Sortiert nach 
Ansicht 

 Schlafsofa cream SFBD01 creme-weiß
Schlafsofa cream SFBD01 creme-weiß
 
Jago24.de
123,95 *
bei Jago24.de zzgl. 0,00 € Versand
Roller Funktionssofa EMMA braun
Roller Funktionssofa EMMA braun
Roller
159,99 *
bei Roller zzgl. 45,00 € Versand
SCHLAFWELT Schlafsofa, braun, Mit Federkern & Express-Service
SCHLAFWELT Schlafsofa, braun, Mit Federkern & Express-Service
 
Schlafwelt.de
318,99 *
bei Schlafwelt.de zzgl. 0,00 € Versand
RELAX by Kasper Wohndesign Schlafsofa RELAX - 3er Sofa Marlene Stoff/Kunstleder dunkelgrau/schwarz
RELAX by Kasper Wohndesign Schlafsofa RELAX - 3er Sofa Marlene Stoff/Kunstleder dunkelgrau/schwarz
Moebel-Style.de
297,00 *
bei Moebel-Style.de zzgl. 0,00 € Versand (297.00 € / Stück)
DeLife Big Schlafsofa XXL Marbeya 290x110 Schwarz+ Hocker, Sofas
DeLife Big Schlafsofa XXL Marbeya 290x110 Schwarz+ Hocker, Sofas
DeLife
989,00 *
bei DeLife zzgl. 0,00 € Versand
Verholt Sofa, Couch, Schlafsofa Foam
Verholt Sofa, Couch, Schlafsofa Foam
 
Sofaonline24
245,00 *
bei Sofaonline24 zzgl. 0,00 € Versand
Cnouch Schlafsofa, rot, Mit Federkern & Matratzendrell, im Express-Service
Cnouch Schlafsofa, rot, Mit Federkern & Matratzendrell, im Express-Service
Cnouch.de
388,99 *
bei Cnouch.de zzgl. 0,00 € Versand
Swiss Plus BED for LIVING Cento-60 Schlafsofa
Swiss Plus BED for LIVING Cento-60 Schlafsofa
ikarus...design shop
3.354,00 *
bei ikarus...design shop zzgl. 0,00 € Versand
CARRYHOME Schlafsofa CARRYHOME, Grün
CARRYHOME Schlafsofa CARRYHOME, Grün
xxxlshop.de
79,90 *
bei xxxlshop.de zzgl. 29,95 € Versand
 3er-Sofa Couch Schlafsofa Mons Kunstleder ~ Variantenangebot
3er-Sofa Couch Schlafsofa Mons Kunstleder ~ Variantenangebot
 
Heute-Wohnen
118,99 *
bei Heute-Wohnen zzgl. 0,00 € Versand
VCM 900069 Schlafsofa Sessel "Bernod" Couch mit Schlaffunktion, schwarz
VCM 900069 Schlafsofa Sessel "Bernod" Couch mit Schlaffunktion, schwarz
 
amazon.de
189,00 *
bei amazon.de zzgl. 0,00 € Versand
Softline Silver Schlafsofa B: 1830 H: 730 T: 860 mm, Filz anthrazit ( 2-543#610 )
Softline Silver Schlafsofa B: 1830 H: 730 T: 860 mm, Filz anthrazit ( 2-543#610 )
 
Reuter
949,62 *
bei Reuter zzgl. 0,00 € Versand
allnatura Futon-Schlafsofa "Kani" natur, abziehbarer Futonbezug
allnatura Futon-Schlafsofa "Kani" natur, abziehbarer Futonbezug
 
allnatura
70,00 *
bei allnatura zzgl. 35,00 € Versand
Verholt Schlafcouch "IRON" mit XXL-Dekoknochen!
Verholt Schlafcouch "IRON" mit XXL-Dekoknochen!
Schecker: 'mit dem Hund auf Du!'
199,00 *
bei Schecker: 'mit dem Hund auf Du!' zzgl. 4,95 € Versand
 Big-Sofa, wahlweise in XL oder XXL
Big-Sofa, wahlweise in XL oder XXL
 
baur.de
599,99 *
bei baur.de zzgl. 29,95 € Versand
Beliani Schlafsofa - Bettsofa - Sofa, schwarz - Couch BRISTOL
Beliani Schlafsofa - Bettsofa - Sofa, schwarz - Couch BRISTOL
 
Hitmeister
13,00 *
bei Hitmeister zzgl. 0,00 € Versand
DeLife Couch Bulgur Weiss Schwarz 182x81 Schlafsofa mit Bettkasten
DeLife Couch Bulgur Weiss Schwarz 182x81 Schlafsofa mit Bettkasten
 
