Uhrenbeweger für 2 Uhren

(231 Angebote bei 14 Shops)
10 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Uhrenbeweger für 2 Uhren


Aktualisiert: 07.12.2018 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Besitzer einer oder mehrerer Automatikuhren finden mit Uhrenbewegern ein nützliches Zubehör für ihre Schmuckstücke. Vor allem dann, wenn die Zeitmesser nicht täglich getragen werden, leistet ein solcher Uhrenbeweger nämlich wertvolle Dienste. Er versorgt sie mit der benötigten Bewegungsenergie und hält sie dadurch in Gang. Die praktischen Helfer gibt es nicht nur für eine Uhr, Besitzer von zwei oder drei Automatikuhren finden z.B. auch mit einem Uhrenbeweger für 2 Uhren ein nützliches Zubehör.

Wissenswert

Der Statistik nach besitzen 90% aller Deutschen mindestens eine Armbanduhr, der Umsatz mit Uhren beläuft sich hierzulande pro Jahr auf nahezu 1,3 Milliarden Euro
 

Wenn der Anteil sog. Automatikuhren auch nicht den Löwenanteil an dieser immensen Summe einnimmt, sind die komplexen Meisterwerke der Uhrmachertechnik beliebte Begleiter am Armgelenk.

Eine Automatikuhr muss im Gegensatz zu einer herkömmlichen Armbanduhr nicht von einer Batterie gespeist werden, um ihr Uhrwerk am Laufen zu halten. Vielmehr gewinnt eine solche Uhr die von ihr benötigte Energie aus den Bewegungen des Handgelenks ihres Trägers. Zu diesem Zweck beinhaltet das Gehäuse einer Automatikuhr einen Rotor, welcher wiederum durch Bewegungen des Armes in Rotationsbewegungen versetzt wird und ihre Antriebsfeder antreibt. Trotz einer sog. integrierten Gangreserve, welche die Uhren außerhalb der Tragezeiten am Arm am Laufen hält, müssen die Zeitmesser vor Zeit zu Zeit bewegt werden um ein Stehenbleiben der Uhr zu verhindern. Je nach Uhrenmodell verfügen Automatikuhren über Gangreserven zwischen 24 und 60 Stunden, wird die Uhr häufig länger nicht getragen empfiehlt sich die Verwendung eines Uhrenbewegers.
 

Ein Uhrenbeweger macht im Prinzip nichts anderes, als dass er die Bewegungen des menschlichen Armes simuliert. Wird eine Automatikuhr in einen solchen Uhrenbeweger eingelegt, wird ihr automatischer Aufziehmechanismus mit der benötigten Bewegungsenergie versorgt und die Uhr kann nicht stehenbleiben. Derartige Uhrenbeweger gibt es nicht nur zur Verwendung mit einer Automatikuhr, wer mehrere Automatikuhren besitzt, ist bereits mit einem Uhrenbeweger für 2 Uhren gut bedient. Auch solche Uhrenbeweger für 2 Uhren gibt es wiederum in verschiedenartigen Ausführungen, Unterschiede gibt es nicht hinsichtlich ihres individuellen Designs, sondern auch im Hinblick auf ihren eigenen Antrieb. So unterscheidet man in erster Linie zwischen
 

  • Batteriebetriebenen Uhrenbewegern für 2 Uhren
    Sie werden von einer kleinen Batterie gespeist und sind vor allem auch für die Reise praktisch. Außerdem sind sie völlig unabhängig vom Standort und können z.B. auch auf Kommoden, etc. abgelegt werden, in deren Nähe sich keine Steckdose befindet. Die Batterie muss allerdings von Zeit zu Zeit gewechselt werden.
     
  • Netzbetriebenen Uhrenbewegern für 2 Uhren
    Wer seine Uhren lediglich zu Hause in Gang halten und den Uhrenbeweger immer am selben Ort abstellen möchte, ist mit einem solchen Modell gut beraten. Allerdings wird hierfür eine freie Steckdose benötigt, da ein netzbetriebener Uhrenbeweger für 2 Uhren von einem Netzteil mit Strom versorgt wird. Ebenso ist zu beachten, dass hierfür ein entsprechendes Kabel von der Steckdose zum Stellplatz des Uhrenbewegers verläuft, in manchen Situationen nicht besonders ästhetisch.
     

