Alle
Kategorien

Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM

Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Video
5,0
1 Kundenmeinung
0
7 Testberichte
Typ
Makro-Objektiv
Objektiv-Anschluss
Canon EF
Features
Ring-USM, Autofokus
Fokus
Autofokus
Weitere Details
42 Angebote ab 769,00 €
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 89%
CHIP Online (97%)
COLOR FOTO (70%)
ValueTech.de (0%)
Chip Foto Video (90%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
41 Angebote ab 769,00 € - 1.138,50 € (7 von 41)
sofort lieferbar (35)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (35)
Zahlungsarten
Visa (25) Eurocard/Mastercard (24) American Express (13) Barnachnahme (12) Vorkasse (26) Rechnung (19) Lastschrift (11) Finanzkauf (15) PayPal (38) Giropay (7) Sofortüberweisung (18) Postpay (2) Barzahlen (3) Amazon Payments (3) Andere (15)
Sortieren nach:

769,00 * ab 0,00 € Versand 769,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

769,00 * ab 0,00 € Versand 769,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort verfügbar
Shop-Info

769,00 * ab 0,00 € Versand 769,00 € Gesamt
Lieferzeit: 3 Werktage
Shop-Info

769,00 * ab 0,00 € Versand 769,00 € Gesamt
Lieferzeit: 3 Werktage
Shop-Info

Billigster Gesamtpreis
769,00 * ab 0,00 € Versand 769,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, versandkostenfrei
Shop-Info

769,00 * ab 5,99 € Versand 774,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

789,00 * ab 0,00 € Versand 789,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Zum Hersteller
www.canon.de

Produktbeschreibung zu Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM


Das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM ist ein mittleres Teleobjektiv, welches mit einer stufenlosen Fokussierung bis zum Maßstab 1:1 arbeiten kann. Schwankungen werden korrigiert, ebenso wie Einstellentfernungen und Öffnungsfehler. Der gesamte Einstellbereich des Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM enthält eine hohe Abbildungsqualität als Ergebnis. Die acht Blendenlamellen sorgen für zwei Stufen höhere Wiedergabequalität, speziell im Unschärfenbereich. Das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM besitzt einen Schalter zur Begrenzung.

Weitere Funktionen des Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM

Das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM hat eine Brennweite und maximale Blende von 100 Millimetern in 1:2,8. Dazu kommt bei dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM eine Objektivkonstruktion von 12 Elementen, die in 8 Gruppen aufgeteilt sind. Der diagonale Bildwinkel liegt bei dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM auf 24 Grad. Die Fokussierung erfolgt mit einem Ring-USM und einem Innenfokussierungssystem. Jederzeit ist eine manuelle Fokussierung mit dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM möglich. Die Filtergröße beträgt 67 Millimeter. Ganze 580 Gramm bringt das Objektiv auf die Waage.


Die Einschätzung unserer Redaktion zum Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM

Eine Spiegelreflexkamera funktioniert auch nur so gut, wie das aufgesetzte Objektiv. Dieser Grundsatz dürfte auch bei dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM gelten. Wir bestellten uns das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM einmal für einen Vergleich und unterzogen es auch gleich einem Test. Das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM ist gut verarbeitet und wir freuten uns auf den Gebrauch. Bei den ersten Bildern mit dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM zeigte sich schon eine top-Optik, ganz gleich ob die Blende ganz offen war. Die Bilder wurden mit dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM sehr scharf und es gab keinerlei Farbsäume oder andere Bildfehler. Das Bokeh der Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM konnte sich auch gut sehen lassen, die Lichtstärke war äußerst hoch. Im Zusammenspiel mit der richtigen Kamera wird das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM zu einem guten Objektiv, welches für den Freihand-Makro-Einsatz gebraucht werden kann. Die mechanische Bedienbarkeit des Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM war überzeugend und der Schärfering wird bei dem Objektiv nicht zu scharf übersetzt. Canon integrierte in das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM zusätzlich eine Gummilippe. So wird das Objektiv auch vor Spritzwasser geschützt. Etwas schlucken dürften die meisten bei dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM, wenn sie den Preis sehen. Doch für die erbrachten Leistungen ist das Objektiv durchaus in seinem Preis gerechtfertigt. Etwas schade fanden wir zwar, dass keine Stativschelle mitgeliefert wird und das Gewicht des Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM etwas hoch ist. Doch um gute Bilder aufzunehmen, ist das Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM fast unverzichtbar.
Insgesamt können wir dem Canon EF 100mm F2 8L Macro IS USM nur eine gute Note geben, denn die Ergebnisse sprechen für sich selbst.

Plus
  • gute Umsetzung
  • hohe Lichtstärke
  • leichte Bedienung

Minus
  • keine Stativschelle dabei


Produktinformationenzu Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM
Allgemein
Gelistet seit
September 2009
Marke
Canon
Typ
Makro-Objektiv
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke eines Objektives setzt sich aus dem maximal möglichem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite des Objektivs zusammen. Die Lichtstärke ergibt sich aus dem Quotienten dieser beiden Werte. Je größer die Lichtstärke, desto besser zeichnet der Camcorder bei wenig Licht auf.

2,8
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Unter der Naheinstellgrenze versteht man bei einem Objektiv die Entfernung zwischen dem fotografierten Gegenstand und der Filmebene. Es gibt gleichzeitig die geringste Distanz an, auf die sich das Objektive noch fokussieren lässt.

30.0 cm
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator ist eine Technik, die dazu dient, die Freihandgrenze zu erweitern und verwackelte Aufnahmen auszugleichen. Dank des Bildstabilisators ist beispielsweise eine Verwendung von Stativen weitestgehend unnötig.

optisch
Fokus
Autofokus
Features
Ring-USM, Autofokus
Gewicht
625 g
Abmessungen
Länge
12.30 cm
Durchmesser
7.77 cm
Aufbau
Objektiv-Anschluss
Objektiv-Anschluss

Mittels Objektivanschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Canon EF
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde, welches bei Objektiven zur Aufnahme von optischen Filtern dient. In der Regel befindet sich das Gewinde an der Vorderseite des Objektivs.

67 mm
Anzahl Blendenlamellen
Anzahl Blendenlamellen

Die Anzahl der Blendenlamellen beeinflußt das Bokeh, welches die subjektive ästhetische Anmutung unscharfer Bereiche in einer Fotografie beschreibt. Allgemein wird ein Foto, welches mit einer hohen Lamellenanzahl aufgenommen wurde, als ästhetischer empfunden.

9
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Die Anzahl der Linsen/Glieder besagt, wie ein Objektiv konstruiert ist. Einzelne, aber auch verbundene Linsen innerhalb eines Objektivs werden als Glied bezeichnet. Ein Objektiv mit 7 Linsen, von denen zwei miteinander verbunden sind, besitzt also 6 Glieder.

15/12
Brennweite
Max. Brennweite
Max. Brennweite

Die maximale Brennweite beschreibt beim Objektiv den am höchsten einstellbaren Wert zwischen Brennpunkt und Motiv. Zur Bildung des Abbildungsmaßstabes wird die maximale Brennweite ermittelt und kann zur Errechnung von Belichtung usw. genutzt werden.

100 mm
Testberichte
Testjahr
2012, 2015, 2013, 2014
Testberichtsanbieter
d.pixx, CHIP Online, ValueTech.de, Foto Praxis, Chip Foto Video, COLOR FOTO, fotoMAGAZIN
Testergebnisse
sehr gut
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 03.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Bei der Wahl eines Objektivs ist der Hersteller besonders entscheidend. Immerhin sind viele Markenobjektive nur mit dem Anschluss desselben Herstellers kompatibel. Jedoch muss dies nicht der Fall sein, denn es gibt auch Anbieter, die sich auf Zusatzteile für den Kamerabedarf spezialisiert haben. Ein Blick auf das Produktdaten-Stammblatt ist vor dem Kauf unerlässlich. Obendrein ist eine bestimmte Marke auch ein Signal für eine hohe Produktqualität.

In der graphischen Darstellung sind verschiedene Objektiv-Marken nach ihrem Preisdurchschnitt und der Popularität geordnet.

Zunächst soll die Marke Canon näher betrachtet werden. Canon besitzt einiges an Expertise im Bereich der Fotografie und gilt als größter Kamerahersteller der Welt. Allerdings bietet das Unternehmen auch zahlreiche andere Produkte an, so beispielsweise unter anderem Scanner, Ferngläser, Faxgeräte und seit einiger Zeit auch Maskenjustierer.

Die Marke befindet sich im oberen Drittel auf der Beliebtheitsskala. Der hohe Kundenzuspruch ist bereits ein starkes Vertrauenssignal. Preislich liegen die Objektive des Anbieters durchschnittlich bei 1609 €. Damit sind sie im Schnitt um 1143 € kostspieliger als die des günstigsten Produzenten in dieser Auswahl. Es handelt sich demnach um hochpreisige Objektive, die auch in ihren Features überzeugen.

Damit stammen die im Vergleichsfeld teuersten Objektive überhaupt aus diesem Hause. Dieser Kundenzuspruch zeigt, dass viele Nutzer auch bereit sind, einen hohen Preis für ein qualitativ hochwertiges Objektiv zu zahlen.

Mit einem Durchschnittspreis von 466 € ist Panasonic die günstigste Marke für Objektive in dieser Auswahl und somit vor allem für Einsteiger interessant. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die Modelle in ihren Features verschlankt sind.

Neben dem Preis erweist sich, wie bereits erwähnt, auch die Beliebtheit einer Marke als wichtiges Kaufkriterium. Immerhin ist sie ein gutes Indiz für Zufriedenheit und Produktqualität. Bei dem beliebtesten Markenhersteller handelt es sich um Sony. Dieser bietet seine Objektive zu einem Durchschnittspreis von 1055 € und befindet sich damit im Mittelfeld.

Naheinstellgrenze vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 03.05.2016
Naheinstellgrenze (cm)
Naheinstellgrenze

Die Wahl eines Objektivs erfolgt nach verschiedenen Kriterien. Ein wichtiger Aspekt ist natürlich die Kompatibilität. Jedoch ist auch der gewünschte Verwendungszweck wichtig. Wenn man sich beispielsweise auf Nahaufnahmen spezialisieren möchte, ist eine geringe Naheinstellgrenze entscheidend. Diese Größe in cm bestimmt den minimalen Abstand zwischen Bildebene und Motiv, bei welcher gerade noch ein Fokussieren möglich ist. In dieser Grafik sind verschiedene Objektive aus einem Preisbereich von 137 € bis 2099 € abgebildet, angeordnet nach ihrer Beliebtheit und der Naheinstellungsgrenze.

Zunächst soll ein Blick auf das Produktdatenblatt von dem „Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM“ geworfen werden. Es handelt sich hierbei um folgenden Produkttyp: Makro-Objektiv. Ein Makro-Objektiv ist speziell für Nahaufnahmen konzipiert und macht einen sehr großen Abbildungsmaßstab möglich. Im Allgemeinen werden bereits Typen mit einem 1:4 Maßstab als makrofähig bezeichnet. Demnach haben diese Modelle meist die perfekte Naheinstellgrenze für Nahaufnahmen. Jedoch gibt es auch hier Unterschiede.

Bezüglich der Naheinstellungsgrenze liegt das „Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM“ bei 30,0 cm. Dieses Modell ist nur bis zu einem gewissen Grad für Nahaufnahmen geeignet. Auch wenn es in diesem Vergleichsfeld im unteren Bereich liegt, gibt es in anderen Preissegmenten Modelle mit einer Naheinstellungsgrenze von unter 10 cm. Jedoch kann das Modell „Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM“ je nach Verwendungszweck andere Vorzüge haben.

Für den Nutzer sicher zusätzlich interessant ist die Lichtstärke des Objektivs. Je größer diese ist, desto besser kann man bei schlechteren Lichtverhältnissen fotografieren. Sie beträgt hier 2,80 Candela. Das ist ein vergleichsweise niedriger Wert und daher gerade bei Nahaufnahmen eher hinderlich.

Für den besseren Vergleich soll im Folgenden eine kleine Analyse des Graphen folgen.

Das Modell mit der kleinsten Naheinstellungsgrenze ist in diesem Preisbereich das „Canon EF-S 10-18mm F4,5-5,6 IS STM“. Diese beträgt 22,0 cm. Auch wenn es in diesem Segment noch am besten für Nahaufnahmen geeignet ist, gibt es Objektive, die noch deutlich näher am Motiv zu fokussieren vermögen. Dieses Objektiv ist übrigens auch das beliebteste aus diesem Preissegment. Es ist zu einem Preis von 220,99 € erhältlich. Der hohe Kundenzuspruch ist eine gute Vertrauensbasis. Vermutlich überzeugt das Objektiv mit seiner Leistungsstärke und den Features. So verfügt das Modell zum Beispiel über einen Autofokus. Dieser ermöglicht eine automatische Scharfstellung des Motivs.

