Hausbars Theken

(57 Angebote bei 6 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Hausbars Theken


Aktualisiert: 27.10.20 | Autor: Annika Rüffler

Gut zu wissen

Laden Sie gerne Freunde und Familie zu sich nach Hause ein und servieren selbst gemixte Drinks? Mit einer Hausbar schaffen Sie den perfekten Platz für Ihre Gäste in Ihrer Wohnung.
 

War es vor einigen Jahrzehnten noch üblich, Spirituosen im Vitrinen-Schrank zu verstauen, bieten sich Ihnen heute weitere Möglichkeiten. Denn neben umfangreich ausgestatteten Theken, etwa für den Partykeller, finden Sie auch fahrbare Mini-Bars, die sich nahezu für jede Wohnsituation eignen oder Hausbars.
 

Auch preislich ist für jeden Geldbeutel das passende Barmöbelstück vorhanden.

Auf den Punkt!

Einfache Ausführungen von Bartheken finden Sie bereits ab etwa 70 Euro im Handel. Je umfangreicher die Ausstattung jedoch ist, können Sie etwa bei Massivholz-Modellen mit Schränken, Türen und Schnitzereien mit rund 1.000 Euro rechnen.

Was zeichnet Hausbars und Theken aus?

Erfahren Sie in unserem Ratgeber, welche Eigenschaften bei einer heimischen Hausbar oder Theke wichtig sind.

Bauformen

Unter den Hausbars und Theken finden Sie unterschiedliche Bauweisen. Je nach Platzverhältnissen in Wohnung oder Haus eignen sich manche Modelle besser oder schlechter für Sie. Im Großen und Ganzen lassen sich folgende 3 Bauformen unterscheiden:

  • Geschlossene Form
    Die geschlossene Form ist zugleich auch diejenige mit dem größten Platzbedarf. Es handelt sich dabei um eine massive Theke, deren Frontseite geschlossen ist. Die Rückseite hingegen ist in der Regel mit unterschiedlichen Fächern und Schränken zum Verstauen der Spirituosen ausgestattet. Für dieses Möbelstück benötigen Sie sowohl Platz an der Wand – damit Sie dahinter bequem stehen und hantieren können – als auch Platz in den Raum hinein. Ihre Gäste können sich mit Barhockern an die Theke setzen.
  • Offene Form
    Die offene Theke ist zur Front- und Rückseite hin offen. Sie wirkt daher eher wie ein länglicher Stehtisch. Allerdings ist er seitlich versehen mit Regalfächern zur Ablage von Bar-Utensilien. Sie können diese Art Theke sowohl an einer Wand als auch mitten im Raum aufstellen. Somit sind Sie in der Platzwahl recht flexibel. Der Aufstellort hängt davon ab, wie Sie die Theke nutzen möchten. Möchten Sie zum Ausschenken dahinterstehen und Ihren Gästen Sitzgelegenheiten direkt davor anbieten, müssen Sie mehr Fläche einrechnen. Auch wirkt diese Bauform luftiger als die geschlossene. Sie eignet sich gut als Wohnzimmerbar. Allerdings sind die dort verstauten Spirituosen stets sichtbar und anfälliger für Staub.
  • Mini-Bar auf Rollen
    Diese Hausbar können Sie überall aufstellen. Sie nimmt kaum Platz ein. Sie ist wesentlich niedriger als die großen Modelle. Ein beliebtes und klassisches Design ist die Globusform. Die aufklappbare Kugel bietet im Inneren Platz für etwa 2 bis 3 Likör-, Schnaps- und andere Flaschen sowie für die passenden Gläser. Sie wird getragen von 4 Tischbeinen an deren Ende sich Rollen befinden. Ein Zwischenboden dient als weitere Abstellfläche. Größere Ausführungen gleichen in der Optik einem Servierwagen und besitzen eine kleine Tischplatte. Eine Kombination mit Barstühlen ist hier jedoch nicht möglich.

Überlegen Sie im Vorfeld außerdem, wie viel Arbeitsfläche Sie für die Zubereitung von Cocktails benötigen und planen Sie diese auch für Ihren Bartresen ein.

Materialien

Hausbars und Theken werden hauptsächlich aus 2 Materialien gefertigt:

  • Holzwerkstoff
    Holzwerkstoffe werden aus Holzresten hergestellt, d. h. die Reste unterschiedlicher Hölzer werden zerkleinert und zu neuen Bretten zusammengepresst. Um sicherzugehen, dass es sich bei dem Recyclingholz um kein Tropenholz handelt, sollten Sie auf das FSC-Siegel oder PEFC-Siegel achten. Der Vorteil in der Verwendung von Holzwerkstoffen liegt in der oft hohen Formstabilität. Das Design solch gefertigter Barmöbel ist meist moderner und farbenfroher. Durch eine Beschichtung sind diese Möbelstücke außerdem pflegeleichter. Preislich liegen Tresen aus Holzwerkstoffen deutlich unter denen aus Massivholz.
  • Massivholz
    Ein Bartisch aus Massivholz wird aus nur einer Holzsorte und ohne weitere Veränderung durch Chemikalien und mechanischer Einwirkung hergestellt. Der besondere Charme von Bartheken aus Massivholz liegt in der Maserung des Holzes und in der dadurch natürlich anmutenden Erscheinung. Sie können aus verschiedenen Holzsorten, wie z. B. Eiche, Buche und Mahagoni, auswählen. Diese Barmöbel sind jedoch teurer in der Anschaffung. Außerdem kann die Oberflächenpflege aufwendiger sein.

