Zugbegrenzer (114 Angebote bei 9 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 10
1
2
3
4
5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Zugbegrenzer


Zugbegrenzer - zur optimalen Regulierung des Schornsteinzugs
Schornsteinanlagen sind in der Regel so ausgelegt, dass sie auch bei schlechten Witterungsbedingungen eine optimale Funktionsweise gewährleisten. Damit geht meist ein unnötiger Auftrieb einher, der zu den meisten Zeiten bei weitem nicht so hoch sein müsste und somit einen effizienten Betrieb eines Ofens verhindert. Abhilfe kann hier ein Zugbegrenzer leisten, mit welcher der Unterdruck, der die entsprechende Feuerstelle durchströmt, optimal reguliert werden kann. Ein Zugbegrenzer stellt eine Nebenluftversorgung eines Schornsteins dar und besteht meist aus einer zylindrisch geformten Vorrichtung aus Stahlblech, die in das entsprechende Abgasrohr eingesetzt wird. Diese Vorrichtung ist wiederum mit einer schwenkbaren Klappe ausgestattet, die sich in unterschiedlich großen Öffnungswinkeln öffnen lässt. Je mehr diese Öffnung geöffnet wird, desto mehr Luft wird aus dem Zugbegrenzer und nicht aus dem Brennraum der entsprechenden Feuerstelle angesaugt. Da der Zugbegrenzer wiederum in Richtung Heizungsraum mittels einer klappenartigen Vorrichtung geöffnet ist, wird die Luft durch die Sogwirkung des Kamins z.T. aus dem Heizungsraum und nicht komplette aus der entsprechenden Feuerstelle gesogen.

Zugbegrenzer - auf die Vorschriften der DIN Norm 4795 achten
Zugbegrenzer sind in Form klappenartiger Öffnungen am Kaminrohr verstellbar. Diese Regulierung erfolgt wiederum mehr oder weniger automatisch durch die entsprechende Zugwirkung des Schornsteins und durch den Einsatz von Gegengewichten. Dabei wird den heißen Abgasen mehr oder weniger automatisch eine ausreichende Menge Kaltluft aus dem Heizungsraum beigemischt, bis der unerwünschte Unterdruck im Schornstein durch steigenden Auftrieb ausgeglichen wird. Wird der Zug geringer, schließt der Zugbegrenzer und auch die angesaugte Nebenluft sinkt. Bei der Anschaffung eines Zugbegrenzers ist darauf zu achten, dass dieser die Voraussetzungen der DIN NORM DIN 4795 erfüllt. Im Hinblick auf die passende Größe einer solchen Nebenluftvorrichtung spielen unter anderem der Querschnitt des Schornsteins, allerdings auch die Heizleistung eine Rolle, weshalb diese Daten bei der Anschaffung eines Zugbegrenzers ggf. bereit gehalten werden sollen.
Nach oben