Acer Aspire E1-572G-54204G50Dnkk (NX.M8KEG.015)
15 Angebote im Preisvergleich
ab 444,00 *

Acer Aspire E1-510-35204G50Dnkk (NX.MGREG.002)
21 Angebote im Preisvergleich
ab 348,84 *


Lenovo IdeaPad A10 (59394029)
12 Angebote im Preisvergleich
ab 188,00 *

Acer Aspire V5-131-10172G50NKK (NX.M89EG.007)
18 Angebote im Preisvergleich
ab 274,79 *


Samsonite Cordoba Duo Business Bailhandle 16" graphite
3 Angebote im Preisvergleich
ab 69,00 *

BREE Punch 49 15" schwarz
5 Angebote im Preisvergleich
ab 99,00 *


PATONA Akku für Medion 4400mAh 14,8V
11 Angebote im Preisvergleich
ab 42,90 *

Asus Akku Asus MBI1670,90-NHA1B1
7 Angebote im Preisvergleich
ab 42,90 *

Ratgeber

Ratgeber Notebooks



Bei dem Notebook handelt es sich um eine transportable Form des heimischen Rechnersystems. Es wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Laptop bezeichnet. Vielen ist auch der Begriff Klapprechner geläufig, der auf eine wesentliche Eigenschaft des Notebooks hinweist. Dieses vereint nämlich die ursprünglich separaten Elemente eines Rechners in einem einzigen Gerät.

Insgesamt stellt das Notebook also eine platzsparende Variante dar, die sich bequem von A nach B transportieren lässt. In den letzten Jahren erfreute sich der Laptop auf Grund seiner Mobilität einer immer größer werdenden Beliebtheit. Er wird vor allem im Rahmen des Studiums und von vielreisenden Arbeitnehmern eingesetzt. So können Notizen zur Vorlesung auf dem Computer abgefasst und E-Mails im Hotelzimmer gecheckt werden.

Notebooks – Allgemeines


Notebooks gibt es in den verschiedensten Ausführungen, die zum Teil sehr stark in Bezug auf ihren Preis variieren. Worauf Sie beim Notebook-Kauf unbedingt achten sollten, damit Sie keinen Fehlgriff landen, haben wir im Folgenden ausgeführt. Eine kurze Übersicht über die wichtigsten Kaufkriterien finden Sie anbei:

- Der Einsatzbereich
- Die Akkulaufzeit
- Gewicht und Größe (des Bildschirms)
- Die Rechnerleistung: Taktfrequenz und Prozessorleistung
- Die Grafikleistung
- Die Schnittstellen
- Das Notebook-Zubehör

Der Einsatzbereich

Der Einsatzbereich des Laptops spielt beim Kauf eine sehr wichtige Rolle. Ein Laptop, das den heimischen Rechner ersetzt, muss zum Beispiel ganz andere Kriterien erfüllen, als ein Modell, das nur hin und wieder eingesetzt wird. Mobile Notebooks sollten eine handliche Größe und ein geringes Gewicht besitzen. So lassen sie sich besser transportieren. Bei Notebooks, die im Heimbereich zum Einsatz kommen, spielen Größe und Gewicht eine weniger wichtige Rolle. Hier gilt: Der Rechner muss über einen großen Bildschirm verfügen, damit lange Arbeitszeiten so angenehm wie möglich sind. Außerdem muss das Modell über eine angemessene Rechenleistung verfügen.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal zwischen Geräten differenziert, die lediglich im Rahmen der Arbeit eingesetzt werden und solchen die gleichzeitig zum Spielen genutzt werden. Bei den letzteren Modellen sollten Sie darauf achten, dass diese über einen ausreichend großen Arbeitsspeicher verfügen und eine entsprechende Grafikleistung aufweisen.

Die Leistung eines Laptops hängt im Wesentlichen von den integrierten Prozessoren ab. Hier üben Faktoren wie die Höhe der Taktfrequenz und die Prozessorleistung einen nicht zu vernachlässigenden Einfluss aus. Ebenfalls wichtig sind die Größe des Zwischenspeichers, die Anzahl der Rechenkerne, sowie das zugrunde liegende Herstellungsverfahren. Beachten Sie dabei immer, dass kein Prozessor in allen Bereichen eine einwandfreie Leistung abliefern kann. Ihre Wahl sollte also auch hier davon abhängen, wann und wo Sie den Rechner einsetzen wollen.

Die Ausstattung

Zur Ausstattung eines Notebooks gehören natürlich Elemente wie der Prozessor oder integrierte Grafikmodule. An dieser Stelle soll es aber um die Bestandteile gehen, die einen Rechner nutzerfreundlich werden lassen. In diese Reihe gehört zum Beispiel der integrierte Akku. Der Akku eines Laptops sollte sich im Idealfall durch eine lange Laufzeit auszeichnen. Ein Laptop, der nur am Stromnetz hängt, kann seinen Haupt- und eigentliche Entwicklungszweck der Mobilität und Flexibilität nämlich nicht erfüllen.