OTTO
379,00 *
bei OTTO zzgl. 29,95 € Versand
mooved Schlafsofa Homely - Microfaser Grün
mooved Schlafsofa Homely - Microfaser Grün
 
home24.de
199,99 *
bei home24.de zzgl. 0,00 € Versand
Echtwerk Schlafsofa Classic
Echtwerk Schlafsofa Classic
 
Lidl Online-Shop
159,00 *
bei Lidl Online-Shop zzgl. 34,90 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Schlafsofas



Schlafsofas finden sich nicht nur in Wohnungen, in denen regelmäßig Gäste übernachten. Gerade dort, wo wenig Platz zur Verfügung steht, dienen sie häufig als einzige Schlafmöglichkeit, die tagsüber eine Couch und nachts ein Bett ist. Entsprechend sollte beim Kauf die Frage im Mittelpunkt stehen, ob das Sofa nur gelegentlich oder jede Nacht zum Schlafen genutzt wird. Für die Wahl eines Schlafsofasystems ist relevant, wie viel Raum die Couch einnehmen darf. Für diese Entscheidung sollte das Bettsofa bei der Raumplanung sowohl als Couch als auch als Bett betrachtet werden.

Die Wahl des richtigen Systems


Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Arten von Schlafsofas unterscheiden. Pauschale Qualitätsunterschiede lassen sich zwischen Ausziehsofas, Ausklappsofas und Polsterliegen nicht ohne weiteres feststellen; viel mehr unterscheiden sie sich in der Art und Weise, wie aus dem Sofa ein Bett wird und wie viel Platz sie im jeweiligen Zustand im Raum einnehmen. Für alle Typen stehen qualitativ hochwertig Bettsofasysteme zur Verfügung, die einen angenehmen und erholsamen Schlaf wirksam unterstützen können.

Ausziehsofas

Schlafsofas, die durch Ausziehen in ein Bett umfunktioniert werden, sind als Couch häufig vergleichsweise klein, nehmen im ausgezogenen Zustand aber viel Platz im Raum ein. Entsprechend müssen bei der Umwandlung Couchtisch, Teppich und andere Gegenstände, die vor dem Sofa stehen, aus dem Weg geräumt werden, was Ausziehsofas für den alltäglichen Gebrauch als Bett eher ungeeignet macht. Für die gelegentliche Nutzung - zum Beispiel im Falle der Übernachtung von Gästen - sind sie dagegen die richtige Wahl, wenn die Couch im Wohnzimmer nicht zu viel Platz einnehmen soll.

Bei dieser Art der Schlafsofas wird ein Gestell in den Raum hinein ausgezogen und dann mit Polstern oder Teilmatratzen belegt - diese sind in der Regel im zusammengeklappten Zustand die Sitzfläche der Couch. Die Breite des Bettes ist somit in etwa gleich der Länge des Sofas und damit im Normalfall deutlich breiter als ein übliches Einzelbett, die Länge ist davon abhängig, wie weit sich das Gestell herausziehen lässt. 200 Zentimeter gelten aber auch hier als Standardmaß. Das Sofa selbst muss nicht mehr von der Wand wegbewegt werden. Allerdings verfügen die meisten dieser Schlafsofas über keinen Bettkasten, da der entsprechende Platz vom ausziehbaren Gestell eingenommen wird.

Ausklappsofas

Wenn Sie über viel Platz an der Wand verfügen, aber in den Raum hinein nur wenig Spielraum haben oder nicht so viel umräumen möchten oder können, eignen sich Schlafsofas, die ausgeklappt statt ausgezogen werden, besonders gut. Bei dieser Variante wird die Schlafcouch so ausgeklappt, dass die Sitzfläche und die Rückenlehne zusammen die Liegefläche ergeben. Entsprechend gibt es im Bereich dieser Schlafsofas keine allzu großen Variationen in der Größe, da Sitzfläche und Rückenlehne bei den meisten Sofas dieser Art ähnlich groß sind und ein solches Bettsofa in der Regel auch wenigstens 200 Zentimeter lang ist, um als solches benutzt werden zu können. Somit ist eine ausklappbare Schlafcouch groß genug, dass zwei Personen auf ihr schlafen können.

Um diese Art der Schlafsofas auszuziehen, muss die Couch ein wenig von der Wand weggezogen werden. Auf einem rauen Teppichboden kann dies recht schwer gehen; auf einem glatten Boden sollten Sie darauf achten, dass das Gestell des Schlafsofas nicht über den Belag schleift. Die Größe, die ein solches Bettsofa im ausgeklappten Zustand im Raum einnimmt, ergibt sich aus der Breite des Bettes, also aus der Tiefe der Sitzfläche zuzüglich der Höhe der Rückenlehne. Mindestens 160 Zentimeter sollten Ihnen hierfür schon zur Verfügung stehen. Viele Ausklappsofas verfügen über einen integrierten Bettkasten, in dem die Bettwäsche direkt gelagert werden kann und schnell zur Verfügung steht.

