Lederhocker Braun

(126 Angebote bei 18 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Lederhocker Braun


Aktualisiert: 11.12.2018 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Nach einem anstrengenden Tag sehnen wir uns nach einer kleinen Auszeit. Zur Ruhe zu kommen und uns entspannt zurückzulehnen – darauf freuen wir uns schon den ganzen Tag. Wenn wir dann auch noch die Beine hochlegen können, dann ist das Relaxprogramm perfekt. Dafür brauchen wir nicht unbedingt ein Sofa. Das geht auch wunderbar mit einem Sessel, wenn wir ihn mit einem Lederhocker Braun kombinieren. Dieser bietet die perfekte Ergänzung zum Sessel und nimmt uns förmlich die Last von den Beinen. Auch wenn er keinen Hauptplatz unter den Möbeln einnimmt, ist er heute für viele aufgrund seiner vielseitigen Einsetzbarkeit zu einem willkommenen Gast im Wohnzimmer geworden.

Wissenswert

Zuhause ist es am schönsten.
 

Auf Reisen befindet sich der Deutsche im Durchschnitt an nur 11 bis 20 Tagen im Jahr. Die restlichen Tage verbringt er bei sich zuhause und ist daher auch bereit, hierfür mehr Geld auszugeben. Der Durchschnittsdeutsche zählt finanziell gesehen im Vergleich zu anderen Ländern zu den „sparsamen“ Urlaubern. Beim Möbelkauf sieht das allerdings schon wieder anders aus, hier befindet er sich in den oberen Rängen. In 2015 lag der Pro-Kopf-Anteil bei ca. 400 € (ohne Ausgaben für Deko und Accessoires).

Ein Lederhocker Braun bietet die perfekte Ergänzung für die Sofaecke. Da er auf Armlehnen und eine Rückenlehne verzichtet, ist er vielseitig einsetzbar. Sie können Ihre Beine hochlegen und ihn somit als Verlängerung zum Sessel verwenden. Sie können die Fernsehzeitung und die Fernbedienung auf ihm ablegen. In Kombination mit einem Tablett können Sie ihn in einen kleinen Beistelltisch umwandeln und z. B. Gläser und Knabbereien sicher und wackelfrei in greifbarer Nähe zum Sofa oder Sessel abstellen. Weiterhin kann der Lederhocker Braun auch als zusätzliche Sitzfläche punkten, er bietet einen weiteren Sitzplatz im Raum.
 

Da er häufig recht kompakt ist, können Sie ihn nach Belieben umstellen und immer dort platzieren, wo er gerade gebraucht wird – heute neben dem Sessel, morgen neben der Couch und am Wochenende als Sitzplatz. Umhüllt wird der Lederhocker Braun von einem Lederbezug, dieser kann modellabhängig entweder aus Kunstleder oder Echtleder sein. Eine Polsterung unter dem Bezug sorgt bei vielen Modellen für mehr Komfort. Das Design ist sehr verschieden. Unterschiedliche Formen und Hockerbein-Konstruktionen sowie Abmessungen sind u. a. erhältlich. Lederhocker Braun sind größtenteils eher niedriger gebaut, damit Sie diese gut zu Sofa, Sessel und Co. kombinieren können. Zudem gibt es auch Ausführungen, die etwas höher sind und Sie als Stuhlersatz an den Tisch stellen können. Die Hocker-Variante in Leder können Sie des Weiteren auch als Stehtischstuhl z. B. für Ihre Küchentheke kaufen. Ein Lederhocker Braun verfügt über einen Braunton, allerdings gibt es hierbei viele verschiedene Farbabstufungen, sodass Sie aus einer großen Vielfalt auswählen können.
 

Der Lederhocker Braun ist ein Multi-Talent unter den Möbeln. Beinablage, Sitzplatz, Ablagefläche – der Einsatzbereich ist frei wählbar, jeden Tag aufs Neue. Er bietet eine gute Ergänzung in vielen Bereichen. Dafür, dass er meist lediglich einen ergänzenden Beitrag leistet, liegen die Preise bei einigen Modellen recht hoch. Jedoch können diese dann teils auch designtechnisch punkten und Einfluss auf das gesamte Raumambiente nehmen.

