Kategorien

Lenovo ThinkPad (322 Ergebnisse aus 32 Shops)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines Notebooks ist von der Ausstattung abhängig. Diese wiederum richtet sich nach der bevorzugten Anwendung. Erhältlich sind zum Beispiel schnelle Business-Notebooks, Gaming-Notebooks mit Hochleistungsgrafikkarten oder Multimedia-Notebooks für den universellen Einsatz.

Alle anzeigen
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet die Maße eines Displays, gemessen von einer Bildecke zur anderen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht Bei Notebooks ist die Beste Größe abhängig vom Verwendungszweck und Mobilität des Gerätes. Ist man zum Beispiel oft unterwegs und führt Office Anwendungen aus, sind häufig Bildschirme von 15" oder weniger ausreichend. Will man jedoch beispielsweise Filme schauen oder Bilder bearbeiten, sind Größen von mindestens 15" oder mehr von Vorteil.

Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden PCs. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem PC.

Alle anzeigen
Festplattenkapazität Gesamt
Festplattenkapazität Gesamt

Die Festplattenkapazität Gesamt gibt an, wie viel Speicherplatz aufaddiert im gesamten System verfügbar ist. Dies ist z.B. der Fall, wenn mehrere Festplatten verbaut sind.

Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Ist die Arbeitsspeicherkapazität besonders groß, kann der Computer eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor sie von Prozessor oder Grafikkarte benötigt werden. Damit kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers erhöht werden.

Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


























14 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Lenovo ThinkPad – tragbarer Computer für flexibles Arbeiten
Die Bezeichnung ThinkPad ist ein Markenname für tragbare Computer. Die Rede ist von Notebooks und auch Tablet PCs. Sie wurden ursprünglich von IBM produziert. Im Jahr 2004 fiel bei IBM die Entscheidung, sich von der PC-Sparte zu trennen und verkaufte im darauffolgenden Jahr diese und somit auch den Markennamen ThinkPad an Lenovo, einem im Jahr 1984 in Peking gegründeten Computerkonzern. Dieses Unternehmen entwickelte sich in den nachfolgenden Jahren stets weiter und gehört mittlerweile zu den führenden PC-Herstellern in China. Es unterhält Niederlassungen in über 160 Ländern, die Hauptniederlassungen liegen in den USA, China und Japan. Nach dem Verkauf war Lenovo noch anfangs dazu berechtigt, den Herstellernamen IBM zu nutzen, doch schon wenige Jahre nach dem Kauf verzichtete das Unternehmen darauf. Der PC Hersteller vertreibt seitdem unter der Bezeichnung Lenovo ThinkPad verschiedene Notebook und Tablet-PC Modelle.

Verschiedene Modelle
Die Lenovo ThinkPad Notebook Serie verspricht ein komfortables Arbeiten mit dem tragbaren Computer. Ein Akku ermöglicht das Arbeiten fernab der Steckdose, so dass man unabhängig vom Standort ist. Bedient wird er über die integrierte Tastatur, eine Touchfläche dient der Bedienung des Maus-Zeigers, zudem können weitere Funktionen mit der Touchfläche ausgeführt werden. Des Weiteren kann als Eingabegerät auch eine PC-Maus an den Computer angeschlossen werden, diese ermöglicht eine komfortable und präzise Steuerung des Cursors auf dem Bildschirm. Die eingesetzte Hardware und Software ist modellabhängig. Geht der Laptop mit auf Reisen, wird er einfach zusammengeklappt. Dadurch erhält man ein schönes kompaktes Format, das sich gut in einer Laptoptasche verstauen lässt. Diese bietet für einen selbst einen bequemen und für das Gerät einen gut geschützten Transport. Neben der Notebook Serie gibt es ebenso unter der Bezeichnung Lenovo ThinkPad eine Tablet PC Serie. Bei beiden Serien kann man jeweils aus unterschiedlichen Modellvarianten auswählen. Entsprechend den eigenen Ansprüchen sollte man beim Kauf die jeweiligen Ausstattungsmerkmale unter die Lupe nehmen, um das passende Gerät für sich zu finden.
Nach oben