Kategorien

Gibson Les Paul Custom (5 Ergebnisse aus 1 Shop)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Korpusmaterial
Anzahl Saiten
Form
Form

Die Grundform bezeichnet den grundsätzlichen Körperbau einer E-Gitarre. Je nach Grundform, sind die Instrumente für besondere musikalische Stilrichtungen besonders gut geeignet. So wird die Semi Hollow mit teilweise hohlem Körper gebaut und gerne in der Blues- und Popmusik verwendet.

Korpusfarbe
Alle Filter anzeigen
Ratgeber
GIBSON LES PAUL CUSTOM – Ein Klassiker unter den E-Gitarren
Die Les Paul Custom ist ein E-Gitarren-Modell des US-amerikanischen Instrumentenbauers Gibson Guitar Corporation mit Sitz in Nashville/Tennessee. Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Instrumentenbauer, denn Gibson ist in den Vereinigten Staaten der älteste und wohl bekannteste Hersteller von Zupfinstrumenten. Ihren Namen trägt dieses Modell als Hommage an den amerikanischen Gitarren-Virtousen Les Paul, der vor allem in den 30er und 40er Jahren mit weltbekannten Künstlern wie Bing Crosby, Nat King Cole und Frank Sinatra zusammenarbeitete. Die Les Paul ist dabei das populärste und meistverkaufte Instrument von Gibson und neben einigen anderen Konkurrenz-Modellen von Fender & Co mitunter eine der populärsten E-Gitarren weltweit. Dabei ist es gerade ihr warmer, druckvoller Klang, der dieses Gibson-Modell in Musikerkreisen zu einem äußerst beliebten Instrument machte. Die Les Paul gilt als wegweisend für die Ära des Rock´n Rolls ab der Mitte der 50er Jahre. Bis in die heutige Zeit hinein hat die LES PAUL CUSTOM von ihrem Glanz nichts verloren und so findet man in der langen Liste populärer Gitarristen, die bevorzugt auf diesem Modell spielen, Namen wie Slash (Guns´n Roses) oder Bryan Adams u.v.m.

GIBSON LES PAUL CUSTOM – Wegweisend im Rock´n Roll
Die Gibson Les Paul ist in vielen verschiedenen Variationen und in zahlreichen Sondermodellen erhältlich, die teilweise strengstens limitiert sind. Eine Variante der klassischen Les Paul ist die Les Paul Custom, das eigentliche Spitzenmodell dieser populären Gibson-Modellreihe. Die Custom unterscheidet sich von den anderen Les Paul-Varianten hauptsächlich in deren hochwertigerer Optik, was sich z.B. in goldfarbenen Bedienerteilen der Hardware ausdrückt. Der Korpus der LES PAUL CUSTOM besteht aus Mahagoniholz, die Decke je nach Modell entweder ebenfalls aus Mahagoni oder aus Ahorn, das Griffbrett meist aus Ebenholz. Ebenso finden sich hinsichtlich der Tonabnehmer einige Varianten der LES PAUL CUSTOM wieder, die anstatt den üblichen zwei, über einen dritten Humbucker-Pickup verfügen. Die Vorteile der LES PAUL CUSTOM liegen neben ihrem vollen, warmen Klang auch in ihrer Vielseitigkeit, denn sie eignet sich für viele verschiedene Musikrichtungen und prägte die Entwicklung verschiedener Stile maßgeblich mit. So findet man dieses GIBSON-Modell sowohl im Blues-Rock als auch in den härteren Rock-Varianten Hard-Rock, Heavy-Metal oder Punk-Rock wieder.
Nach oben