Auf den Punkt!

Für einen Lederhocker Braun müssen Sie mit Kosten ab etwa 40 € aufwärts rechnen.
 

Echtleder und Kunstleder machen einen preislichen Unterschied aus. Weiterhin können u. a. verschiedene Designmerkmale, aufwendige Verarbeitungen und die Größe den Preis beeinflussen.

Ist ein Lederhocker Braun das Richtige für mich?

Seine vielseitige Einsetzbarkeit macht den Lederhocker Braun zu einem beliebten Möbelstück im Wohnbereich. Ob Sie die Vorteile eines solchen Möbels ebenfalls für sich nutzen können, sollten Sie anhand der folgenden Fragen herausfinden können:
 

  • Ihr Lieblings-Sessel ist perfekt. Sie möchten jedoch auch mal gerne Ihre Beine hochlegen?
    Zuhause steht Ihr perfekter Sessel. Er ist gemütlich. Einziges Manko ist die fehlende Ablagefunktion für Ihre Beine. Der Fußhocker Braun macht ihre gemütliche Sitzecke schließlich perfekt. Er bietet genau das, was fehlt – die Ablagemöglichkeit für Ihre Beine und Füße.
     
  • Wünschen Sie sich mehr Ablagefläche in Ihrer Sofaecke?
    Manchmal reicht der Platz auf dem Sofatisch einfach nicht aus oder er steht einfach an der falschen Stelle, Sie kommen nicht gut heran. Auf der Couch wünschen Sie sich jedoch Gemütlichkeit und dazu gehört auch, dass Sie alles Nötige schnell greifbar haben. Auf dem Hocker können Sie Zeitschriften, Fernbedienung, Smartphone etc. in direkter Nähe zu Ihnen ablegen und müssen sich nicht groß auf bewegen. In Kombination mit einem Tablett können Sie den Hocker auch als Beistelltisch umfunktionieren und Snacks und Gläser möglichst wackelfrei abstellen.
     
  • Können Sie eine weitere Sitzmöglichkeit gebrauchen, z. B. für Gäste?
    Wenn Sie hin und wieder ein paar Gäste mehr zu Besuch haben, benötigen Sie Sitzplätze, die Sie ansonsten nicht brauchen. Einen Hocker können Sie Ihren Gästen als Sitzfläche anbieten und in der restlichen Zeit können Sie einfach von seinen anderen Vorteilen (Beine hochlegen und zusätzliche Ablagefläche) profitieren.
     
  • Benötigen Sie zusätzliche Staufläche?
    Einige Lederhocker Modelle sind mit einem Stauraum ausgestattet. Dieser befindet sich unterhalb der Sitzfläche. Diesen Stauraum können Sie nach Belieben füllen. Er eignet sich z. B. gut als Aufbewahrungsmöglichkeit für das Spielzeug Ihrer Kinder.
     
  • Sie sind sich bzgl. der Farbe nicht sicher?
    Das ist kein Problem. Das Möbelteil bekommen Sie auch in vielen weiteren Farben. Des Weiteren können Sie aus anderen Bezügen, z. B. Stoffbezügen auswählen.

Fazit

Im folgenden Vergleich lesen Sie die Vor- und Nachteile von Lederhockern Braun in einer kurzen Zusammenfassung:

Vorteile
  • Vielseitig einsetzbar
  • Beine hochlegen
  • Zusätzliche Sitzfläche
  • Als Ablage verwendbar
  • Schöne Ergänzung zu Couch und Sessel
  • Einsatzort freiwählbar
  • Polsterung für mehr Komfort (modellabhängig)
Nachteile
  • Stellfläche im Raum
  • Keine Rückenlehne, unbequem beim Sitzen
  • Echtleder verfügt oft über einen Eigengeruch (dieser verfliegt mit der Zeit)

Sie sind sich noch unschlüssig und möchten sich auch nach Alternativen zu einem Lederhocker Braun umschauen? Dann lesen Sie unseren Ratgeber Hocker. Hier erfahren Sie mehr rund um dieses Thema und können sich inspirieren lassen.


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben