Logitech Wireless Combo Keyboard MK520 DE (Set) (920-002554)
51 Angebote im Preisvergleich
ab 34,90 *

Logitech Gaming Keyboard G105 DE schwarz (920-005048)
21 Angebote im Preisvergleich
ab 49,00 *


Sharkoon Drakonia grün
27 Angebote im Preisvergleich
ab 22,90 *

STEELSERIES Sensei Fnatic (62152)
11 Angebote im Preisvergleich
ab 84,90 *


Wacom Intuos Pen & Touch S
29 Angebote im Preisvergleich
ab 79,99 *

Wacom Intuos Pen & Touch Medium
19 Angebote im Preisvergleich
ab 159,75 *


STEELSERIES QcK mass schwarz
6 Angebote im Preisvergleich
ab 11,90 *

Razer Vespula
19 Angebote im Preisvergleich
ab 28,69 *


Hama LP-10 3in1 silber
20 Angebote im Preisvergleich
ab 15,46 *

Logitech Professional Presenter R700
39 Angebote im Preisvergleich
ab 62,63 *


Corepad Skatez Pro 2
5 Angebote im Preisvergleich
ab 7,99 *

Cherry WetEx Tastatur Abdeckung
9 Angebote im Preisvergleich
ab 13,88 *


Logitech Wireless Trackball M570 (910-002090)
33 Angebote im Preisvergleich
ab 36,00 *

Kensington Optical Wireless Mobile Trackball
19 Angebote im Preisvergleich
ab 34,72 *


Wacom Intuos3 Five-button Mouse - Maus - optisch - 5 buttons - drahtlos - für Intuos3
38,02 *
bei MISCO Germany Inc.
zzgl. 4.75 € Versand

Wacom Intuos2 4D-Mouse für Grafiktabletts
100,00 *
bei amazon.de
zzgl. 0.00 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Eingabegeräte



In der heutigen Zeit ist in so gut wie jedem Haushalt ein Computer zu finden. Als Anzeigegerät ist den meisten der typische Bildschirm oder Monitor bekannt. Um mit ihm zu arbeiten, fehlen jedoch weitere Geräte. Neben Peripheriegeräten wie dem Drucker oder einem Scanner sind Eingabegeräte unerlässlich. Die PC Eingabegeräte sorgen für die Umsetzung von Daten oder dienen als einfaches Zeigeelement.

Allerdings ist der Markt für solche Geräte so breitgefächert, dass es nicht verwundert, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Eingabegeräten für den Computer und gibt Ihnen die nötigen Informationen falls Sie im Begriff sind, sich ein neues Eingabegerät anzuschaffen.

Welche Eingabegeräte gibt es?


Standardmäßig war und ist ein Computer stets mit einer Tastatur ausgestattet. Während zur Zeit des Commodore 64 eine Maus noch als teures und nicht unbedingt notwendiges Zubehör galt, ist sie heute ein weiteres Utensil, welches beim Computer Verwendung findet.

Grafiker oder jene, die sich viel mit Bildbearbeitung beschäftigen, nutzen ein Grafiktablett, mit dem sich Zeichnungen realisieren lassen, dessen Stiftführung jedoch viel genauer ist als bei der Maus.

Des Weiteren bietet der Markt noch weitere Geräte und entsprechendes Zubehör, um die Eingabegeräte zu verbessern, Teile zu erneuern oder um sie mit besonderen Funktionen auszustatten.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Geräte im Detail vorstellen und einen tieferen Einblick zu den jeweiligen Computer-Eingabegeräten vermitteln.

Tastaturen

Die Tastatur ist ein Gerät, welches mit zahlreichen Tasten ausgestattet ist. Diese lassen sich mittels Fingerdruck auslösen. Die dadurch aktivierte Dateninformation gelangt von der Taste zu einem eingebauten Controller, welcher die Information berechnet und an den Computer weitergibt. Infolge einer Tastenauslösung erscheint somit ein Buchstabe auf dem Bildschirm. Ebenso gibt es Tasten auf der Tastatur, die gewisse Funktionen am Computer bewirken. Sei es die Taste zur Lautstärkeregelung integrierter Boxen oder eine Veränderung der Helligkeit beim Bildschirm.

Daneben sind weitere Funktionstasten vorhanden wie die Hilfe- oder Escape-Taste. Letztere sorgt stets dafür, dass sich ein aktuell aufgerufenes Programm umgehend schließt.

Der Anschluss erfolgt bei älteren Systemen über eine PS/2-Schnittstelle, heutzutage ist eine gewöhnliche Tastatur für den Anschluss per USB vorgesehen.

Um die Arbeit mit der Tastatur zu erleichtern, bietet der Markt verschiedene Tastaturtypen. Sogenannte Cherry-Tastaturen besitzen die typische, rechteckige Form. Jeder Computer besitzt ein solches Modell im Lieferumfang. Seit den 1990er Jahren hat zudem ein weiterer Tastaturtyp den Markt erobert. Die Rede ist hierbei von ergonomisch geformten Tastaturen. Sie besitzen eine besondere Form und gewährleisten ein ermüdungsfreies Arbeiten über längere Zeit hinweg.

Zuletzt möchten wir die Gamer-Tastatur erwähnen, die für verschiedene Computerspiele erhältlich ist und neben den Standardfunktionen noch zusätzliche Tasten besitzt, die innerhalb der bestimmten Spiele Einsatz finden.