Gleich für welches Material Sie sich entscheiden: richten Sie Ihr Augenmerk besonders auf die Stabilität der Hausbar. Denn Ihre Gäste möchten sich vielleicht daran anlehnen; da würde ein Wackeln nur stören.

Wissenswert

Eine Hausbar aus Echtholz sollte immer wieder geölt werden, um das Material vor Feuchtigkeit zu schützen.

Ausstattung

Die Ausstattung ist modellabhängig und hängt auch mit dem vorhandenen Platz an der Hausbar zusammen. Im Folgenden haben wir eine Übersicht der möglichen Ausstattungsdetails für Sie zusammengestellt:

  • Barschrank
    Ein Barschrank in der Hausbar dient als licht- und staubgeschützter Aufbewahrungsort für Gläser und Flaschen. Zudem können Sie weiteres Barzubehör darin verstauen.
  • Halterung für Gläser
    Eher selten ist eine spezielle Halterung für Gläser in der Hausbar. Es handelt sich dabei um ein Metallgestell, an dem Sie Gläser mit Hals kopfüber aufhängen können.
  • Regalfächer
    In Regalfächern können Sie sowohl Flaschen als auch Gläser aufbewahren. Sie bieten ebenfalls Platz für Cocktailbücher und Cocktailshaker. Durch die offene Gestaltung haben Sie stets alles im Blick.
  • Schubladen
    Schubladen eignen sich sehr gut für Utensilien wie Flaschenöffner, Korkenzieher, Untersetzer und Servietten. Sie sind jedoch nur in wenigen Hausbars vorhanden.
  • Weinregal
    Ein Weinregal ermöglicht die Aufbewahrung von Weinflaschen in liegender Position. So bleibt der Korken im Inneren der Flasche stets feucht. Es kann weniger Sauerstoff hineingelangen und der Wein bleibt länger frisch.

Fazit

Könnte eine Hausbar bzw. ein Tresen etwas für Sie sein? Im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile noch einmal kurz für Sie zusammengefasst:

Vorteile
  • In verschiedenen Bauformen erhältlich
  • Günstige Modelle vorhanden
Nachteile
  • Zum Teil ist viel Stellplatz im Raum nötig

Häufige Fragen

Wir haben alles zum Thema Hausbars und Theken für Sie in unseren FAQs zusammengestellt:

Aus welchen Materialien werden Hausbars und Theken gebaut?

Die meisten Hausbars und Theken werden aus Holz gefertigt. Teilweise aus Massivholz oder Holzwerkstoff. Es gibt aber auch einige Modelle aus Metall, diese sind wesentlich schwerer, sind aber auch pflegeleichter und strapazierfähiger.
 

Möchten Sie mehr zu den verwendeten Materialien und deren Eigenschaften wissen, lesen Sie das gleichnamige Kapitel in unserem Ratgeber.

Gibt es Hausbars und Theken in verschiedenen Größen?

Es gibt Hausbars und Theken in unterschiedlichen Größen und auch sogenannte Mini-Bars. Solche sehr kleinen Mini-Bars passen auch in kleine Haushalte. Wenn sie zusätzlich mit Rollen ausgestattet sind, können sie auch einfach umgestellt werden.
 

In unserem Ratgeber finden Sie unter Bauformen alle wichtigen Infos zu den unterschiedlichen Ausführungen von Hausbars und Theken.

Bieten Hausbars und Theken viel Stauraum?

Es gibt verschiedene Ausstattungen von Hausbars und Theken. Manche besitzen ein Weinregal, eine Halterung für Gläser oder Regalfächer. Je nach Ausstattung können Sie in Ihrer Bar somit Flaschen, Gläser und wichtige Utensilien verstauen.
 

Mehr Informationen zur Ausstattung finden Sie in der gleichnamigen Rubrik unseres Ratgebers.

Überlegen Sie, Ihre Hausbar oder Theke zu Hause mit weiteren Barmöbeln auszustatten? Holen Sie sich Anregungen in unserem gleichnamigen Ratgeber.


Ich möchte informativen Content schaffen, der es Ihnen einfach macht Online-Shopping zu betreiben und keine Fragen offen lässt. Egal ob Haushalt, Garten, Elektronik oder Textilien, der digitale Kaufberater für jedes Thema wird interessant.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben