibt das Ergebnis der Analyse an die LEDs weiter. Diese projizieren dann die Farben, die gerade auf dem Bildschirm dargestellt werden, an die Wand hinter dem Fernseher. So leuchtet z.B. bei einem Fußballspiel die untere Hälfte grün, oben wiederum strahlen die LEDs blau. Das TV-Gerät erscheint so optisch größer, außerdem haben Sie den Eindruck, als würden Sie noch mehr ins Geschehen hineingezogen werden.

Ambilight verbreitet ein stimmungsvolles Licht, wenn es Sie jedoch stört, können Sie es auch abschalten oder die Intensität anpassen. Es ist sogar möglich, das Ambilight bei ausgeschaltetem Fernseher als Umgebungslicht zu nutzen.

Als Zusatznutzen soll Ambilight auch augenschonend sein: Wird es benutzt, ist der Fernseher nicht mehr die einzige Lichtquelle im Raum – Ihre Augen müssen dann weniger starke Lichtkontraste verarbeiten.

Ob ein Philips Fernseher mit Ambilight ausgestattet ist, erkennen Sie an der Typenbezeichnung: Steht am Anfang der 4-stelligen Modellreihenbezeichnung mindestens eine 6, ist Ambilight integriert. So ist der Philips 50 PUS 6704 z. B. ein 50 Zoll großer (50) Fernseher mit Ambilight (6) aus dem Jahr 2019 (4). Um auf das Produktionsjahr zu kommen, müssen Sie zur letzten Zahl 5 addieren – in unserem Beispiel also 4+5=9. 2018 ist dementsprechend die 3, 2020 die 5.

Sie haben die Möglichkeit, die Bewegungsdarstellung von Ambilight u. a. entweder dem Bild oder dem Ton folgen zu lassen. Im Video-Modus können Sie zwischen Standard, Natürlich, Fußball, Lebhaft, Spiel, Komfort oder Entspannt wählen. Während der Standardmodus ideal für das alltägliche Fernsehen ist, können Sie mit dem Fußballmodus noch tiefer in die Spiele eintauchen. Für einen augenschonenden Filmabend sind z. B. die Modi Komfort oder Entspannt gut geeignet.

Im Ton-Modus können Sie ebenfalls zwischen 7 Modi auswählen. Die Stile basieren immer auf der Klangdynamik und tragen Namen wie Farbig, Hell, Retro, Spektrum, Scanner, Rhythmus oder Party. Der Party-Modus ist eine Mischung aus allen Audio-Modi und eignet sich besonders gut, wenn Sie Ihrem Wohnzimmer eine Disco-Atmosphäre verleihen möchten.

Im Lounge-Beleuchtungsmodus ist es möglich, das Ambilight bei einem Fernseher auch im Standby-Betrieb zu nutzen – hier können Sie den Raum dann mit Ambilight in ein stimmungsvolles Licht tauchen.

Natürlich sollten Sie bei einem Ambilight-Fernseher auch auf die anderen Werte achten. Vor allem der Bildschirm ist immer eine nähere Betrachtung wert – schließlich sorgt nur ein technisch ausgereifter Monitor für eine gute Bildqualität. Finden Sie im Folgenden Details zu den wichtigsten Merkmalen eines Displays:

  • Bildschirmauflösung
    Viele Philips-Geräte mit Ambilight besitzen schon die hohe Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Dies ist das 4-fache der bis vor Kurzem noch gängigen Full-HD-Auflösung, die 1.920 x 1.080 Pixel bietet. UHD liefert detailreichere und schärfere Bilder – vor allem bei größeren Bildschirmdiagonalen macht sich dies positiv bemerkbar.
  • Bildschirmdiagonale
    Philips bietet eine Vielzahl an TV-Geräten mit Ambilight an – vom relativ kleinen 43-Zöller bis zum 75 Zoll großen Monitor mit Kino-Atmosphäre. Bei Bildschirmen und Displays wird die Diagonale meist in Zoll (‘‘) angegeben. 1 Zoll entspricht 2,54 Zentimetern (cm). Ein Fernseher mit 43 ‘‘ ist also 109 cm groß, ein 75 Zöller hat eine Zentimeter-Diagonale von 190.
  • Bildschirmtechnologie
    Die verwendete Display-Technologie ist für Preisunterschiede verantwortlich. Fernseher mit OLED-Technologie sind deutlich teurer als LCD- bzw. LED-Fernseher. Während LCD/LED-TVs mit einer Hintergrundbeleuchtung mittels Leuchtstoffröhren arbeiten, leuchten OLEDs (Organic Light Emitting Diode) von selbst. Vorteil der organischen Dioden ist der geringe Stromverbrauch und die durch den Wegfall der Hintergrundbeleuchtung mögliche geringere Bautiefe. Die Ausleuchtung ist viel gleichmäßiger, die Farben natürlicher und die Schwarzwerte unübertroffen. Ambilight-TV-Geräte sind mit beiden Technologien verfügbar – die OLED-Geräte gehören zu den teureren Modellen. Einen Vorteil bringt OLED für das Umgebungslicht selbst aber nicht.

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir Ihnen einige interessante Exemplare von Philips-Ambilight-TVs vor:

Modell Bildschirmauflösung (in Pixel) Bildschirmdiagonale (in Zoll) Displaytechnologie Preis
Philips OLED903 3.840 x 2.160 55, 65 OLED 1.500–2.200 €
Philips OLED803 3.840 x 2.160 55, 65 OLED 1.500–2.000 €
Philips PUS7803 3.840 x 2.160 49, 55, 65, 75 LED 600–1.900 €
Philips PUS7304 3.840 x 2.160 43, 50, 55, 58, 65, 70 LED 500–1.100 €
Philips PUS7504 3.840 x 2.160 50, 55 LED 800–900 €
Philips PUS6704 3.840 x 2.160 43, 50, 55, 65, 70 LED 400–800 €
Philips PFS6402 1.920 x 1.080 32 LED 300 €

Bei Fernsehern im Allgemeinen liegt die Energieeffizienzklasse zwischen A (sehr effizient) und G (weniger effizient). Die meisten Ambilight-TV-Geräte liegen zwischen B und G.