Computermäuse und Trackballs

Beim modernen Computer gehört eine Maus zur festen Ausstattung. Sie zählt mit zu den Geräten, welche die Benutzerfreundlichkeit ungemein beeinflussen. Mit ihr fällt sämtliche Bedienung leichter, denn der Zeiger auf dem Bildschirm folgt den eigenen Bewegungen und setzt Auswahlaktionen mittels Klicktaste um. Aktuelle Mäuse besitzen neben den typischen zwei Tasten ein zusätzliches Mausrad, welches sich zwischen den beiden Tasten befindet. Es erleichtert das Scrollen auf Internetseiten oder innerhalb von Dokumenten.

Die Form der Maus ist inzwischen weitgehend ergonomisch, so dass ein ermüdungsfreies Arbeiten mit ihr möglich ist. Für die Aufnahme der Bewegungen nutzten die ersten Mäuse eine integrierte Kugel, welche die Bewegungen an einen Sensor weiterleitete. Heute ist die Technologie gänzlich auf den Einsatz eines Lasers umgestiegen. Lediglich Trackballs sind noch mit einer Kugel ausgestattet.

Trackballs sind Eingabegeräte, deren Bewegung auf dem Untergrund nicht notwendig ist, um die Informationen weiterzuleiten. Die bereits erwähnte Kugel befindet sich im Gegensatz zu früher nicht unter, sondern auf der Maus. Mit dieser bewegt der Nutzer seine Hand automatisch mehr und wirkt somit Verspannungen und ähnlichen Problemen entgegen. Selbstverständlich besitzt das Gerät daneben die üblichen Funktionen einer Maus.

Gamer nutzen hingegen die Vorteile eines speziellen Modells, die mit mehreren Knöpfen ausgestattet ist. Die Tasten sind bei den meisten Mäusen frei zu belegen und können somit spezifisch für bestimmte Spiele Anwendung finden.

Der Anschluss von Mäusen und Trackballs erfolgt über den USB-Anschluss. Hierbei sollte man noch erwähnen, dass es sowohl Modelle mit Kabel gibt und jene, die per Funk arbeiten. Bei sogenannten Funkmäusen sorgt ein mitgelieferter Adapter für die Aufnahme der Signale. Während des Betriebs verbleibt dieser im USB-Anschluss. Nachteilig bei Funkmäusen ist die beschränkte Akkulaufzeit. Daran zu denken, die Maus rechtzeitig aufzuladen, fällt den meisten schwer.

Grafiktabletts

Das Grafiktablett ist zur Bildbearbeitung und Grafikerstellung zweckdienlich. Deshalb ist es hauptsächlich im professionellen Bereich zu finden, doch immer mehr Privatanwender finden Gefallen an ihm. Die Zeichnungen entstehen über den Stylus, einen Stift, der auf der Zeichenfläche des Tabletts zu bewegen ist und die Striche und Vorgänge auf den Computermonitor überträgt. Zeichnungen lassen sich von der Skizze bis zum fertigen Kunstwerk über das Grafiktablett anfertigen, ohne dass der Scan einer Vorzeichnung notwendig ist.

Zubehör

Für sämtliche Eingabegeräte gibt es entsprechendes Zubehör. Bei der Maus ist dies das Mousepad, welches die Bewegungen erleichtert, da es eine ebene Fläche bietet, die keinerlei Fehlsignale an die Maus weiterleitet. Viele dieser Mousepads sind mit unterschiedlichen Designs erhältlich und gleichzeitig mit einer Ablagefläche für das Handgelenk versehen. Dies sorgt für komfortables Arbeiten.

Bezüglich der Tastatur sind ähnliche Gel-Ablageflächen verfügbar, die typische Bürokrankheiten wie Sehnenscheidenentzündungen oder das Karpaltunnelsyndrom vorbeugen können.

Selbst für das Grafiktablett ist geeignetes Zubehör erhältlich. Dieses besteht zumeist aus anderen Stiften für bestimmte Zeichenmuster oder je nach Grafiktablett aus Anti-Smear-Gloves. Dies ist im Grunde ein Handschuh, der dazu dient, keinerlei Fingerabdrücke oder Schmierflecken auf dem Tablett zu hinterlassen.

Worauf Sie noch achten sollten


Wenn Sie sich für Eingabegeräte interessieren, sollten Sie sich stets danach richten, was für Sie am angenehmsten ist. Eine gute Computermaus ist stets ergonomisch geformt und hinterlässt keine Schmerzen bei der Arbeit. Daneben sind Trackballs eine schöne Alternative zur Maus, doch sehr gewöhnungsbedürftig. Testen Sie zunächst, ob Sie mit ihm umgehen können.

Bei der Tastatur sind die Meinungen zweigeteilt. Die ergonomische Tastatur sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten, doch nicht jeder kann mit ihr umgehen. Entscheiden Sie sich daher für die Tastatur, die Sie am wenigsten beeinträchtigt, Ihnen jedoch gesundheitlich nicht schadet.

Die Anschaffung eines Grafiktabletts sollte wohlüberlegt sein. Denn hierbei handelt es sich meist um Geräte, die nicht gerade günstig sind. Manche Modelle liegen beim Preis in einem vierstelligen Bereich und besitzen ein eigenes LCD-Touch-Display. Günstigere Varianten sind zwar auch zweckdienlich, doch die Handhabung ist völlig anders. Auch hier sollten Sie sich Gedanken darum machen, mit welchem Gerät Sie am besten zurechtkommen.

Beim Zubehör ist es wichtig, dass es Qualität besitzt und vor allem seinen Zweck erfüllen kann. Prüfen Sie, ob das Zubehör zu Ihren Eingabegeräten passt. Dies lässt sich ganz leicht anhand der Verpackung feststellen, wo meist ein Hinweis angebracht ist.

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/HARD_SOFTWARE;nocomment