Wandtapete (10.385 Angebote bei 11 Shops)


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

433 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Wandtapeten – schöne Wandgestaltung

Manchmal steht einem der Sinn nach etwas neuem. Man kann die Farbe und das Muster an den Wänden nicht mehr sehen. Spätestens wenn sich Flecken und Gebrauchsspuren bemerkbar machen, wird es Zeit für eine neue schöne Wandgestaltung. Wandtapeten bieten eine gute Alternative zur Wandfarbe. Sie bringen das Motiv, die Farbgestaltung und die Struktur direkt mit und müssen nicht aufwendig mit einem Pinsel auf die Wand aufgetragen werden. Ganz ohne Arbeit kommt man jedoch nicht davon, schließlich muss die Tapete an die Wand geklebt werden.
 

Schöne Farben, Strukturen und Motive

Wandtapeten sind in allen möglichen Varianten erhältlich. Man kann aus verschiedenen Motiven und Mustern auswählen. Die Farbauswahl ist riesengroß. Zudem gibt es Unterschiede bei der Struktur und beim Material. Mit der Wandtapete kann man sich seinen Raum farbenfroh gestalten oder die Wandfarbe eher in den Hintergrund treten lassen. Für Kinder gibt es tolle Ausführungen mit kindgerechten und freundlichen Motiven. Für den Einsatz in der Küche sehen bspw. die Ausführungen mit Kaffeetassen sehr gemütlich und einladend aus.
 

Rollenform für komfortables Arbeiten

Unter der Kategorie Wandtapete findet man weiterhin auch Bordüren. Sie werden auf der eigentlichen Tapete befestigt und setzen zusätzliche Akzente. Mit einer Fototapete kann man ein großflächiges Foto mit relativ einfachen Mitteln auf die Wand bringen. Erst wenn alle Bahnen der Fototapete an der Wand fixiert worden sind, zeigt sich das gewünschte Motiv. Wandtapeten werden überwiegend in Rollenform verkauft. Die Rollenform hat den Vorteil, dass es keine Knickfalten gibt und die Bahnen faltenfrei befestigt werden können.
 

Tapeziertisch und Quast

Die Rolle ermöglicht weiterhin ein leichtes Abmessen und Abschneiden der Tapetenbahnen. Damit der Zuschnitt als auch das Einkleistern der langen Bahnen möglichst komfortabel vonstattengehen kann, empfiehlt es sich einen Tapeziertisch im Raum aufzustellen. Zum Anrühren des Kleisters benötigt man noch einen Eimer. Zum Verteilen des Klebers ist ein Tapezierpinsel oder ein Quast sehr hilfreich. Ist die Wandtapete eingekleistert, wird sie auf der Wand fixiert. Mit einer Tapezierrolle lassen sich kleine Luftblasen wegrollen. Wichtig bei Tapezierarbeiten ist weiterhin, dass man mit sauberen Händen arbeitet, da die schönen Wandtapeten ansonsten schon beim Auftragen verschmutzt werden.

Nach oben