Polsterliegen

Anders als andere Schlafsofas verfügen Polsterliegen häufig über keine feste Rückenlehne, ebenso wenig müssen Sie an ihnen noch etwas ausklappen oder ausziehen. Stattdessen sind Polsterliegen eigentlich Betten, die durch große Polster, die als Rückenlehne dienen, zu einem Sofa umgewandelt werden. Daher nimmt das Bettsofa in der Regel als Couch ebenso viel Platz im Raum ein wie als Bett. Häufig sind an Verwandlungssofas Seitenlehnen angebracht, die sich im Bedarfsfall herunterklappen lassen und die Liegefläche somit verlängern. Diese Art Schlafsofa ist also eine gute Lösung, wenn Ihr Platz stark begrenzt ist. Somit eignen sich Polsterliegen sowohl für den alltäglichen wie auch für den gelegentlichen Gebrauch, da für ihre Nutzung kein zusätzlicher Platz benötigt wird.

Die Länge der Liegefläche eines solchen Schlafsofas entspricht der Länge der Couch, gegebenenfalls zuzüglich der Seitenlehnen, falls diese umklappbar sind. Die Breite ist gleich der Tiefe der Couch und somit eher begrenzt. Für eine Person steht eine komfortable Liegefläche zur Verfügung, für zwei Personen ist eine solche Schlafcouch im Normalfall zu schmal. Dafür steht im Gegensatz zu anderen Schlafsofas eine durchgängige Matratze zur Verfügung. Zudem entfällt bei Polsterliegen der Zwang zum alltäglichen Abziehen des Bettlakens; stattdessen kann morgens eine Tagesdecke über das Bett geworfen und abends wieder abgedeckt werden.

Matratzen und Federholzrahmen


Speziell wenn Sie Ihr Bettsofa regelmäßig zum Schlafen nutzen, sollten Sie an die Matratze und den Federholzrahmen ('Lattenrost') keine niedrigeren Ansprüche setzen als an ein reguläres Bett. Die Matratze sollte für Ihre Körpergröße und Ihr Körpergewicht geeignet sein, damit die Wirbelsäule optimal gestützt wird. Als Faustregel gilt: je höher das Körpergewicht, desto härter muss die Matratze des Schlafsofas sein. Ob diese aus Federkernen, Kaltschaum, Latex oder anderen Materialien besteht, spielt für den Schlafkomfort hingegen keine Rolle, sondern kann von Ihrer persönlichen Vorliebe abhängig gemacht werden.

Für eine lange Lebensdauer der Matratze ist es von Vorteil, wenn diese dreh- und wendbar ist. Dadurch nutzt sie sich gleichmäßiger ab und behält ihre stabilisierenden Eigenschaften für einen längeren Zeitraum. Da auf Schlafsofas nicht nur gelegen, sondern auch gesessen wird, ist es jedoch dennoch wahrscheinlich, dass die Matratze an einigen Stellen punktuell stärker beansprucht wird als an anderen. Sollten Sie unter Rückenschmerzen oder Problemen mit der Wirbelsäule leiden, ist es ratsam, sich vor dem Kauf eines Schlafsofas mit einem Orthopäden zu beraten. In jedem Fall sollten Sie zu einem Bettsofa greifen, dessen Matratze die gleichen Qualitätsmerkmale aufweist wie Matratzen für handelsübliche Betten.

Wie schnell und wie stark die Matratze abgenutzt wird, hängt auch von der Beschaffenheit des Federholzrahmens ab. Liegen die einzelnen Latten zu weit auseinander, drücken sich speziell Schaummatratzen durch diese hindurch und büßen schnell an Qualität ein. Generell abzuraten ist von durchgängigen Brettern als Matratzenunterlagen, da diese die Luftzufuhr zur Matratze verhindern und zur Bildung von gesundheitsgefährdendem Schimmel beitragen können.

Weitere Tipps und Zubehör


Die Wahl des richtigen Schlafsofas ist von mehreren Faktoren abhängig, allerdings muss auch die Optik nicht zu kurz kommen. Das Bettsofa wird in Ihrem Wohnzimmer ein wesentliches und unübersehbares Möbelstück darstellen und sollte daher mit der restlichen Einrichtung harmonieren. Für viele Schlafsofas werden austauschbare Überwürfe und Bezüge angeboten, so dass Sie Ihren persönlichen Geschmack auch hier verwirklichen können.

Für welche Art Sie sich letztendlich entscheiden, wird vom zur Verfügung stehenden Platz ebenso bestimmt wie von dem Aspekt, wie häufig das Bettsofa verwendet wird. Mit den richtigen Vorüberlegungen können Sie auf einer Schlafcouch ebenso gut und ebenso erholsam schlafen wie in einem Bett. Hierfür dürfen Sie nur nicht niedrigere Ansprüche ansetzen. Nicht jede Couch eignet sich für jeden Raum oder jede Person; ebenso wichtig ist die Wahl der richtigen Matratze.

