Interdentalbürsten

(2.220 Angebote bei 35 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

50 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Interdentalbürsten


Aktualisiert: 07.12.2018 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Die Zahnpflege ist sehr wichtig. Nur wer seine Zähne täglich pflegt, kann auch mit einem strahlend weißen Lächeln durchs Leben schreiten. Für die Pflege gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln, die die Reinigung der Zähne einfacher machen. Die Zahnbürste ist sicherlich die Bekannteste unter den Pflegeprodukten. Sie entfernt durch die Bürstbewegung den Belag. Jedoch kommt sie nicht in die Zahnzwischenräume. Diese muss man ebenfalls gründlich reinigen, um die Zähne vor Karies zu schützen. Eine gute Unterstützung bei der Reinigung der Zahnzwischenräume können Interdentalbürsten bieten, insbesondere in den größeren Zahnzwischenräumen.
 

Gepflegte Zähne wirken sich auf das äußere Erscheinungsbild aus. Neben den Zahnoberflächen sind die Zahnzwischenräume bei der Zahnpflege nicht zu vernachlässigen. Lange Zeit war die Zahnseide hier das bevorzugte Produkt. Seit einiger Zeit schon erobert sich auch noch ein weiteres Produkt seinen festen Platz im Badezimmer – die Interdentalbürste. Sie ist kein Ersatz für die Zahnseide, sie bietet eher eine gute Ergänzung, um die Zähne gründlich und rundum reinigen zu können.

Wissenswert

Richtige Zahnpflege wichtig für den Zahnerhalt
 

Morgens und abends lediglich die Zahnbürste zu verwenden, reicht für eine korrekte Zahnpflege nicht aus. Etwa 40 % der Zahnflächen befinden sich nämlich in den Zwischenräumen, wo eine Zahnbürste nicht hinkommt.

Interdentalzahnbürsten ergänzen die Zahnpflege. Eine Zahnbürste, elektrisch und manuell, reinigt die Zahnoberflächen. Die Interdentalbürsten übernehmen den Zahnzwischenraum, hier im Speziellen den Bereich über dem Zahnfleischrand bis hoch zum Zahnkontaktpunkt. Sie verfügen über kleine kurze Borsten, die sich rundum um einen kleinen Draht schlingen. Die Borsten sind raumfüllend und können aufgrund dessen die Hohlräume gut und auch besser als Zahnseide reinigen. Sie können sie von schädlicher Plaque befreien. Der Draht endet in einem Griff. Dieser kann modellabhängig entweder kurz oder lang wie ein Zahnbürstengriff ausfallen. Da es unterschiedlich große Zahnlücken gibt, sind die Interdentalsticks in verschiedenen Größen erhältlich.
 

Interdentalbürsten unterstützen die Zahnpflege und bieten die perfekte Ergänzung zu Zahnbürste und Zahnseide. Ihr Aktionsfeld sind die Zahnzwischenräume, hier insbesondere die Hohlräume zwischen den Zähnen. Interdentalsticks sind nicht teuer. Zudem würde es sich nicht lohnen, bei der Zahngesundheit zu sparen. Durch eine regelmäßige und gründliche Zahnreinigung kann man Karies vorbeugen und somit seine Zahngesundheit erhalten, wodurch sich teure Zahnarztkosten vermeiden lassen können.

Auf den Punkt!

Der Preis für Interdentalbürsten liegt im Schnitt bei 6-8 Euro pro Packung.
 

Eine Packung enthält in der Regel 6 Sticks. Demnach liegt der Preis für einen Stick durchschnittlich bei 1 € bzw. 1,33 €.

Ist eine Interdentalbürste das Richtige für mich?

Interdentalbürsten erleichtern und ergänzen die Zahnreinigung. Sie möchten etwas für Ihre Zahngesundheit tun, fragen sich aber, ob die kleinen Bürstchen für sie geeignet sind? Dann können die nachfolgenden Fragen Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung vielleicht weiterhelfen:
 

  • Was ist der Unterschied zwischen Zahnseide und Interdentalbürste?
    Verwenden Sie Zahnseide, ziehen Sie einen langen Fanden von oben nach unten durch den Zahnzwischenraum. Sie eignet sich gut für die Anwendung an engstehenden Zähnen. Zahnkontaktpunkte können Sie mit der Zahnbürste nicht erreichen, auch die Interdentalbürste hat hier keine Chance. Interdentalbürsten verfügen über kleine Borsten. Ihr Einsatzbereich befindet sich in den Hohlräumen zwischen den Zähnen. Die Borsten füllen den Hohlraum gut aus. Sie dienen einer gründlichen Reinigung, die Sie mit der Zahnseide nicht erreichen können.
     