Die Umgebungslichtfunktion ist längst nicht alles, was Ambilight-Fernseher bieten. Die modernen TV-Geräte können zusätzlich zur Lichtshow mit einer großen Ausstattungspalette punkten:

  • Anschlüsse
    Moderne Fernseher verfügen über eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Die wichtigsten davon sind HDMI- und USB-Anschlüsse. Je mehr hiervon vorhanden sind, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, zusätzliche Geräte anzuschließen. Die meisten Ambilight-Fernseher haben 4 HDMI- und 2 USB-Ports.
  • Tuner
    Tuner sind notwendig, um das bei uns ausgestrahlte Fernsehprogramm zu empfangen. Bei uns wird das Programm entweder über Kabel (DVB-C), Satellit (DAB-S) oder Antenne (DVB-T) ausgestrahlt. Es gibt also 3 Empfangsmöglichkeiten. Früher war ein separater Tuner für den Empfang notwendig. Heutzutage verfügen fast alle Fernseher über einen oder mehrere Tuner. Die Ambilight-Fernseher besitzen zum Großteil sogar einen sogenannten Triple-Tuner, mit dem alle 3 Empfangsarten abgedeckt sind. Noch besser ist bei diesem Ausstattungsmerkmal nur der Twin-Triple-Tuner: Hier ist jeder Tuner doppelt vorhanden, was vor allem beim USB-Recording zu Vorteilen führt. Bei Fernsehern mit dem Umgebungslicht ist dies aber eher rar gesät.
  • USB-Recording
    Mithilfe des oben genannten USB-Recordings können Sie Ihren Fernseher in ein Aufnahmegerät verwandeln. Sie müssen lediglich ein externes Speichermedium via USB an Ihren Fernseher anschließen und schon können Sie Fernsehsendungen aufzeichnen. Ist ein Twin-Triple-Tuner an Bord, können Sie sogar ein Programm aufnehmen, während Sie ein anderes live anschauen. Die Mehrheit der Ambilight-TVs unterstützt die USB-Aufnahmefunktion.

Bei fast allen Ambilight-Fernsehern ist darüber hinaus WLAN integriert, so dass Sie mit dem Gerät auch drahtlos auf das Internet zugreifen können.

Offiziell gibt es Ambilight nur bei Philips-Fernsehern. Hier ist die Technologie direkt inbegriffen.

Es gibt aber auch Fremdanbieter, die Ihr herkömmliches TV-Modell in ein Ambilight-ähnliches Gerät umwandeln. Hersteller wie Govee, Dreamscreen, Lightberry oder Ambivision sind hier am Start. Bei diesen Alternativen werden LED-Leisten an den Fernseher geklebt, das TV-Bild wird via Kamera oder Controller gescannt. Das Ergebnis wird schließlich an den Empfänger der Lightbars weitergeleitet – die Lichtsysteme wiederum leuchten dann dementsprechend.

Auch von Philips selbst gibt es eine Alternative: Hue Sync heißt hier die Lösung. Allerdings funktioniert diese nur auf einem Computer – Sie müssen also das Videosignal vom Rechner auf dem Fernseher spiegeln. Sie brauchen zusätzlich farbige Philips Lightstrips, die sogenannte Hue Bridge und die Hue Sync App auf Ihrem Computer.

Die Nachrüstung ist also etwas kompliziert – am einfachsten kommen Sie in den Genuss des stimmungsvollen Umgebungslichts, wenn Sie sich einen Philips-Ambilight-TV zulegen.

Fazit

Könnte ein Fernseher mit Rundumbeleuchtung auch für Ihre Bedürfnisse geeignet sein? Im Anschluss präsentieren wir Ihnen noch einmal die Vor- und Nachteile von Ambilight-Fernsehern:

Vorteile
  • Stimmungsvolles Licht nicht nur beim Fernsehen
  • Optische Vergrößerung des Bildschirms
  • Augenschonend
  • Der Betrachter wird ins Geschehen hineingezogen
Nachteile
  • Nur bei Philips-Fernsehern integriert

Häufige Fragen

Im FAQ-Bereich haben wir wichtige Fragen zum Thema Ambilight-TVs gesammelt. Der Bereich setzt sich aus Fragen anderer Nutzer zusammen.

Gibt es Ambilight-Fernseher nur von der Marke Philips?

Nur die Niederländer bieten diese Technologie an. Ambilight ist patentiert und deswegen bei anderen TV-Herstellern nicht erhältlich.

Lohnt sich eine Ambilight Nachrüstung?

Wenn Sie ein großer Fan von Ambilight sind, aber keinen neuen Philips-Fernseher kaufen wollen, ist eine Nachrüstung durchaus eine gute Idee. Es kommen aber, wie oben erwähnt, noch einige Zusatzkosten auf Sie zu. Außerdem ist die technische Umsetzung etwas herausfordernder als bei einem Philips-Fernseher mit eingebautem Ambilight.

Wo sind die LEDs beim Ambilight platziert?

Zu Beginn wurden die LEDs nur am linken und rechten Rand verbaut. Heute gibt es Philips-Fernseher mit 3- oder 4-seitigem Ambilight.

Noch viel mehr Informationen zum Thema Fernseher finden Sie in unserem umfangreichen Ratgeber.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben