Halterlose Strümpfe

(486 Angebote bei 16 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Halterlose Strümpfe – Alternative zur Strumpfhose

Gegen die Kälte trägt die Frau unter einem Rock und unter einem Kleid eine Strumpfhose. Vorzugsweise ist es die Nylonstrumpfhose, da sie den schicken Look von Kleid und Rock unterstreicht. Sie ist dezent, trägt nicht allzu sehr auf und kann modellabgängig auch stilvoll Akzente setzen. Zudem sieht sie in Pumps einfach schöner aus. Mit einer Strumpfhose kann sich jedoch nicht jede Frau anfreunden. Sie zwickt und zwackt am Bauch. Der Bund schneidet am Bauch und Taille ein. Und wenn man ehrlich ist, ist sie, sobald man Rock oder Kleid ausgezogen hat, auch nicht gerade ein Hingucker. Eine schöne Alternative bieten da halterlose Strümpfe.

Reizvoller Blickfang

Halterlose Strümpfe sind lange Strümpfe, ebenso meist aus Nylon. Sie sind elastisch und liegen eng auf der Haut auf. Sie reichen hoch bis weit über das Knie, sie enden etwa in der Mitte des Oberschenkels. Den Abschluss bildet bei vielen Modellen ein Rand mit schicken Verzierungen bzw. Stickereien. Wenn der Rock oder das Kleid etwas kürzer ausfallen, offenbart man dann einen kleinen reizvollen Hingucker. Ihren Halt bekommen die halterlosen Strümpfe durch eine dünne Gummierung meist aus Silikon, die am oberen Rand des Strumpfes von innen befestigt ist. Die Gummierung bietet einen möglichst sicheren und rutschfesten Sitz. Die korrekte Größe ist für den Halt sehr wichtig, damit sie einerseits nicht herunterrutschen und anderseits nicht einschneiden.

Transparent bis blickdicht

Halterlose Strümpfe können mit Strapsstrümpfen verglichen werden. Strapsstrümpfe werden jedoch in Kombination mit einem Hüftgürtel und Strapsbändern getragen. Die halterlosen Modelle kommen ganz ohne weitere Hilfe aus. Beim Kauf von halterlosen Strümpfen kann man aus einer Vielzahl an schönen verschiedenen Modellvarianten auswählen. Das Angebot reicht von blinkdichten bis hin zu transparenten Varianten. Verschiedene Farben stehen zur Auswahl. Der Ton „Hautfarben“ ist sehr gefragt, so dass es hier viele Farbabstufungen gibt, um möglichst viele Hauttöne zu treffen. Weitere Varianten sind z.B. Ausführungen, die mit Mustern versehen oder funkelnden Steinchen besetzt sind.
Nach oben