Römer Baby-Safe plus (23 Ergebnisse aus 11 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (1)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Bei Kindersitzen gibt es unterschiedliche Produkttypen. Je nach Sitz-Umgebung und Alter des Kindes wird zwischen Autokindersitz, Babyschale oder einfacher Sitzerhöhung unterschieden.

Produktlinie
Klassifizierung
Klassifizierung

Die Klassifizierung von Autokindersitzen erfolgt in Körpergewichtsklassen. Einzelne Normgruppen sind: Klasse 0 für ein Körpergewicht von 0 bis 10 kg und einem Alter von 0 bis 1 Jahr (Sitzart Babyschale). Klasse I für 9 bis 18 kg und 1 bis 4,5 Jahre (Sitzart Kindersitz). Klasse II für 15 bis 25 kg und 3,5 bis 7 Jahre (Sitzart Sitzerhöhung oder Kindersitz). Klasse III von 25 bis 36 kg und 7 bis 12 Jahre (Sitart Sitzerhöhung). Mitwachsende Sitze sind: Klasse 0+ von 0 bis 13 kg und 0 bis 2 Jahre (Babyschale). Klasse 0/I von 0 bis 18 kg und 0 bis 5 Jahre. Klasse I/II von 9 bis 25 kg und 1 bis 7 Jahre. Klasse I/II/III von 9 bis 36 kg und 1 bis 12 Jahre und Klasse II/III von 15 bis 36 kg und 3,5 bis 12 Jahre.

Sitzbefestigung
Sitzbefestigung

Kindersitze können mit unterschiedlichen Systemen im Auto befestigt sein. Die einfache Gurtbefestigung funktioniert in fast jedem Automodell. Die neueren Systeme erleichtern den Einbau und sorgen für noch mehr Sicherheit beim Fahren.

Alle anzeigen
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber Römer Baby-Safe plus


Römer Baby-Safe plus – Sicherheit beim Autofahren
Die Sicherheit beim Autofahren ist wichtig. Anschnallen ist ein Muss. Kinder bzw. kleine Babys müssen in einen speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Kinderautositz gesetzt werden. Das Unternehmen Britax Römer hat sich dem Thema Sicherheit und Kind angenommen. Es entwickelt und produziert Kindersitze in verschiedensten Ausführungen, z.B. Babyschalen und Fahrradsitze. Diverse Kinderwagen Modelle führt es ebenso in seinem Programm. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz im baden-württembergischen Ulm. Zum Zusammenschluss der einst getrennt tätigen Unternehmen Römer und Britax kam es im Jahr 1978. Ein Produkt aus dem umfangreichen Sortiment ist der Römer Baby-Safe plus – ein Kindersitz Modell für die ganz Kleinen.

Seitenaufprallschutz und Gurtsystem
Verlässt das Baby mit der Mutti das Krankenhaus steht auch schon meist die erste Autofahrt für das Kleine an. Sicherheit ist dann ein wichtiger Punkt. In dem Römer Baby-Safe plus fährt das Baby sicher und geschützt. Er ist speziell auf die Bedürfnisse eines kleinen Babys abgestimmt. Die Neugeborenen sind klein, können noch nicht sitzen und ihren Körper aufrecht halten. Im Kindersitz sitzt das Kind sicher, es wird seitlich gut gestützt und geschützt, er bietet einen guten Seitenaufprallschutz. Die Seitenwangen sind gepolstert und sorgen für einen bequemen und sanften Sitzkomfort. Mit dem 5-Punkt-Gurt-System kann das Kind sicher im Römer Baby-Safe plus fixiert werden. Die Kopfstütze ist höhenverstellbar.

Von Geburt an sicher unterwegs
Der Römer Baby-Safe plus ist CLICK&GO geeignet und kompatibel mit diversen Kinderwagenmodellen aus dem Hause Britax Römer. So wird aus einem Kinderautositz mit nur wenigen Hangriffen ein Gefährt für Spazierfahrten, ohne dafür das Baby umbetten zu müssen. Der Kindersitz ist mit einem Tragegriff ausgestattet, der wahlweise aufgestellt und herabgelassen werden kann. Er ist mit diversen Details, die dem Kind zum einen Sicherheit und zum anderen Komfort bieten, ausgestattet. Er ist ein Modell der Gruppe 0+ und eignet sich demnach für Kinder ab Geburt bis etwa zu einem Gewicht von 13 kg oder einem Alter von 12-15 Monaten. Er ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich.
Nach oben