Cobra Baffler XL Hybrid
109,00 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand

Callaway Big Bertha Fairwayholz
259,00 *
bei par71.de
zzgl. 0.00 € Versand


Ecco: Damen Golfschuhe Biom Golf, weiss
159,00 *
bei engelhorn.de
zzgl. 0.00 € Versand

Ecco Damen Biom Hybrid 2, true navy/brick
149,00 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand


TaylorMade Golf Tragetasche TaylorMade JetSpeed Cart Bag 5-Wege Top
2 Angebote im Preisvergleich
ab 117,99 *

Titleist Lightweight Standbag
2 Angebote im Preisvergleich
ab 99,90 *


MOTOCADDY S3 Pro Lithium titansilber
4 Angebote im Preisvergleich
ab 764,99 *

MOTOCADDY M1 Pro Lithium
2 Angebote im Preisvergleich
ab 809,00 *


Masters Golf Deluxe Putting-Matte
39,95 *
bei GALERIA Kaufhof
zzgl. 3.95 € Versand

Masters Wasserball-Aufheber (Ballangel)
19,90 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand


12 (neue) TaylorMade Burner 2014
17,90 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand

12 (neue) Titleist Pro V1
49,90 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand


TiCad, Titan-Schirmhalter
120,00 *
bei par71.de
zzgl. 4.50 € Versand

Akku-Ladegerät für Blei-Gel-Akku
19,90 *
bei Amazon Marketplace Sports
zzgl. 6.90 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Golf



Golf gehört zu den Ballsportarten und erfreute sich bis vor ein paar Jahren vor allem innerhalb gehobener Kreise einer großen Beliebtheit. Inzwischen ist das Golfen eine Sportart, der fast jeder nachgehen kann, sofern er die richtige Ausrüstung besitzt. Zum Spielen ist auf manchen Golfplätzen allerdings eine Lizenz notwendig, die beim ansässigen Golfclub zu erwerben ist.

Daneben gibt es inzwischen einige unabhängige Vereine, in denen auch Liebhaber dem Sport nachgehen können. Da Golf eine jahrhundertealte Tradition besitzt, müssen die Spieler bestimmte Regeln einhalten. In diesen sind die Richtlinien der korrekten Bekleidung und Ausrüstung beschrieben. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen eine kleine Hilfestellung zum Thema geben, Ihnen den Sport etwas näher vorstellen und sämtliche Bestandteile unter die Lupe nehmen.

Worum geht es beim Golfen?


Beim Golf schlägt der Spieler einen kleinen Ball mittels Schläger in ein vorgegebenes Loch. Das Loch befindet sich in einiger Entfernung zum Abschlag und kann mit unterschiedlichen Hindernissen gespickt sein. Die auf dem Golfplatz am häufigsten auftretenden Hindernisse sind beispielsweise Seen oder Sandgräben.

Es gilt, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu befördern. Ein Golfspiel besteht aus neun bis 18 Löchern.

Was gehört zur Golf-Ausrüstung?


Zur regulären Golf-Ausrüstung gehören:

- Golfbekleidung & Schuhe
- Golfbälle
- Golfschläger
- Golf-Trolleys & -Bags
- weiteres Zubehör

Nachfolgend gehen wir auf die einzelnen Gruppen etwas detaillierter ein.

Golfbekleidung & -Schuhe

Die essentielle Golfbekleidung besteht aus einem Shirt und einer dazu passenden Hose. Viele Golfer tragen zusätzlich Westen oder Oberbekleidung mit längeren Armen bei kühlerem Wetter. Wichtig bei der richtigen Kleidung ist, dass sie atmungsaktiv ist und somit Schweiß abtransportiert. Beim Golfen schwitzt man zwar nicht so stark wie bei anderen Sportarten, doch ist das Spiel mit atmungsaktiver Kleidung immer angenehmer. Da man beim Golfen die Etikette wahren sollte, eignen sich besonders Polo-Hemden mit Kragen für das Spiel. Sie sind bequem und ermöglichen somit eine bessere Beweglichkeit.

Da man sich auf dem Golfplatz sehr viel bewegt, ist außerdem ein bequemer und gleichzeitig stabilisierender Golfschuh empfehlenswert. Er sollte eine qualitative Verarbeitung besitzen und nicht sofort durchnässen, wenn der Rasen etwas feuchter ist. Daher empfiehlt es sich, Modelle aus Leder zu wählen. Sie besitzen zusätzlich eine profilierte Sohle, mit der ein besserer Halt auf dem Gras gewährleistet ist.

Handschuhe sind für den Golfer essentiell für den Abschlag. Viele bevorzugen diesen ohne Handschuhe, doch sorgen sie für eine gewisse Stabilität und einen besseren Grip. Auf dem Markt sind Modelle aus Leder erhältlich, die mit atmungsaktiven Einsätzen gespickt sind und so auch bei wärmeren Temperaturen eine gute Luftzirkulation bieten.