Die Kosten für einen Uhrenbeweger für 2 Uhren variieren je nach individueller Ausstattung, Material- und Verarbeitungsqualität der Funktionsausstattung sowie dem individuellen Design.

Auf den Punkt!

Für einen qualitativen Uhrenbeweger für 2 Uhren sollte man zwischen 100 EUR – 200 EUR einplanen. Je nach Präferenzen hinsichtlich des Materiales (z.B. Holz, etc.), der Ausstattung und des Designs findet man bereits deutlich preiswertere Modelle
 

Nach oben hin ist in diesem Produktbereich fast keine Grenze gesetzt, denn besonders luxuriöse Modelle können auch mit mehreren Tausend Euro zu Buche schlagen, ihr Mehrwert liegt allerdings vor allem in ihrem edlen Design und dem verwendeten Material begründet.

Ist ein Uhrenbeweger für 2 Uhren das Richtige für mich?

Ob ein Uhrenbeweger für 2 Uhren für meine Automatik-Uhr(en) ein geeignetes Zubehör darstellt, lässt sich anhand folgender Fragen beurteilen:
 

  • Welche Aspekte sollte ich bei der Anschaffung eines Uhrenbewegers unbedingt beachten?
    Ein wichtiges Kriterium bei der Anschaffung eines Uhrenbewegers für 2 Uhren ist die Anzahl an „Umdrehungen“, die ein solches Gerät pro Tag bewerkstelligen kann. Dies ist nämlich deshalb wichtig, weil die auf dem Markt erhältlichen Automatikuhren eine unterschiedliche Anzahl an Umdrehungen benötigen. Hier sollte man die Anforderungen der entsprechenden Uhr(en) mit dem Uhrenbeweger abstimmen, mit einem Gerät mit 1.000 Umdrehungen pro Tag ist man in aller Regel jedoch gut bedient.
     
  • Was zeichnet einen qualitativen Uhrenbeweger für 2 Uhren noch aus?
    Qualitative Geräte verfügen über einen Rechts- und Linksaufzug, sodass sie unabhängig von der jeweiligen Laufrichtung der entsprechenden Zeitmesser und auch für etwaige noch hinzukommende Uhren verwendet werden können. Außerdem gestatten hochwertigere Modelle einen programmierbaren Betrieb für nahezu alle gängigen Automatik-Kaliber und sind mit einer stromsparenden Intervallschaltung ausgestattet. Diese schaltet den Motor des Uhrenbewegers nach einer vorprogrammierten Zeit ab, da Uhrenbeweger für 2 Uhren bei regelmäßiger Nutzung üblicherweise nicht 24 Stunden am Tag laufen müssen.
     
  • Legen Sie Wert auf einen möglichst leisten Uhrenbeweger?
    In diesem Fall ist ein Uhrenbeweger für 2 Uhren eine gute Wahl, da bei den meisten Geräten für noch mehr Uhrenmodelle mit zunehmender Anzahl der Ablageplätze auch die entsprechende Stärke des Motorantriebs des Bewegers und somit wiederum dessen Betriebslautstärke und ihr Stromverbrauch steigt. Sehr laufruhig und leise im Betrieb erweisen sich Modelle mit einer kugelgelagerten Motorwelle.
     
  • Besitzen Sie mehr als zwei Automatikuhren?
    Auch dies spricht nicht zwangsläufig gegen einen Uhrenbeweger für 2 Uhren. Wer 3 solcher Uhren sein Eigen nennt, kann mit wenig Aufwand immer eine davon austauschen, außerdem hält sich der Schaden in Grenzen, falls ein solcher Uhrenbeweger einmal kaputtgehen sollte, da Modelle für mehrere Uhren natürlich deutlich kostspieliger in der Anschaffung sind als Uhrenbeweger für 2 Uhren. Bei mehr als 3 Uhren kann man alternativ auch auf mehrere solcher Duo-Modelle zurückgreifen.

Fazit

Nachfolgend die wichtigsten Vor- und Nachteile von Uhrenbewegern für 2 Uhren auf einen Blick:

Vorteile
  • Hält zwei Automatik-Armbanduhren gleichzeitig am Laufen
  • Dekorativer und geschützter Ablageplatz für Uhren
Nachteile
  • Preiswertere Modelle verursachen häufig deutlich wahrnehmbare Motorgeräusche

Sie suchen nach umfangreichen Informationen? Lesen Sie hierzu unseren Kaufberater in der Kategorie Uhrenzubehör.


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben