Weichbodenmatten

(256 Angebote bei 7 Shops)
11 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Weichbodenmatten


Weichbodenmatten - Sportmatten mit hohen Einsinktiefen und guten Dämpfungseigenschaften
Weichbodenmatten sind spezielle Ausführungen von Turnmatten, die in erster Linie für Sportarten mit unkontrollierten Landungen verwendet werden. So kommen solche Matten z.B. beim Hoch- oder Stabhochsprung, darüber hinaus bei zahlreichen Turndisziplinen zum Einsatz. Gerade Hechtsprünge über Turnkästen oder andere Übungen wären ohne solche Matten nicht möglich. Da sie häufig eben für unkontrollierte Landungen eingesetzt werden, werden sie meist auch als Aufsprungmatten bezeichnet. Außerdem gehören Weichbodenmatten natürlich zur Grundausstattung einer jeden Turnhalle, in welchen Sport-Unterricht abgehalten wird oder die erwähnten Sportarten betrieben werden. Weichbodenmatten sind mit einer sehr hohen Einsinktiefe ausgestattet und gewährleisten vor allem bei unkontrollierten Landungen durch ihre guten Dämpfungseigenschaften eine hohe Sicherheit. Dabei sind Weichbodenmatten in erster Linie für Landungen mit der gesamten Körperfläche ausgelegt, wie sie beispielsweise beim Hochsprung oder auch bei Hechtsprüngen erfolgen. Landungen auf Füßen oder Händen sind bei Weichbodenmatten eher problemtatisch, da durch die hohen Einsinktiefen ein sogenannter Schraubstockeffekt auftreten kann und dadurch Verletzungen drohen. Diese Gefahr lässt sich beseitigen, wenn man die entsprechende Weichbodenmatten auf ihrer Oberseite mit einer entsprechenden Niedersprungmatte ergänzt.

Weichbodenmatten - in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich
Weichbodenmatten sind von verschiedenen Herstellern von Sportgeräten erhältlich, darüber hinaus findet man sie in unterschiedlichen Größen und Stärken. Die Stärken von Weichbodenmatten liegen üblicherweise zwischen 25 und 40 cm. Übliche Längen sind 3 oder 4 Meter, die übliche Breite meist 2 Meter. Wie bei Sportmatten häufig so üblich, werden die allermeisten Weichbodenmatten mit blauen Überzügen angeboten, die in der Regel aus reißfesten PVC bestehen. Der Kern solcher Matten besteht üblicherweise aus Polyätherschaum-Blöcken. Die Unterseiten von Weichbodenmatratzen werden mit rutschfesten Materialien ausgestattet, die einen sicheren Halt auf Hallenböden gewährleisten. Damit die Matten, trotz ihrer teilweise sehr großzügigen Abmessungen auch leicht getragen werden können, sind sie seitlich mit entsprechenden Handschlaufen versehen.
Nach oben