Nutzer die nach "Schlafsofas" gesucht haben interessierten sich auch für:


      Section

      Filtergroup

      Zurücksetzen


      Wichtige Merkmale

      Produkttyp

      Schlafsofas unterscheiden sich primär in ihrer Bauweise und in der Anzahl der Liegeplätze.

      Ein Standard in vielen Wohnzimmern ist dabei die Eckcouch. Diese ist zumeist in einer L-Form konzipiert und kann mit wenigen Handgriffen in eine Schlaffläche umgewandelt werden. Zumeist handelt es sich vom Mechanismus her um Ausziehsofas.

      Davon zu unterscheiden sind die sogenannten Klapp- bzw. Funktionssofas. Diese werden durch einen Klappmechnismus zur bequemen Schlafgelegenheit und erweisen sich als besonders kompakt im eingeklappten Zustand. Insbesondere in kleineren Wohnungen oder Jugendzimmern ist dies die ideale Kombi-Lösung.

      Eine Sonderstellung nehmen die sogenannten Futon-Schlafsofas ein. Diese haben ein modernes und zeitloses Design und stammen ursprünglich aus Japan. Ausgeklappt bieten Futon-Sofas eine besonders niedrige Schlaffläche.

      Für besonders große Haushalte ist dagegen die Wohnlandschaft am ehesten geeignet. Dieses spezielle Schlafsofa ist in einer U-Form konzipiert, bietet demnach auch für größere Runden genügend Sitzplätze.

      Für Einzelpersonen ist dagegen die Polster- bzw. Studioliege eine ideale Lösung. Auch diese haben besonders kompakte Maße und können i.d.R. einfach durch das Herunternehmen der Kissen zu einem Bett umfunktioniert werden.

      Eigenschaften

      Auch die Feature-Eigenschaften eines Sofas sollten vor dem Kauf gründlich unter die Lupe genommen werden. Hierbei ist es besonders ratsam darauf zu achten, dass das Wunschmodell über einen Federkern verfügt. Es handelt sich hierbei um spiralförmige Sprungfedern, welche vertikal zur Sitzfläche angeordnet sind. Hierdurch wird gewährleistet, dass das Schlafsofa im Laufe der Jahre seine Form und Stabilität beibehalten kann.

      Zusätzlich sollte das Schlafsofa idealerweise über einen Bettkasten verfügen. In diesem lassen sich perfekt Bettwäsche und ähnliches verstauen und so muss nicht dafür eine zusätzliche Kommode beschafft werden.

      Außerdem können weitere Komfortfeatures bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen. Besonders beliebt ist dabei die sogenannte Relaxfunktion. Hierbei können einzelne Elemente, wie die Rückenlehne oder die Fußstütze, verstellt werden. So kann das Sofa ideal an die eigenen ergonomischen Bedürfnisse angepasst werden.

      Mitgeliefertes Zubehör

      Ferner sind viele Sofas mit zusätzlichem Zubehör ausgestattet. Ein mitgelieferter Sessel ist designtechnisch ideal auf die Couch abgestimmt und sorgt in großen Wohnzimmern für ein besonders harmonisches Gesamtbild. Zudem kann ein Hocker eine weite Sitzgelegenheit bieten. Dieser ist zudem in der Bauform besonders kompakt. Obendrein können auf diesem nach einem anstrengenden Arbeitstag bequem die Füße abgelegt werden.

      Material

      Bezüglich des Bezugsmaterials ist grundsätzlich zwischen natürlichen Bezügen und künstlichen zu unterscheiden. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Bei den natürlichen Materialien dominieren insbesondere Textil, Baumwolle und Leder. Textilbezüge bieten eine große Auswahl an Farben und erfreuen sich daher hoher Beliebtheit. Doch auch die Baumwoll-Sofas bieten genau so viel Abwechslung und gelten zudem als relativ reißfest. Ein Ledersofa ist dagegen besonders edel und ein Highlight in jedem Wohnzimmer. Es bietet darüber hinaus ein hohes Maß an Komfort, dadurch dass es sich der Köperwärme anpasst. Leder hat jedoch den Nachteil, dass es recht kostspielig und sehr pflegeintensiv ist.

      Auch künstliche Bezüge bieten eine große Auswahl und sind zumeist langlebiger und günstiger. Kunstleder hat beispielsweise den Vorteil, dass es sich als relativ unempfindlich gegenüber Flecken erweist. Synthetische Fasern wie Mikrofasern, Polyacryl und Polyester punkten ebenfalls mit Pflegeleichtigkeit und Lichtbeständigkeit.