Baumwoll-Windeln

(334 Ergebnisse aus 10 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Baumwoll-Windeln


Baumwollwindeln - ökologische und ökonomische Alternative zu Wegwerfwindeln
Baumwollwindeln sind, wie ihr Name bereits vermuten lässt, aus ökologischer Baumwolle hergestellt. Sie bestehen dabei meist aus einer einzigen Einheit, in welche mittig ein Saugkern eingenäht ist. Wie die Wegwerfwindeln, werden auch Baumwollwindeln in verschiedenen Größen und Saugstärken angeboten. Sie sind im Gegensatz zu den heute hauptsächlich erhältlichen Einwegwindeln wiederverwendbar. Das ist aber bei weitem nicht ihr einziger Vorteil, denn neben dem Umstand, dass sie nahezu beliebig oft wiederverwendbar sind, sind sie für viele Kinder auch verträglicher als Einweg-Windeln, die üblicherweise aus Kunststoff bestehen. Durch das warme und feuchte Klima, dass durch den Luftabschluss bei Einwegwindeln häufig vorherrscht, ist die Gefahr von Pilzbefall weitaus höher als bei luftdurchlässigen Baumwollwindeln. Diese gewährleisten einen hohen Luft- und Temperaturausgleich und unterbinden einen Wärmestau unter der Windel. Unangenehme Windeldermatitis ist bei Kindern, die mit Baumwollwindeln gewickelt werden, mehr oder weniger unbekannt.

Baumwollwindeln - langfristig günstiger als Einweg-Kunststoff-Windeln
Ein weiterer Vorteil von Baumwollwindeln ist auch der finanzielle Aspekt, denn durch deren Wiederverwendbarkeit fährt man mit einer entsprechenden Grundausstattung an solchen Windeln wesentlich günstiger als mit Einwegvarianten. Ebenso verfügen Baumwollwindeln in der Regel über eine bessere Ökobilanz, denn deren Materialien sind im Vergleich zu den Kunststoff-Wegwerfwindeln biologisch abbaubar. Darüber hinaus entsteht bei der Verwendung von Baumwollwindeln wesentlich weniger Hausmüll, der aufwändig entsorgt oder ökologisch wenig vorteilhaft in Müllverbrennungsanlagen verbrannt werden muss. Letztlich gibt es einen zusätzlichen, nicht unwesentlichen Vorteil von Baumwollwindeln. Kinder, die mit Baumwollwindeln gewickelt werden, werden in der Regel wesentlich früher sauber, als Kinder, die mit Wegwerfwindeln gewickelt werden. Das liegt daran, dass sich die Baumwollvarianten nach dem Urinieren nicht angenehm trocken, sondern durchaus unangenehm feucht anfühlen. Kinder erkennen schnell die Ursachen dieses etwas unangenehmen Gefühls und sind daher mehr motiviert, zum Pipi-machen die Toilette oder das Töpfchen aufzusuchen. Baumwollwindeln sind von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich.
Nach oben