Waschmaschinenreiniger

(315 Angebote bei 30 Shops)
14 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Waschmaschinenreiniger


Waschmaschinenreiniger – für eine saubere Trommel
Nicht selten ist die Waschmaschine mehrmals wöchentlich im Einsatz. Sie ist praktisch, denn sie übernimmt das Waschen der Wäsche. Man muss sie lediglich von Hand befüllen, das Waschmittel in die Dosierkammer füllen und den Startknopf betätigen. Der stete Einsatz hat zur Folge, dass sich Ablagerungen vom Waschmittel in der Trommel absetzen, zudem kommt es zu Kalkrückständen. In Regionen, die besonders stark von kalkhaltigem Wasser betroffen sind, fallen diese auch höher aus. Zudem können auf Dauer Gerüche entstehen. Beläge setzen sich auf Schläuchen, Heizstäben und Metallteilen ab. Möchte man seiner Waschmaschine etwas Gutes tun, gönnt man ihr hin und wieder einen Waschgang mit einem Waschmaschinenreiniger.

Für mehr Leistung beim Waschen
Rückstände und Kalkablagerungen schränken die Leistung der Waschmaschine ein, es kann zudem zu unangenehmen Gerüchen kommen. Verwendet man jedoch in regelmäßigen Abständen einen Waschmaschinen-Pflegereiniger, kann man sich diesen Störfaktoren entgegensetzen. Die Maschine wird von innen gereinigt: die Waschtrommel, die Heizstäbe und meist auch die Gummi- und Metallteile. Der Waschmaschinenreiniger entfernt die Rückstände, unangenehme Gerüche sowie Schmutz werden beseitigt. Der Kalk wird von den Heizstäben entfernt, so dass sie wieder volle Leistung bringen können. Das Waschergebnis kann sich nach der Anwendung verbessern. Teure Reparaturen können u.U. verhindert werden.

Anwendung ohne Wäsche
Der Waschmaschinenreiniger sorgt für eine hygienische Reinigung. Die Trommel sowie Gummidichtungen, Schläuche und Heizstäbe werden rein und gepflegt. Die Anwendung ist genau so leicht, als wenn man eine Maschine Wäsche anmachen würde. Der Reiniger wird in den Waschmittel-Einspülkasten gegeben, meist in die Einspülkammer für Hauptwäsche. Welches Programm und welche Temperatur eingestellt werden müssen, ist in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Produkts angegeben, danach kann der reinigende Spülgang auch schon losgehen. Der Reinigungslauf erfolgt ohne die Beigabe von Wäsche, die Maschine läuft leer, so dass alle Ablagerungen gut beseitigt werden können. Waschmaschinenpflegereiniger werden von diversen Herstellern angeboten. Sie werden häufig in einer wiederverschließbaren Flasche aus Kunststoff abgefüllt. Die Füllmenge ist hersteller- und produktabhängig.
Nach oben