Kategorien

Outdoor-Handys (240 Ergebnisse aus 62 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden).

Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens 3 Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 5-Megapixel-Kamera oder größer.

Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Alle anzeigen
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
swisstone
Cyrus
CAT
Ruggear
CROSSCALL
Simvalley
Samsung
Goclever
Blackview
Archos
Bestore
Jesy
NOMU
Maxcom
Bea-fon
Real Media
Sudroid
Onyx
Aligator
HOMTOM
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


10 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Outdoor-Handy – Sicherheit bei Outdooraktivitäten
Das Outdoor-Handy ist robust und strapazierfähig. Geht es auf Bergtour, Wandertour oder an den Strand bietet es gute Dienste. Ebenso ist es bei so manchen Handwerksberufen der perfekte Begleiter. Die modernen Smartphone sind zwar mit vielen technischen Details ausgestattet und bieten einen große Anwendungsbereich, jedoch kommen sie an ihre Grenzen, wenn es etwas robuster zugeht. Schläge, Stöße und ein Herunterfallen bedeuten meist das aus für die modernen Geräte. Hier kann das Modell für den Outdoorbereich punkten.

Telefonieren und Nachrichten schreiben
Das Outdoor-Handy verzichtet zwar auf einige technische Details, jedoch ist es mit den grundlegendsten Features ausgestattet und bietet auch in Umgebungen, in denen es etwas rauer zugeht, einen bestmöglichen Schutz. Telefonieren und Kurznachrichten schreiben, Terminverwaltung, Uhrzeit und Stoppuhr sind Funktionen, die das Mobiltelefon u.a. beinhaltet. Die Ausstattungsdetails sind abhängig vom Hersteller und Modell. Viele Hersteller statten das Gerät auch noch gerne mit einer Taschenlampe aus, damit an auch bei schlechten Lichtverhältnissen den Durchblick behält.

Gummierter Rahmen für einen guten Schutz
Outdoor-Handys sind stoßfest und robust. Sie sind in der Regel mit einem gummierten Rahmen umfasst, der sie beim Herunterfallen schützt und ein Anecken des Geräts nicht direkt mit einem zerkratzten Gehäuse quittiert. Das Gehäuse ist dicht, so dass Staub und Schmutz nicht eindringen können. Auch gegen Wasser ist eine Vielzahl der Geräte über einen bestimmten Zeitraum hinweg optimal geschützt. Hohen Temperaturen halten diverse Outdoor-Handy Modelle ebenfalls gut stand.

Einsatz auf staubigen Baustellen
Das Outdoor-Handy bietet bei so mancher Expedition mehr Sicherheit und Erreichbarkeit. In Notsituationen kann man mit dem Gerät Hilfe holen. Auf Baustellen und z.B. in einer Schreinerwerkstatt geht es meist staubig zu. Mit dem widerstandsfähigen Mobiltelefon ist man auch am Arbeitsplatz stets erreichbar. Outdoor Handys werden von diversen Herstellern im Handel angeboten. Sie unterscheiden sich u.a. bei den Ausstattungsmerkmalen, den Abmessungen als auch beim Design. Ein wichtiger Faktor ist zudem die Akkulaufzeit.
Nach oben