Berberteppiche

(1.114 Angebote bei 21 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Berberteppiche


Berberteppiche – beliebte Bodenbeläge vom afrikanischen Kontinent
Der Teppich ist ein beliebter Bodenbelag, der in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich ist. Hierzu gehören insbesondere Berberteppiche, deren Namen auf eine nordafrikanische Volksgruppe – die Berber – zurückgeht. Die Mehrzahl der heute erhältlichen Berberteppiche stammt aus dem nordwestafrikanischen Raum, vornehmlich aus Marokko. Ein Berberteppich zeichnet sich vor allem durch seine naturfarbenen Farbtöne aus, die von wollweißen über gräulich melierte bis hin zu bräunlich melierten Ausführungen reichen. Im Gegensatz zu anderen Importteppichen, wie z.B. dem Perserteppich, verfügt ein Berberteppich meist über keine oder nur eine sehr geringe Musterung, in der Regel findet man solche Teppiche meist in unifarbenen Ausführungen.

Berberteppiche – Unterschiede bei der Knüpfdichte und der Wollqualität
Berberteppiche gibt es in unterschiedlichen Qualitäts- und demnach auch in ebenso unterschiedlichen Preisklassen. Die Qualität eines solchen Teppichs hängt neben der Qualität des Wollmaterials in der Regel von der Knüpfdichte ab, die wiederum von der Anzahl der einzelnen Knoten pro Quadratmeter bestimmt wird. So findet man preiswertere Modelle mit einer Knüpfdichte von ca. 20.000 Knoten pro qm, besonders hochwertige Berberteppiche verfügen dagegen über fast 40.000 Knoten pro qm. Auch die Wollqualität der entsprechenden Teppichfäden spielt für die Qualität eines Berberteppichs eine große Rolle. Hier trifft man häufig auf Bezeichnungen wie „simple“, „double“ oder „triple“, die wiederum dafür stehen, wie viele Wollfäden pro Knoten zum Einsatz kommen. Bei der Simple-Knüpfung bestehen die einzelnen Florfäden aus 2 Wollfäden, bei der Double-Knüpfung aus 4 und bei der Triple-Knüpfung aus 6 Wollfäden. Zudem stehen Berberteppiche mit unterschiedlichen Wollqualitäten zur Auswahl. Preisgünstigere Teppiche werden häufig aus marokkanischer Wolle, hochwertigere Modelle aus europäischer, australischer oder neuseeländischer Wolle geknüpft. Besonders hochwertige Berberteppiche bestehen aus tibetanischer Hochlandwolle. Je höher der Fettgehalt der Wolle ist, desto besser ist ein Berberteppich vor Verschmutzungen geschützt, da Verunreinigungen nicht direkt in die Wollfaser einziehen und somit leicht abgewischt oder gesaugt werden können. Zudem bietet eine hochwertige Wollqualität aufgrund ihrer elastischen Eigenschaften eine besonders lange Lebensdauer von Berberteppichen.
Nach oben