None

Scheibenfrostschutz

(155 Angebote bei 14 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Scheibenfrostschutz für eisfreie Fahrzeugscheiben

Autofahrer sollten im Winter einige Sicherheitsvorkehrungen treffen, um nicht plötzlich die eine oder andere böse Überraschung zu überleben, wenn der fahrbare Untersatz nicht so funktioniert, wie man es üblicherweise gewohnt ist. So erfordern es die Temperaturen in der kalten Jahreszeit, das Wasser für die Scheibenwaschanlage mit entsprechendem Scheibenfrostschutz zu mischen, damit dieses bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht einfrieren kann. Gleichzeitig verhindert Scheibenfrostschutz aber auch, dass sich bei Betätigung der Scheibenwaschanlage auf der kalten Scheibe eine Frostschicht bildet. Die Verwendung von Scheibenfrostschutz ist nicht nur zu empfehlen, sondern seit 2006 bei winterlichen Witterungsbedingungen sogar gesetzlich vorgeschrieben, Zuwiderhandlungen können seitdem sogar mit einem Bußgeld geahndet werden. Allerdings sollte man das Scheibenwasser nicht nur aus Angst vor einem möglichen Bußgeld mit ausreichend Scheibenfrostschutz vermischen, sondern dabei aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern heraus handeln, da vereiste Scheiben schnell zu einem Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr werden können und die Sicht des Fahrers deutlich einschränken.

Verwendung von Scheibenfrostschutz bei winterlichen Verhältnissen gesetzlich vorgeschrieben

Scheibenfrostschutz besteht in der Regel aus Wasser und entsprechend hohen Konzentrationen an Ethanol und Glykol, deren Gefrierpunkt weit unter jenem herkömmlichen Wassers liegt. Durch den Zusatz von Tensiden wird eine entsprechende Reinigungswirkung erreicht, Duftstoffe sorgen wiederum dafür, den unangenehmen Eigengeruch des Ethanols und Glykols zu überdecken. In den Produktbeschreibungen des jeweiligen Scheibenfrostschutzes ist üblicherweise angegeben, in welchem Verhältnis die Mittel höchstmöglich mit Wasser vermengt werden dürfen und bis zu welchen Temperaturen sie dabei entsprechend Frostsicherheit gewährleisten. In der Regel bieten die Frostschutzmittel Sicherheit bis -50 bis -60 Grad Celsius, 1:1-Mischungen mit Wasser üblicherweise ausreichend Schutz bei Temperaturen von bis zu - 30 Grad, die in unseren Breitengraden nur selten unterschritten werden. Eine pure Anwendung von Scheibenfrostschutz-Konzentraten ist nicht zu empfehlen, da deren Inhaltsstoffe bei unverdünnter Verwendung die empfindlichen Gummis, aber auch den Lack und Kunststoffteile des Fahrzeuges angreifen könnten.
Nach oben