Der Golfball

Der Golfball ist das Spielgerät beim Golfen. Seine Beschaffenheit, Größe und das Gewicht sind fest in den Regeln des Sports verankert. So muss der Durchmesser eines Golfballes immer mindestens 42,67 Millimeter betragen, dazu kommt das Maximalgewicht von 45,93 Gramm. Der Golfball besitzt auf der Oberfläche etwa 300 bis 450 kleine Dellen, die im Fachjargon auch als Dimples bezeichnet werden. Sie sind für die Flugbahn ausschlaggebend, so dass sich für den Spieler mit dem entsprechenden Ball ein ganz anderes Spielverhalten ermöglichen lässt.

Die Schale des Golfballs ist aus hartem Kunststoff gefertigt und besitzt unterschiedlich beschaffene Kerne. Dieser kann aus Hartgummi oder anderen, flexiblen Materialien bestehen. Man spricht bei mehrlagigen Kernen auch von 2-piece oder 4-piece Kernen. Anhand einer auf dem Ball aufgedruckten Nummer lässt sich die Zahl der Schichten ausmachen.

Die Golfschläger

Neben dem Ball sind die Schläger essentiell beim Golf. Da ein Set aus unterschiedlichen Schlägern bestehen sollte, möchten wir hier die einzelnen Arten kurz erläutern: Insgesamt besteht ein Set aus bis zu 14 Schlägern, die sich in Länge, Bauform und Material unterscheiden. Ausschlaggebend ist das sogenannte Loft, welches den Neigungswinkel der Schlagfläche beschreibt. Es heißt: Je mehr Loft, desto höher und kürzer fällt die Flugbahn aus. Außerdem kommt es auf die Länge des Schlägers an. Hierbei ist ein langer Schläger für starke Beschleunigung gebräuchlich, der Ball fliegt also weiter.

Für den Abschlag verwenden die meisten Golfer das sogenannte Holz, welches die längsten Schläger im Set bezeichnet. Sie besitzen zudem den größten Schlägerkopf. Je nach Entfernung nutzen die Spieler Holz 1 bis 7. Je höher die Zahl, desto kürzer die Entfernung. Daneben sind Schläger aus Eisen im Einsatz, die für mittellange Schläge Verwendung finden. Sie sind sehr flexibel.

Dazu kommen Hybrid- oder Rescue-Schläger, welche aus einer Eisen-Holz-Mischung bestehen und somit ein Kompromiss zwischen Länge und Genauigkeit bieten.

Bei schwierigen Situationen benötigt man die sogenannten Wedges. Landet der Ball beispielsweise im Sand, lässt er sich mit diesem am besten herausbefördern. Den Ball lochen die meisten zuletzt mit einem Putter ein. Dieser schlägt nicht richtig, sondern schubst den Ball eher in Richtung Loch. Er ist wohl der wichtigste Schläger im ganzen Spiel.

Golf-Trolleys & -Bags

Da der Transport aller Schläger im Einzelnen zu aufwendig wäre, nutzen die meisten Golfer einen geeigneten Golf-Trolley oder eine Golf-Bag. Sie unterscheiden sich vor allem darin, dass der Golf-Trolley eine zusätzliche Vorrichtung zum Schieben und Ziehen auf Rädern besitzt.

Nebenbei lassen sich innerhalb der Tasche zusätzliches Zubehör und weitere Utensilien unterbringen, wie Verpflegung, Golfbälle oder Regenbekleidung. Beide Varianten sorgen für einen möglichst komfortablen Transport sämtlicher Schläger.

Bei der mit Rädern versehenen Variante unterscheidet man des Weiteren nach unmotorisierten und motorisierten Trolleys. Unmotorisierte Trolleys zieht man meist hinter sich her. Währenddessen sind motorisierte Trolleys mit einem Elektromotor ausgestattet und erhalten ihre Energie über eine wiederaufladbare Batterie. Neben dem Transport der Golfschläger ist es bei manchen von ihnen möglich, eine eingebaute Sitzgelegenheit zu nutzen, die einen zum nächsten Loch befördert.

Weiteres Zubehör

Neben der Grundausstattung hält der Markt weiteres, nützliches Zubehör bereit. So lässt sich am Golf-Trolley ein Schirmhalter befestigen, ebenso sind Ballmarker, Headcover für die Golfschläger und Ballangeln erhältlich.

Der Trolley kann außerdem mit einem Scorekartenhalter ausgestattet werden, es gibt spezielle Regencover zu erwerben, um die Taschen nicht dem Regen auszusetzen sowie praktische Autolade-Geräte, die den Motor umgehend wieder aufladen.

Die Auswahl ist in diesem Bereich sehr breitgefächert, weswegen sich grundsätzlich ein Blick lohnt und mit der Zeit immer wieder etwas Zubehör anfällt, das sich als praktisch erweisen könnte.

Was Sie beim Kauf noch beachten sollten


Der Kauf der ersten Ausrüstung kann Freude bereiten, sofern man genau weiß, woraus sie bestehen sollte. Nutzen Sie also eine ruhige Minute und listen Sie alles auf einem Zettel auf, was Sie als nötig erachten. Dann brauchen Sie nur noch die Utensilien abzuhaken, die Sie gekauft haben und verlieren nicht den Überblick.

Achten Sie beim Kauf von Golfschlägern, Taschen und Trolleys darauf, dass die Bestandteile eine gute Qualität besitzen. Denn nur so lässt sich ein angenehmes Spiel ermöglichen. Wie so oft heißt es auch hier: Wer spart, zahlt am Ende doppelt.