Kompaktgarderoben

(171 Angebote bei 17 Shops)
8 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kompaktgarderoben


Kompaktgarderobe – Kombination von mehreren Möbelteilen
Die Kompaktgarderobe vereint mehrere Möbelelemente. Die einzelnen Möbelstücke bilden eine Einheit, sie sind miteinander verbunden, so dass aus mehreren Teilen ein Möbelstück entsteht. Die Garderobe im Allgemeinen gibt es in allen möglichen Varianten. Zum Beispiel in Form von Ständern, Stangen und einzelnen Haken. In der Set-Variante werden mehrere Garderobenmöbel mit einander kombiniert, ähnlich wie bei der kompakten Ausführung. Im Set sind die einzelnen Elemente jedoch nicht miteinander verbunden. Die Kompaktgarderobe ist kompakt. Man muss sich keine großen Gedanken darüber machen, wo die Stange oder Haken, der Spiegel und der Schuhschrank im Raum platziert werden kann. Kompakt heißt, alles hängt zusammen. Und man muss lediglich die Platzwahl für ein Möbelstück treffen.

Hutablage für Hut, Mütze und Tasche
Kompaktgarderoben werden in unterschiedlichen Ausführungen im Handel angeboten. Sie sind mit den verschiedensten Möglichkeiten für die Aufbewahrung ausgestattet. Eine Stange oder Haken zum Aufhängen von Jacken gibt es in der Regel bei jedem Modell, der Rest ist abhängig vom Hersteller. Dieser trifft die Wahl, was zusätzlich zu Haken und Stange in die Kompaktgarderobe integriert wird. Ein Schuhschrank bietet Platz für eine Vielzahl an Schuhen. Schuhe hat man meist in mehrfacher Ausführung, zusammen mit Partner und Kind können so einige zusammen kommen. Mit einem Schuhschrank sorgt man dann für Ordnung. Eine Hutablage ist meist über den Kleiderhaken bzw. der Kleiderstange angebracht. Neben Hüten kann diese Ablage auch für Handtaschen, Mützen, Schals und Kappen genutzt werden. Ein Spiegel am Möbelstück ermöglicht einen letzten Check vor dem Verlassen der Wohnung.

Schrank lässt Schuhputzzeug verschwinden
Einige Modelle sind des Weiteren mit einem hohen Schrank ausgestattet. Dieser bietet Platz für Jacken, Mäntel und die Regenkleidung. Meist befindet sich dann im Inneren eine Stange, die in Kombination mit Kleiderbügeln für das Aufhängen der Kleidung genutzt werden kann. Möchte man den Schrank nicht für die Kleidung nutzen, kann man hinter der Schranktür auch gut das Schuhputzzeug, den Regenschirm und die Gummistiefel verschwinden lassen. Kompaktgarderoben sind in den verschiedensten Designs erhältlich. Es gibt u.a. Unterschiede bei der Zusammenstellung der Elemente, bei der Farbe und Größe sowie beim verarbeiteten Material.
Nach oben