Die effektive Akkulaufzeit hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Zu diesen gehört zum einen die Beschaffenheit des Akkus. Auf der anderen Seite wird die Laufzeit auch durch andere Rechnerbestandteile wie die Prozessoren beeinflusst. Achten Sie also darauf, dass die Prozessoren stromsparend arbeiten und das Notebook auch einen Energiesparmodus zur Verfügung stellt. Mit der Zeit lässt sich meist eine abnehmende Leistung des Akkus beobachten. Grund dafür ist, dass die Akkuqualität zum Beispiel durch abgebrochene Aufladevorgänge negativ beeinträchtigt wird.

Wir empfehlen Ihnen also, möglichst sorgsam mit Ihrem Akku umzugehen, da der definitiv zu den teuersten Notebook Ersatzteilen gehört. Um den Akku aufladen zu können, wird ein entsprechendes Ladegerät benötigt. Dieses ist in der Regel aber im Lieferumfang des Herstellers enthalten.

Vor dem Kauf sollten Sie auch die zur Verfügung stehenden Schnittstellen des jeweiligen Gerätes überprüfen. Diesbezüglich gibt es keine Vorgaben. Ein gutes Gerät stellt im besten Falle aber mehrere USB-Anschlüsse zur Verfügung. Mindestens zwei werden hier schon einmal für den Anschluss einer externen Maus und einer Tastatur benötigt. Neben Maus und Tastatur sollen jedoch auch mal ein Drucker oder ein USB-Stick angeschlossen werden. Moderne Rechner sind zudem SD-kompatibel. Das bedeutet, dass sie einen Steckplatz für Kartenlesegeräte besitzen, über den die Urlaubsbilder von der Kamera auf den Computer übertragen werden können.

Notebook-Zubehör


Typisches Notebook-Zubehör stellen externe Peripherie-Geräte wie Maus und Tastatur dar. Diese kommen vor allem in Verbindung mit kleineren Netbooks zum Einsatz. Grund dafür ist, dass diese meist über eine verkleinerte Tastatur verfügen, die bei längeren Arbeiten eher als unkomfortabel empfunden wird. Auch die separate Maus ermöglicht Notebook-Nutzern im Gegensatz zum Touchpad eine schnellere und kontrollierte Arbeitsweise.

Zum Standardzubehör gehören des Weiteren Laptophüllen bzw. -taschen. Sie sind vor allem für Vielreisende von Vorteil, die ihr Gerät vor Erschütterungen oder Stößen schützen wollen. Unterschieden wird in diesem Bereich zumeist zwischen den klassischen Umhänge- und Schultertaschen, sowie den Reißverschluss-Hüllen, die für die Aufbewahrung kleinerer Geräte geeignet sind. Diese können in den verschiedensten farblichen Ausführungen erstanden werden.

Neben dem vorher genannten materiellen Zubehör gibt es natürlich auch immaterielle Komponenten, mit denen Sie Ihren Laptop ausstatten können. Zu diesen gehört zunächst einmal ein Betriebssystem, das zumeist beim Kauf des Notebooks mit erworben wird. Dieses kann mit weiteren kostenpflichtigen oder -freien Features und Softwares kombiniert werden. Am häufigsten zum Einsatz kommen hier Viren- und Datenschutzprogramme. Diese werden von unterschiedlichen Herstellern in verschiedenen Paketgrößen zur Verfügung gestellt und sollten auch auf das Einsatzgebiet des Laptops abgestimmt werden. Beachten Sie, dass der Schutz vor externem Zugriff und Viren vor allem bei der Einbindung in lokale und überregionale Netzwerke eine sehr wichtige Rolle spielt.

Eine Festplatte gehört üblicherweise zur Grundausstattung des Laptops. In diesem Fall soll es auch eher um die externen Festplatten gehen. Die Computer-interne Festplatte wird nämlich mehr oder weniger stark durch das Betriebssystem und das Kopieren bzw. Speichern von großen Datenmengen belastet. Dadurch werden wiederum die Zugriffzeiten und die Datenübertragungsraten beeinträchtigt. Um eine Entlastung des Rechners zu erreichen, greifen viele deshalb auf die externen Festplatten zurück.

Externe Festplatten werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Diese unterscheiden sich in Bezug auf ihre Größe und natürlich bezüglich ihres Speicherangebotes. Grundsätzlich gilt: Wenn das Modell lediglich die Aufgabe der Datensicherung übernehmen soll, spielt die Größe nur eine untergeordnete Rolle. Ideal sind hier die 3,5 Zoll-Modelle. Dem Gegenüber stehen die 2,5 Zoll-Modelle, die auf Grund ihrer etwas kompakteren Größe gut für den Datentransport geeignet ist. Beachten Sie jedoch, dass deren Geschwindigkeit bis zu 30% geringer sein kann.

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/MOBILE_COMPUTING;nocomment