Kategorien

Etuikleider (2.411 Angebote bei 26 Shops)

Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (603)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Material
Material

Das Material bei Textilien wird grob in 4 Gruppen eingeteilt. Es gibt Naturfasern mit pflanzlichem Ursprung wie Baumwolle und Leinen, Naturfasern tierischen Ursprungs (zum Beispiel Schafswolle oder Seide), Chemiefasern mit natürlichem Ursprung wie Modal oder Viskose und Chemiefasern synthetischen Ursprungs (zum Beispiel Polyester und Elasthan). Baumwolle ist seit Jahrtausenden eine beliebte Naturfaser. Sie ist pflegeleicht und saugstark. Polyester wiederrum nimmt kaum Feuchtigkeit auf und ist reiß- und scheuerfest.

Alle anzeigen
Farbe
Konfektionsgröße
Konfektionsgröße

Damit die Kleidung optimal sitzt, benötigt man seine genaue Kleidergröße. Die Konfektionsgröße richtet sich nach der Körpergröße und den Körpermaßen einer Frau. Bei Damen und Herren ist das Größensystem unterschiedlich. Neben den Normalgrößen (bei Körpergröße 164-170 cm) wie 38 oder 40, gibt es die entsprechenden Kurzgrößen (für Körpergröße < 164 cm) wie 19 oder 20 und die Langgrößen (für Körpergröße > 170 cm) wie 78 oder 80.

Alle anzeigen
Internationale Größe
Internationale Größe

Bei moderner Kleidung, wie Freizeit- und Sportbekleidung, werden häufig die internationalen Größen XS bis XXL verwendet. Die großen Buchstaben stehen für Größenbezeichnungen wie zum Beispiel: S für Small und M für Medium. S entspricht wiederrum der deutschen Konfektionsgröße 36/38 und M der Größe 40/42 beispielsweise.

Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • keine Angabe
  • Vivance
  • Mexx
  • ADL
  • Cheer
  • Laura Scott
  • Bruno Banani
  • Basler
  • BONITA
  • Apart
  • Taifun
  • Ashley Brooke by Heine
  • Agnes Mason
  • GUCCI
  • SIENA STUDIO
  • Comma,
  • Sheego Class
  • Dior
  • Boss
  • Dsquared²
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:



101 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Etuikleider - Stilikonen in der Welt der eleganten Damenmode
Das Etuikleid ist eine regelrechte Stilikone in der Welt der Damenmode. Unweigerlich denkt man beim Anblick solcher Kleider an Größen wie Audrey Hepburn oder Jackie Kennedy, die in den 60er Jahren wohl zu den prominentesten Trägerinnen von Etuikleidern gehörten. Der Stil eines Etuikleids ist dem des „kleinen Schwarzen“, das durch die französische Modeschöpferin Coco Chanel weltbekannt wurde, eng angelehnt. Aufgrund ihres körperbetonten Schnitts ohne horizontale Taillennaht werden Etuikleider umgangssprachlich häufig auch als Schlauchkleider bezeichnet. Sie zeichnen sich in erster Linie durch ihre schlichte Eleganz ohne Schnörkel und ohne aufwendige Verzierungen aus. Die figurbetonten Kleider mit kragenlosen Ausschnitt sind daher auch nach rund 50 Jahren zeitlose Klassiker in der Welt der Damenmode. Wenn es um einen eleganten Auftritt, egal ob im Business-Bereich oder zu feierlichen Anlässen geht, gehören Etuikleider gerade heute zur ersten Wahl. Kein Wunder, denn sie überzeugen durch ihre schlichte Eleganz und wirken keinesfalls aufdringlich. So ist ein elegantes Etuikleid auch der ideale Begleiter auf einer Cocktail-Party, dass in Kombination mit dezentem Hals- und Ohrschmuck die Blicke auf ihre Trägerin ziehen wird.

Etuikleider - nicht nur Jackie Kennedy und Audrey Hepburn wussten sie zu schätzen
Heute muss es natürlich nicht immer das klassisch schwarze Etuikleid sein, wie die US-First-Lady Michelle Obama es häufig beweist. Auch farbenfrohe, mehrfarbige oder gemusterte Ausführungen versprühen einen Hauch von Stil und Eleganz. Mit einem solchen Etuikleid schlägt man eigentlich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, da man damit für die unterschiedlichsten Anlässe bestens gerüstet ist und es genauso aber auch im Berufsalltag tragen kann, ohne dabei overdressed zu wirken. Etuikleider sind in unterschiedlichen Längen erhältlich, manche Ausführungen gehen dabei bis knapp zum Knie, mit sogenannten Mini-Etuikleidern findet man aber auch kürzere Ausführungen. Selbst wer es etwas länger bevorzugt, findet diese Stilikonen der Damenmode in unzähligen verschiedenen Ausführungen, ganz ärmellos oder mit sehr kurzen, angedeuteten Ärmeln.
Nach oben