  • Kann die Interdentalbürste die Verwendung von Zahnseide ersetzen?
    Nein, das ist nicht sinnvoll. Die Zahnseide reinigt die direkten Kontaktpunkte, wo Sie mit der Zahnbürste und der Interdentalbürste nicht hinkommen. Der Interdentalstick entfernt die Plaque aus den Hohlräumen zwischen den Zähnen. Hier kommen Sie zwar ebenfalls mit Zahnseide hin, jedoch ist die Reinigung nicht so gründlich und effektiv. Die Borsten der Bürste weisen eine größere Fläche auf und können daher mehr Zahnfläche in den Zwischenräumen berühren.
     
  • Wie aufwendig ist die Anwendung?
    Die Reinigung mit einer Interdentalbürste nimmt schon etwas Zeit in Anspruch, da Sie sie in jedem einzelnen Zahnzwischenraum anwenden müssen. Zudem fällt der Aufwand zusätzlich zur Zahnreinigung mit Zahnbürste und Zahnseide an. Alles zusammen steht jedoch für eine gründliche Zahnreinigung und kann die Zahngesundheit erhalten.
     
  • Wie verwende ich die Bürste?
    Die Anwendung ist ganz einfach. Am besten gelingt sie, wenn Sie sich vor dem Badezimmerspiegel positionieren. Sie führen die Interdentalbürste in den Zahnzwischenraum und ziehen sie wieder heraus. Einmal hin und her reicht oftmals schon aus. Den Rest übernehmen die Borsten für Sie. Wenn Sie die Reinigung öfters mal gemacht haben, werden Sie für die Anwendung auch schon bald keinen Spiegel mehr benötigen.
     
  • Warum gibt es verschiedene Größen?
    Zahnlücken verfügen über unterschiedliche Größen. Das ist nicht nur von Person zu Person der Fall, sondern auch vom Gebiss abhängig. Die Zahnlücken einer Person können unterschiedliche Größen aufweisen. Damit Sie jeden Zahnzwischenraum in Ihrem Mund gründlich reinigen können, kann es sein, dass Sie unterschiedliche Größen bzw. Stärken verwenden müssen. Welche Stärke für Sie zutrifft, kann Ihnen am besten Ihr Zahnarzt sagen.
     
  • Sind sie mehrmals verwendbar?
    Interdentalsticks können Sie mehrmals verwenden. Nach mehrmaligem Gebrauch werden sie jedoch Abnutzungserscheinungen zeigen, genau so, wie es bei Ihrer Zahnbürste auch vorkommt. Dann sollten Sie sie ersetzen. Zum Schutz der kleinen feinen Borsten statten zahlreiche Hersteller ihre Ausführungen mit Schutzkappen aus. Diese können Sie für die Aufbewahrung über das Bürstchen stülpen.

Fazit

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile von Interdentalbürsten:

Vorteile
  • Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Mehr Zahnflächen-Berührungspunkte in Hohlräumen
  • Optimale Ergänzung zu Zahnbürste und Zahnseide
  • Erhaltung der Zahngesundheit
  • Schutzkappe für die Aufbewahrung (abhängig vom Hersteller)
Nachteile
  • Zeitaufwand
  • Anfangsprobleme bei der Anwendung

Ihre Zahngesundheit ist Ihnen wichtig und Sie sind auch an Alternativen zu Interdentalbürsten und weiteren Zahnpflegeprodukten interessiert? Dann lesen Sie unseren Ratgeber Zahnpflegeartikel.


Online-Redaktion

Unsere Leidenschaft für das Online-Shopping und für Texte leben wir in der Online-Redaktion jeden Tag aufs Neue gemeinsam aus. Unser Ziel haben wir dabei immer fest im Blick: Ihnen beim Kauf des richtigen Produkts hilfreich zur Seite zu stehen.


Nach oben