Mit 140,0 cm ist das „Nikon AF-S 70-200mm F2,8G ED VR II“ das Objektiv mit der höchsten Naheinstellgrenze. Bezüglich seiner Beliebtheit liegt es im Mittelfeld. Es ist zu einem Preis von 2099,00 € erhältlich. Damit ist es im Vergleich zum „Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM“ wesentlich teurer.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 450,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
7 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 7 Testberichte zu Canon EF 100mm F2,8L Makro IS USM mit einer durchschnittlichen Bewertung von 89%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Objektive vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
19.03.2015
Einzeltest
Testnote
Sehr gut
Fast fehlerfreie Makroaufnahmen: Canon EF 2.8/100 mm L IS USM
billiger.de Fazit: Das Canon EF 2.8/100mm L IS USM Macro besticht durch gute Ergebnisse in allen Testdisziplinen. Es bietet eine erstaunlich hohe Auflösung, enorme Kantenschärfe, hohe Obektivgüte und einen sehr präzisen Autofokus. Dabei kommt es quasi nie zu Abbildungsfehlern wie Vignettierung, Farbsäumen oder Verzeichnung. Auch in puncto Ausstattung macht das Objektiv eine sehr gute Figur und überzeugt mit einem Bildstabilisator, einer Distanzanzeige und einem treffsicheren Ultraschall-Motor. Dank Makro-Modus bietet die Linse einen Abbildungsmaßstab von 1:1 und kann so bei 100mm Kleinbild-Brennweite respektive 160mm an APS-C-Kameras auch kleinste Objekte ablichten. Alles in allem liefert das Canon EF 2.8/100mm L IS USM Macro fast fehlerfreie Makroaufnahmen.

Vorteile:
Sehr gute Schärfe
Lichtstark
Makro-Modus
Präziser Autofokus
Geringe Abbildungsfehler
Nachteile:
Keine
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
Platz
4 von 5
Testnote
70 von 100 Punkten ( 7 Punkte über Durchschnitt)
Fünf lichtstarke Makroobjektive an der Canon 7D getestet
billiger.de Fazit: Hersteller Canon liefert hier ein Objektiv für einen Preis von etwa 850 Euro ab. Es ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und auch ansonsten liefert es gute Ergebnisse. Schon bei offener Mitte ist bildet es sehr kontrastreich ab. In den Bildecken ist das Objektiv jedoch nicht ganz so scharf wie Konkurrenzmodelle.

-
Erscheinungsdatum
01.06.2014
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM
billiger.de Fazit: Das Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Objektiv ist sehr gut verarbeitet und besitzt einen Staub- und Spritzwasserschutz. Autofokus und Bildstabilisator funktionieren sehr gut und die Bildqualität ist ausgezeichnet, denn das Objektiv liefert optimale Bildschärfe. Der Autofokus arbeitet angenehm leise. Nur der etwas hohe Preis trübt den sonst sehr guten Gesamteindruck. Daumen hoch für dieses Objektiv!

Vorteile:
Bildqualität
Staub- und Spritzwasserschutz
Nachteile:
Preis

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
Platz
1 von 7
Testnote
94,4% - sehr gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: In allen Bereichen im Test liefert das Canon hervorragende Ergebnisse, ist somit am Ende der verdiente Testsieger. Das Makroobjektiv leistet sich dabei keine erkennbaren Schwächen. Es besitzt ein sehr hohes Auflösevermögen und auch die Objektivgüte ist nahezu perfekt. Zudem lässt es die Ausstattung an nichts fehlen.

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
Einzeltest
Testnote
1,1 - sehr gut
Canon 1002,8L Macro IS Usm
billiger.de Fazit: In der Endabrechnung kann sich das Objektiv von Canon hier mit hervorragenden Ergebnissen präsentieren. Im Detail handelt es sich hier um ein Makroobjektiv mit einer hervorragenden Abbildungsleistung. Dabei sorgt der integrierte Stabilisator auch freihändig für tolle Ergebnisse. Zudem arbeitet der Autofokus sehr flott und leise.

Testberichte
Nutzerbewertungen
1 Bewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
geniale Festbrennweite von Canon !
Wenn man Festbrennweiten bevorzugt kommt man am Canon EF 100mm F2,8L Macro IS einfach icht vorbei. Die Schärfenabbildung übertrifft jedes Zomm Objektiv (ob L-Klasse oder nicht) um Weiten! Gerade wenn man eine hochauflösende Kamera hat, so wie ich zB die Canon EOS 7d kann man aus seiner Kamera einfach nur alles an Schärfe und Bildqualität rausholen wenn man gute Festbrennweiten wie diese benutzt. Ich persönlich nutze es zwar eher selten weil ich oft nicht den Raum habe um mich weit vom Geschehen zu entfernen für Portraits… ist es aber bestens geeignet, und jedes mal wenn ich die Ergebnisse wieder sehe bin ich wieder beeindruckt von den Ergebnissen. Verarbeitung ist auch bestens. Keine Mängel, ausser eben der Preis.Aber schliesslich zahlt man den ja nur einmal und hat dann sehr lange Spass mit einer wirklich guten Festbrennweite.
weiter lesen weniger anzeigen
am 23.01.2011
Bewertungen